CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Great Cornholio » Fr 9. Mai 2014, 10:42

@Teekay:
Das ist echt traurig. :cry: Sogar ein Unternehmen was vorgibt damit Geld verdienen zu wollen, hat es nicht begriffen, oder ist von der deutschen Autolobby infiltriert. Ich seh schon, die Privaten Haushalte müssen wieder zeigen wie es geht - So wie bei der Energiewende.
Also auf geht's: Laßt uns 43kW Ladeboxen bauen! :)
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Anzeige

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon zitic » Fr 9. Mai 2014, 12:59

Great Cornholio hat geschrieben:
Ich seh schon, die Privaten Haushalte müssen wieder zeigen wie es geht - So wie bei der Energiewende.

Naja, das ist ja auch so ein kleiner Mythos. Dezentral ja, aber "private Haushalte" machen da auch nur einen kleinen Anteil des Zubaus aus. Aber zusätzliche dicke Lader können natürlich nicht schaden.
zitic
 
Beiträge: 1247
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Great Cornholio » Fr 9. Mai 2014, 20:59

zitic hat geschrieben:
Great Cornholio hat geschrieben:
Ich seh schon, die Privaten Haushalte müssen wieder zeigen wie es geht - So wie bei der Energiewende.

Naja, das ist ja auch so ein kleiner Mythos. Dezentral ja, aber "private Haushalte" machen da auch nur einen kleinen Anteil des Zubaus aus.


Mööööb: Fast Jede zweite kWh (also etwas weniger als 50%) Ökostrom, ist in einem privaten oder Bürgereigenen "Kraftwerk" produziert. :idea: Quelle: http://www.ews-schoenau.de/ews/pressemitteilung.html News vom 29.01.2014. Und das ist die Dunkelziffer, also Anlagen die nicht angemeldet sind nicht enthalten. Was, wenn diese bürgereigenen Kraftwerke alle einen 43kW Lader an die Scheune zimmern. Und die kWh für den doppelten Preis verkaufen als wenn sie ihn einspeisen würden, also ca. 20 Cent? Da würde ich meine ZOE ziemlich oft "druckbetanken". :-)

zitic hat geschrieben:
Aber zusätzliche dicke Lader können natürlich nicht schaden.

Auf jeden Fall :thumb:
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon zitic » Fr 9. Mai 2014, 21:24

Great Cornholio hat geschrieben:
Mööööb:

Mööööb: Ich habe mich nur zu deiner Aussage von "privaten Haushalten" geäußert, mehr nicht. Solche Äußerungen erwecken die falschen Eindruck. Zumal der Erfolg ja auch klar auf der Hoffnung relativ sicherer Renditen basiert. Aber davor gab es natürlich die Graswurzelbewegung und entsprechendes, gab und gibt es teils weiterhin beim EV. Und ein großer Support aus dieser Richtung für Renault kann ja auch nicht schaden.
zitic
 
Beiträge: 1247
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Mai 2014, 21:36

Also langsam wirds seltsam. Die Stimmenzahlen haben sich heute reduziert, am meisten bei Contra Chademo. Jetzt führt Pro-Chademo wieder klar mit 299 zu 147 Stimmen. Heute morgen stand es noch 325
zu 255.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Hasi16 » Fr 9. Mai 2014, 22:01

TeeKay hat geschrieben:
Also langsam wirds seltsam. Die Stimmenzahlen haben sich heute reduziert, am meisten bei Contra Chademo. Jetzt führt Pro-Chademo wieder klar mit 299 zu 147 Stimmen. Heute morgen stand es noch 325
zu 255.

Vielleicht war ja ein Script-Kiddy am Werk?
Hasi16
 

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Mike » Sa 10. Mai 2014, 07:39

Möglicherweise wurden Mehrfach Abstimmungen entfernt. ;)
Vielleicht gibt es doch noch ein ernst zu nehmendes Ergebnis. Der Betreiber scheint sich zu bemühen.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Jogi » Sa 10. Mai 2014, 10:15

Die "Gegenstimmen" können doch eigentlich nur von jemandem kommen, der ein Interesse daran hat, daß CHAdeMO nicht mit in die Ausbaupläne einbezogen wird.
Und das werden ja wohl nicht die potentiellen User sein...

Merke: Nie sind sich Koch und Huhn über den Speiseplan einig, aber der Gast hat dann doch einen gewissen Einfluß... ;)
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3185
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Mike » Mo 12. Mai 2014, 08:30

Die Abstimmung wurde überarbeitet. Mehrfache Stimmabgabe ist nicht mehr möglich.

Wer seine Stimme/Meinung noch nicht abgegeben hat, hier gehts zur Abstimmung:
http://www.electrive.net/2014/05/06/these-des-monats-schnellladenetz-ohne-chademo/
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: CHAdeMO Netzwerk für Deutschland, hier Meinung äussern

Beitragvon Mike » Mi 14. Mai 2014, 10:12

Ein letzter *Schubs* von mir.
Die Stimmenanzeige macht keine seltsamen Sprünge mehr.

Also mitmachen und Eure Meinung dazu abgeben, möglichst mit Begründung :!:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste