DC Ladepunkte in Deutschland

DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon h.rtz » So 20. Jul 2014, 10:56

Hallo,
meine Eltern und ich überlegen zur Zeit, ob wir uns ein Elektroauto anschaffen sollen. Wir kommen aus Frankfurt, zwei von uns sind jedoch immer mal für 2-3 Tage am Stück in verschiedenen deutschen Großstädten unterwegs.

Da ich mich für ein Elektroauto ausspreche (ausgewählt wird, wenn der Entschluss gefallen ist), wurde ich nun von meinen Eltern beauftragt, relevante Informationen anzuschaffen. Dies klappt auch soweit, nur hab ich bei ein Problem mit den aktuellen Zahlen zu den DC-Ladesäulen/punkten in Deutschland. Dort finde ich nur Informationen zu dem Tesla SC und Schaufenster Projekt zwischen München und Leipzig. Leider jedoch keine belastbaren Zahlen.
Daher meine Frage an euch: Weiß jemand von euch, wie viele DC Ladesäulen/punkte es zur Zeit in Deutschland gibt? (Eventuell auch mit Quelle)

Vielen Dank schonmal und einen schönen Sonntag noch.

Hendrik
h.rtz
 
Beiträge: 1
Registriert: So 20. Jul 2014, 10:47

Anzeige

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon Jogi » So 20. Jul 2014, 11:02

Wie wär's mit einem Blick in's GoingElectric Stromtankstellenverzeichnis?

--> dort unter "Ladestecker" den gewünschten DC-Ladestandard (CHAdeMO, Combined Charging oder Tesla Supercharger) auswählen und schon geht's los.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon energieingenieur » So 20. Jul 2014, 11:04

Nein, es gibt keine wirklichen "offiziellen" Zahlen, da diese nicht erfasst werden. Zudem wächst die Anzahl der Ladepunkte schnell. Ich denke, dass die Zahlen, die du hier im Verzeichnis findest (Link hat Jogi grad schon gepostet) mit die aktuellsten sind, die du in Deutschland bekommen kannst, wenn du nicht alle Energieversorger und Stadtwerke persönlich anschreiben willst.
energieingenieur
 
Beiträge: 1649
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » So 20. Jul 2014, 12:20

h.rtz hat geschrieben:
Wir kommen aus Frankfurt, zwei von uns sind jedoch immer mal für 2-3 Tage am Stück in verschiedenen deutschen Großstädten unterwegs.

Welche sind das vorrangig?
wenn das Geld reicht: Tesla Model S - dann sind CCS und Chademo egal. Den rest macht man über AC 22KW
Wenn ein Zoe von der Größe paßt, wäre das eine Variante mit tausenden Ladepunkten, von denen viele auch min. 22KW liefern können.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon just_cruise » So 20. Jul 2014, 12:40

Karten, die NUR DC-Stationen zeigen: http://ccs-map.eu/ und http://www.chademo.com/wp/
Bei CCS ist zu beachten, dass nicht alle 50 kW können, Du siehst es auf http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/ ( unter Ladestecker "Combined Charging" auswählen ) an den Farben der Stationen.

Auch fahrzeugseitig gibt es Beschränkungen, z.B. beim e-Golf auf 40 kW DC.

Bei AC (die Stationen gibt es weitaus häufiger) können viele Fahrzeuge (BMW, VW) nur einphasig laden, d.h. es wird bei Typ-2-11kW bzw Typ-2-22kW mit nur jeweils einem Drittel der Nennleistung geladen (also 3,7 bzw. 7,4 kW).
just_cruise
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon TeeKay » So 20. Jul 2014, 14:16

Wichtig ist doch nicht, wie viele es gibt, sondern wo sie stehen, ob sie stabil laufen und wie die Zugangskonditionen sind. Was bringen dir 500 DC-Lader mit dem chinesischen GB-Standard, die sich alle in Oer-Erkenschwick auf dem Betriebshof der neu gegründeten Stadtwerke tummeln und nur mit der exklusiv für Einheimische erhältlichen Ladekarte Mo-Fr. zwischen 10:30 und 15:00 freischaltbar sind?

