E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon E-Pinger » Fr 28. Apr 2017, 22:56

Hallo zusammen,
in letzter Zeit werden vermehrt E-Bike Ladestationen im Stromtankstellen Verzeichnis eingetragen.
In den letzten 10 Tagen über 30 Stationen mit ca. 100 Schukosteckdosen.
Meist ohne Bilder, nicht verifiziert, selbst die Zugänglichkeit ist oft nicht gesichert.
Teilweise sogar mit dem Hinweis: "reine e-Bike Station. Für PKW nicht nutzbar"

Machen diese Einträge im Verzeichnis überhaupt Sinn?
Dass es technisch mit allen Autos funktioniert oder zumindest meist funktionieren sollte ist mir schon klar,
aber nutzt solche E-Bike Ladestationen jemand von Euch?

Für die Ersteller der Einträge ist es schließlich auch unbefriedigend,
wenn keiner die Mühe honoriert.
Zoe Intens 2014 / 22kW Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV
E-Pinger
 
Beiträge: 140
Registriert: Do 19. Feb 2015, 22:32
Wohnort: Eppingen

Anzeige

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon TobsCA! » Sa 29. Apr 2017, 04:29

Ich habe bisher mit dem Twizy einmal an einer Fahrradstation geladen.
Die stehen aber meisst so das man garnicht hinfahren darf.
In der EnBW App kann man Filtern ob 2 oder 4 Räder.
Wäre vielleicht auch hier sinnvoll ?

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon Langsam aber stetig » Sa 29. Apr 2017, 04:41

Mit einem 50-Meter-Verlängerungskabel ist viel möglich, auch wenn man nicht direkt an die Ladestation heran komme.

Was ich damit sagen will: zur Not könnten sie helfen. Wirklich schaden tun sie aber nicht, denn gerade bei Schukoladestationen sollte man sich den Eintrag etwas genauer anschauen.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 977
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon UliZE40 » Mi 3. Mai 2017, 09:18

In den Eigenschaften der Ladestationen gibt es ein Häkchen ob eine Station für E-Autos oder "Zweiräder" geeignet ist.

Ich habe in letzter Zeit recht viele dieser Stationen eingetragen. Und ich hätte auch noch jede Menge weitere auf Lager. :mrgreen:

Ich weiß aber selber nicht so genau ob diese Stationen hier erwünscht sind oder z. B. nur wenn man auch praktisch jedes Auto daran laden kann (auch ohne 50m Kabeltrommel :roll:)

Andererseits gibt es auch so genug andere Einträge die nur Schuko-Dosen haben und keine "spezielle" E-Bike-Ladestation ist.
Aus meiner bisherigen Erfahrung nach sind davon auch ca. die Hälfte problemlos mit dem Auto anfahrbar. Nur ganz wenige sind ausschließlich mit E-Bikes oder anderen kleinen E-Vehikeln zugänglich.

Und eigentlich sind diese "E-Bike-Ladestationen" auch nur kostenlose und barrierefrei zugängliche öffentliche Steckdosen.
Da kann man anstecken was man will. Für Twizzy & Co. aber auch als Destination Charger, P&R für jedes andere Fahrzeug gut zu nutzen.

Und vielleicht guckt ja auch der ein oder andere E-Bike-Fahrer für die Position der E-Bike-taugliche Lademöglichkeiten hier ins Verzeichnis. Wo soll man auch sonst gucken? ;)

Was denkt ihr? Soll ich weitere Stationen eintragen?
Auf was wäre bei den Einträgen gesondert zu achten?
UliZE40
 
Beiträge: 361
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon berrx » Mi 3. Mai 2017, 09:26

Meine Meinung ist keine E-Bike Ladesäulen einzutragen, zumindest keine die man nicht vernünftig anfahren kann. Auch gibt es welche die nur bis 4 A können auch die haben hier eigentlich nichts zu suchen. Ich selber habe auch ein E-Bike, werde so ein Station aber nie benutzen. Erstens hält der Akku 60km auf volle Unterstützung, zweitens würde ich niemals mein Ladegerät mit schleppen. Eine Fahrradtour wo am Ziel der Akku leer ist, ist meist mit Übernachtung da läd man dann im Hotel oder bei einem Freund/Bekannten. Deshalb verstehe ich diese ganzen Ladesäulen bei Lidl oder anderen Supermärkten teilweise nicht. Ich habe dort noch nie ein Fahrrad gesehen und ich glaube das wird auch nie vorkommen.
berrx
 
Beiträge: 254
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon kassiopeia » Mi 3. Mai 2017, 09:30

Ich find's gut, sowohl um eine Nachschlagemöglichkeit für's eBike zu haben als auch eine Notlademöglichkeit für das EV.
Gut wäre es wenn eine Info angefügt wird wie nah/weit man mit dem kfz ran kommt und wie viele Ampere max. fließen.
Schuko schließe ich bei der Suche ja sowieso nur ein wenn ich sie wirklich brauche...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon SL4E » Mi 3. Mai 2017, 09:35

E-Pinger hat geschrieben:
Teilweise sogar mit dem Hinweis: "reine e-Bike Station. Für PKW nicht nutzbar"


Der Eintrag stammt von mir und bezieht sich auf diesen Thread: ladesaeulen-status/chademo-und-ccs-in-bamberg-t23446.html

Normal trage ich sowas nicht ein, aber ich habe es eingesehen weil auf der Aldi Süd Homepage die Ladestation gelistet wird. Und da nicht erkennbar ist, ob es ein Aldi Triplelader ist, ist der Eintrag zur Absicherung gemacht worden, damit da nicht jemand umsonst hinfährt in der Hoffnung einen CCS oder CHAdeMO Lader vorzufinden.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2118
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon UliZE40 » Di 9. Mai 2017, 11:33

kassiopeia hat geschrieben:
Gut wäre es wenn eine Info angefügt wird wie nah/weit man mit dem kfz ran kommt und wie viele Ampere max. fließen. Schuko schließe ich bei der Suche ja sowieso nur ein wenn ich sie wirklich brauche...


Das mit der max. Ladeleistung ist schwierig weil man dazu keine Angaben vor Ort findet und es ja auch schlecht ausprobieren kann. Die kleinen innogy-Säulen mit der integrierten Lampe sind aber meines Wissens mit mindestens 10A pro Dose abgesichert. Mehr sollte man ja über Schuko ohnehin nicht dauerhaft tanken.


Passend dazu fehlt jetzt nur noch ein 3x Schuko auf CEE-Rot-Adapter... :mrgreen: :roll: :lol:
UliZE40
 
Beiträge: 361
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon umrath » Di 9. Mai 2017, 11:52

Meine Meinung: Wenn die Säule mit einem Auto nutzbar ist, kann sie gern rein. Wenn sie mit einem Auto nicht nutzbar ist, sollte sie nicht rein.
Das ist ein Elektroauto-Forum. Für E-Bikes gibt es sicher auch geeignete Verzeichnisse.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: E-Bike Ladesäule in Stromtankstellen Verzeichnis

Beitragvon rolandp » Di 9. Mai 2017, 11:56

Hallo,

ich finde wenn im Namen schon E-Bike steht kann sicher Jeder orientieren.

Jede Lademöglichkeit ist wichtig, allerdings 4A Schuko sollte es dann doch nicht sein...10A min.

Ich fahr auch E-Bike Ladestationen an und schau ob die funktionieren, den auch über Nacht kann es hilfreich sein dort zu laden.

Ein Filter im Verzeichnis wäre optimal.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste