E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon Adrian » Mo 22. Jun 2015, 19:09

Man sollte auch die geplanten Stationen im TEN-T Programm berücksichtigen. In Frankreich geht es ja zumindest los.
Dateianhänge
fn.png
25.png
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1261
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon NotReallyMe » Mo 22. Jun 2015, 19:17

Ja, manchmal geschehen auch Wunder. Die Stawag hat z.B. seit letztem Jahr noch einen (kleinen) Triple-Lader im Keller und wartet nur auf eine Entscheidung zum Standort. Und wenn VW die Säule in Bergheim weiter so verkommen lässt kann E-Wald dort mal anklopfen ob sie die nicht vielleicht reparieren und umpflanzen können :). Wo waren noch gleich weitere dauerzugeparkte oder teilverschlossene DC-Lader, die man in Bayern Ihrer eigentlichen Bestimung zuführen könnte?

Falls noch nicht genannt: Es wäre auch ein DC-Lader im ländlichen Bereich um Schöngau toll.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon bm3 » Mo 22. Jun 2015, 19:26

Jack76 hat geschrieben:
Ganz simpel, neben jeden Tesla SuperCharger mindestens einen Triplelader AC43/DC50 mit CCS & Chademo.
Aufgrund der Redundanz jedoch besser 2 pro Standort!

Danke & Grüße
Jack


Hallo Jack,

weshalb sollen die denn jetzt neben Tesla ? Damit man den Teslas beim Laden zuschauen kann oder damit die Tesla-Fahrer dort auch laden können ? :lol:
Die erste Priorität wäre für mich auch welche an eine Süd > Nord-Achse zu stellen. Also aus München in Richtung Würzburg und weiter Richtung Frankfurt oder so ähnlich. Auch wären an der AB geringere Abstände, so alle 50km und immer mindestens 2 Stück von Vorteil.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon Dr. Wagner » Mo 22. Jun 2015, 19:47

A71 - Schweinfurt-Erfurt: Autobahnraststätte Mellrichstadt
Kreuzung A3, A7: Mainfranken-Park Dettelbach (bei Würzburg)
A70: Ausfahrt Werneck: Autorasthof (Gewerbegebiet A70)
A3: Geiselwind
A8: bei Rosenheim
A73: bei Coburg
BMW i3 - 60 Ah (seit 07/14) mit VIC-Sonnenspeicher:
PV: 15,7 kWp
Ladeleistung: bis zu 22kW (autark, ohne Netz)
Kapazität: 30kWh (LFMP)
https://vrm.victronenergy.com/installat ... e/b4c4e8e3
Benutzeravatar
Dr. Wagner
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 14. Okt 2014, 07:08

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon k-siegi » Mo 22. Jun 2015, 20:16

Hallo E-Wald Team ! Da habt Ihr aber jetzt Argumente , dabei war am Samstag in der Wegmacherkurve beim Stammtisch noch die
Rede von einem ABB Lader . Wenn ich mir die Beiträge so anschaue , kann ich nur sagen " es gibt viel zu tun , schaun wirs
uns an." Ps. und den Standort TESLA Hengersberg nicht aus den Augen verlieren. Gruß Siegi Kraus
k-siegi
 
Beiträge: 398
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon sabter » Mo 22. Jun 2015, 23:07

A95 München Süd ist sicher attraktiv, auch A9 bei Ikea klingt sinnvoll.
Gerade für die, die nach Mü reinfahren und am dortigen Ziel nicht an die Steckdose kommen.
Gruß und gerne mehrere bauen!
Sabter
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon E-WALD GmbH » Di 23. Jun 2015, 07:37

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Die Vorschläge aus der Community sind uns sehr wichtig.

Um die Frage zu beantworten: es handelt sich zunächst um einen 20kW Lader, wir planen aber zukünftig noch mit 50kW Ladern. (Ja, Plural)
Wenn ihr zu euren Vorschlägen noch konkrete Standortpartner an der Hand hättet, würden wir uns über eine PN (oder hier öffentlich) freuen! Das beschleunigt dann natürlich die Umsetzung erheblich.

Beste Grüße,

E-WALD GmbH
E-WALD GmbH
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 09:34

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon TeeKay » Di 23. Jun 2015, 08:50

Wie wäre es denn mit dem Standort. Der ist verfügbar, der Standortpate hat ohnehin schon einer 43kW Typ2 Wallbox zugestimmt und Netzleistung für 20kW ist vorhanden. Da müsste man nur mal fragen, ob er statt der Wallbox auch eine 2m hohe Säule akzeptieren würde. goingelectric-crowdfunding/crowdfunding-ladepunkt-95339-neuenmarkt-t10627.html

Da könnte man dann auch das Upgrade auf die Terra 53 buchen, denn 43kW sind mindestens schonmal drin.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon jo911 » Di 23. Jun 2015, 09:09

20kW Lader sind aber keine Schnelllader! An der Autobahn sollten die zumindest aufrüstbar auf 50kW sein.
Früher oder später(max. 2 Jahre) werden das sonst Langsamlader sein und entsprechend lange blockiert werden.

@Teekay: Dann wird in Neuenmarkt aus einem 43kW-Vorhaben ein 2x 20kW(AC/DC). Als Zoe -Fahrer fände ich das schade!
jo911
 
Beiträge: 816
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: E-WALD Schnelllader an bayrischen Autobahnen

Beitragvon 300bar » Di 23. Jun 2015, 09:27

jo911 hat geschrieben:
Dann wird in Neuenmarkt aus einem 43kW-Vorhaben ein 2x 20kW(AC/DC). Als Zoe -Fahrer fände ich das schade!

Ein TripleLader ist immer zu bevorzugen, auch wenn die Leistung aktuell nur bei 20 kW liegt.

@Teakay
für eine E-WALD Ladestelle ist der Standort nicht nahe genug an der Autobahn und damit nicht optimal.
Denke, hier sollten direkt Raststätten an der Autobahn angesprochen werden.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 791
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste