Es tut sich was in Mainz

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon UliZE40 » So 24. Sep 2017, 08:08

:applaus:

Hoffen wir dass es irgendwas bringt.
Bis jetzt haben wir ja gelernt, dass der gemeine Autofahrer schon mal nicht auf oben angebrachte Schilder in blau, weisser und schwarzer Farbgebung reagiert.
UliZE40
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Anzeige

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Arpad68 » So 24. Sep 2017, 08:26

UliZE40 hat geschrieben:
... dass der gemeine Autofahrer schon mal nicht auf oben angebrachte Schilder in blau, weisser und schwarzer Farbgebung reagiert.


Der gemeine Autofahrer reagiert im allgemeinen auf keinerlei Schilder mehr, egal ob es Geschwindigkeitsbegrenzungen sind, Überholverbote, Parkverbote oder eben Kennzeichnungen für E-Autos. Im Allgemeinen herrscht absoluter Egoismus vor und das Bewußtsein, daß die paar Euro für eine Strafe nicht weh tun. Am besten wäre es, die Höhe der Strafe an das Einkommen/Vermögen zu koppeln, aber das Thema gab es ja schon zur Genüge.

Schönen Sonntag

Stefan
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue
Benutzeravatar
Arpad68
 
Beiträge: 96
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 06:21
Wohnort: Landkreis Neumarkt

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon UliZE40 » So 24. Sep 2017, 11:58

Was macht eigentlich...
...in der Zwischenzeit die pmg? :roll:

Wollten die nicht auch fleissig ihre Parkhäuser aufrüsten?
Gibt es da schon irgendwelche weiteren Aktivitäten abseits des CityPort-Parkhauses?
UliZE40
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Mainzer » So 24. Sep 2017, 18:24

Mit den Piktogrammen habe ich jetzt nicht mehr so große Skrupel das Ordnungsamt darum zu bitten abzuschleppen. Ist auf jeden Fall besser als vorher!
Mainzer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 29. Aug 2017, 19:12

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon BurkhardRenk » Mo 25. Sep 2017, 13:11

UliZE40 hat geschrieben:
Was macht eigentlich...
...in der Zwischenzeit die pmg? :roll:

Wollten die nicht auch fleissig ihre Parkhäuser aufrüsten?
Gibt es da schon irgendwelche weiteren Aktivitäten abseits des CityPort-Parkhauses?


Die Stadtwerke Mainz haben vom Bund 64 Ladepunkte bewilligt bekommen, da sollte also noch was kommen :)
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon ensor » Mo 25. Sep 2017, 17:55

Sorry, kurz OT: Wo kann man diese Förderbescheide nachlesen? Auf der Website des BMVI?
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
ensor
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 11:37

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Mainzer » Mo 25. Sep 2017, 19:31

Piktogramm wird ignoriert. Hat jemand schonmal gesehen, dass abgeschleppt wurde?
Dateianhänge
CC320C7B-51AC-4294-A40B-4DF16B63460D.jpeg
Mainzer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 29. Aug 2017, 19:12

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon UliZE40 » Mo 25. Sep 2017, 19:52

Einfach die Verkehrsüberwachung anrufen und räumen lassen.
Die Rufnummer steht teilweise schon bei den GE-Einträgen dran.
UliZE40
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon Mainzer » Mo 25. Sep 2017, 20:30

Sorry da war mein Post nicht klar genug. Ich hab die Nummer vom Ordnungsamt ja selbst schon in diesem Thread gepostet. Ich wollte einfach nur wissen ob schonmal jemand eine Säule hat räumen lassen. Stand jetzt noch nicht vor dem Problem laden zu müssen - auch wenn ich keine private Lademöglichkeit habe.
Mainzer
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 29. Aug 2017, 19:12

Re: Es tut sich was in Mainz

Beitragvon UliZE40 » Mo 25. Sep 2017, 21:38

Ja, habe letzte Woche abends räumen lassen.
UliZE40
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste