Es tut sich was in Mainz

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon BurkhardRenk » Fr 29. Dez 2017, 01:04

Also was ich da sah passte eher zum bisherigen Zustand, Metallschienen wie bei einem Märklinbaukasten (wer die noch kennt :D ). Doch dafür eine schöne bunte Wallbox.

Und da ich öfters beim Conrad was kaufe ist das Parken dort frei oder recht günstig.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 312
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:36

Anzeige

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Mainzer » Sa 20. Jan 2018, 20:32

Mal was ganz feines aus Mainz:
Dateianhänge
0E47A56D-83CB-43A8-8B7A-9D058702FE92.jpeg
E3372DE7-2DC9-496E-869C-2322F178D719.jpeg
Mainzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 29. Aug 2017, 20:12

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Greg68 » Di 30. Jan 2018, 12:04

Hallo zusammen,
den Stress mit den zugeparkten Säulen in der Innenstadt tue ich mir nicht an. Im CityPort war die Ladesäule noch NIE geICEt (schließlich gibt es da genug andere Plätze) und mit dem Parkticket kann ich mit den Öffis kostenlos in die Stadt fahren (das gilt auch für das benachbarte Taubertsberg-PH, wo die Säule bald in Betrieb gehen wird). So what? Einzig an den Stadtwerken lade ich noch ab und an, wenn ich am Rhein spazieren gehen möchte... meist ist zumindest ein Platz frei und auch nur ganz selten geICEt.
Abschleppen lassen habe ich bisher noch nicht. Wenn ich nicht mit dem Auto unterwegs bin oder nicht laden muss (wirklich müssen tue ich als Mainzer eigentlich nicht, kann auch daheim laden), tue ich mich schwer mit dem anzeigen bzw. abschleppen lassen. Ja klar, manche Stinkerfahrer sind selbst ziemliche Stinkstiefel und parken ganz bewusst auf den Ladeplätzen nach dem Motto "ist mir doch wurscht, Hauptsache Parkplatz". Dennoch fühle ich mich dann wie ein Denunziant, wenn es mir nur um das Anzeigen geht ohne dass eine Notlage vorliegt. Muss jeder selbst wissen. Ich möchte auch nicht, dass in Mainz eine Art "Krieg" E-Autofahrer gegen Verbrennerfahrer ausbricht und man beim Parken in der Stadt dann ständig abgebrochene Spiegel oder Beulen befürchten muss. Die Verbrennerfahrer sind derzeit noch in der Mehrheit! Daher lasse ich die Leute in Frieden auf dem Ladeplatz parken... auch wenn's mich ärgert und lade im CityPort ohne Konflikte dieser Art.
Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 451
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon UliZE40 » Di 30. Jan 2018, 14:04

Bei mir ist es genau andersrum.
Ich bin darauf angewiesen an den öffentlichen Ladestationen zu laden.
Und es geht mir ziemlich auf den Wecker jedesmal irgendwelche Umstände in kauf zu nehmen nur weil irgendein Blödmann mal wieder die Ladesäule zugeparkt hat. Da kommt es dann auch die halbe Stunde warten auf den Abschlepper auch nicht mehr an. Die Zeitplanung ist ja ohnehin bereits für die Füße...
Und der Lerneffekt: Die entfernten Falschparker werden bestimmt nie wieder eine Ladesäule zuparken.
Und Erfahrung: Ansprechen von Fahrern bringt nichts. "Ich war ja nur mal kurz..." (seit mehreren Stunden).
UliZE40
 
Beiträge: 1123
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Mainzer » Di 30. Jan 2018, 14:19

Wohne auch downtown ohne eigene Lademöglichkeit und bin auf die Stationen angewiesen. Kann das auch nicht soo entspannt sehen. In der Holzstrasse sind jetzt Piktogramme im Boden eingelassen, mal sehen was es bringt.
Mainzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 29. Aug 2017, 20:12

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon BurkhardRenk » Sa 3. Feb 2018, 01:10

Kaiser Friedrich Straße habe ich bisher immer frei vorgefunden. Und die professionellen Knöllchenschreiber sind fleißig :D Sonntag war ich mittags im Delphi, Reichsklara mal wieder 2 Stinker, als wir rauskamen hatten beide ein Briefchen an der Scheibe, am Sonntag :!:
BurkhardRenk
 
Beiträge: 312
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:36

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: C-Zer0, Flowerpower, OlafSt und 13 Gäste