Das vorausgeschickt kann ich dir sagen, dass unabhängig von deinem Wohnort mit Ausnahme der Tesla Supercharger (und das auch erst ab Jahresende) nicht genügend 24/7 zugängliche, stabil verfügbare DC-Lader gleich welchen Standards existieren, damit du oder irgendjemand zuverlässig zwischen Großstädten pendeln kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon Great Cornholio » So 20. Jul 2014, 19:52

Wie ewig sind denn die Großstädte entfernt? Gekas hat ja schon den Hauptpunkt getroffen. Die meisten DC Ladepunkte sind nicht 24/7 nutzbar, außer die von Tesla natürlich. Am Alltagstauglichsten ist der Lader vom ZOE. Nicht vergessen, die meisten DC Lader drosseln nach 70/80 % erheblich. Der ZOE lädt mit 22kW lustig weiter bis 90%
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon LocutusB » Mo 21. Jul 2014, 10:44

Great Cornholio hat geschrieben:
Nicht vergessen, die meisten DC Lader drosseln nach 70/80 % erheblich. Der ZOE lädt mit 22kW lustig weiter bis 90%

Immer wieder lustig die Zoes ;-). Aber hier leider,wie auch meine Antwort, völlig fehl am Platz. Die DC Lader drosseln bei 70%, richtig soweit. Gedrosselt wird auf ca. 30kW und dann wird bis 90%+ lustig weiter geladen. Noch Fragen :geek:.

Um zurück zum Thema zu kommen. Ich würde derzeit ein Elektroauto nicht nach der Anzahl der Schnellladesäulen aussuchen. Dafür gibt es zu wenige. Auch Supercharger, ich meine es sind gerade 12 in ganz DE, hat es noch zu wenige. Wenn also weite Strecken mit dem EV wichtig sind, bleibt nur der Tesla (große Reichweite) und die ZOE (viele Ladepunkte mit 22kW).
Ansonsten halte ich die Betrachtung der täglichen (größer 95%) Bedürfnisse für wichtiger. Und da bleibt die tägliche Fahrstrecke und die Lademöglichkeit (Zuhause / Arbeit). Da sollte Schnellladen keine Rolle spielen, sonst wird man, aus meiner Sicht, mit einem EV nicht glücklich ...

Gruß
Philipp
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon TeeKay » Mo 21. Jul 2014, 11:13

Das ist so auch nicht richtig. Bei den Drillingen wird schon deutlich eher auf deutlich weniger als 30kW gedrosselt. Die letzten 10min quält der sich mit weniger als 10kW bis zum Ende. Und der Zoe lädt an 43kW AC (43kW vor Gleichrichtung) schneller als der i3 an 50kW DC (50kW nach Gleichrichtung). Ich gehe sogar soweit und behaupte, der Zoe lädt an 22kW AC (22kW vor Gleichrichtung) so schnell wie der i3 an 50kW DC.

Siehe infrastruktur/ccs-laden-in-der-praxis-fachthread-t5865.html
renault-zoe-laden/dokumentation-von-chamaeleon-ccs-chademo-schnellladungen-t3123.html
i3: 40min für 83% SOC-Zugewinn
i3: 60min für 90% SOC-Zugewinn
Zoe: 30min für 82% SOC-Zugewinn
Zoe: 41min für 98% SOC-Zugewinn

Nach 60min schafft der i3 also an 50kW rund 17kWh. Das dürfte der Zoe mit 22kW AC auch hinkriegen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: DC Ladepunkte in Deutschland

Beitragvon eDEVIL » Mo 21. Jul 2014, 11:54

Hängt natürlich auch an der Akkugröße, was der Herstelle da dem Akku zumuten möchte. Vergleich Leaf und Zoe wäre da noch recht passend.

Man könnte isch ja mal zum Laden bei BER oder E-Innung treffen, um das Wetter als Komponente auzuschließen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PowerTower und 4 Gäste