CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon Maverick78 » Sa 28. Feb 2015, 10:00

Ich hatte mal einen Test mit dem e-Golf gemacht.
Ladung auf 81%, geladen 14.57kWh in 29m 3s. Entspricht ziemlich genau 30kW
Ladung von 81% auf 90%, geladen 2.11kWh in 10m 30s entsprich 12kW
Zum Vergleich noch eine Ladung an einem baugleichen 50kW Lader, anderer Standort
Ladung von ca 10 auf ca 90%, geladen 19.87kWh in 41m 9s entspricht ~29kW
Maverick78
 

Anzeige

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon NotReallyMe » So 1. Mär 2015, 16:12

Hier das versprochene Update zur CCS-Ladung, das teilweise etwas I3 spezifisch ist (es geht um die Frage ob die neue Software etwas an der CCS-Ladung verändert hat). Ich habe in den letzten Tagen sechs mal CCS geladen, davon an einem Tag auf einer 460 km Tour (ab Eintrag 2) fünf mal:

1. Ladung 50 kW CCS Säule Efacec (TheNewMotion) in Venlo: 9,21 kWh bis 70% in 15:39 Min, Avg. 35,3 kW.
2. Ladung 50 kW CCS Säule ABB BMW in Essen: 5,69 kWh bis 73% in 12:00 Min., Avg. 28,45 kW, Peak 31,5 kW
3. Ladung 50 kW CCS Säule ABB BMW in Dortmund: 8,32 kWh bis 91% in 25:00 Min., Avg. 19,96 kW, Peak 32 kW
4. Ladung 20 kW CCS Säule ABB VW in Münster: 0,67 kWh bis 51% in 5 Min., Avg. 8 kW, Peak 8,2 kW
5. Ladung 50 kW CCS Säule ABB BMW in Dortmund: 12,57 kWh bis 75% in 24:10 Min., Avg. 31,4 kW, Peak 34,5 kW
6. Ladung 50 kW CCS Säule ABB BMW in Düsseldorf: 7,56 kWh bis 85% in 14:01 Min., Avg 32,4 kW, Peak 42,9 kW

Bis zur letzten Ladung in Düsseldorf dachte ich mit allen Säulen stimmt etwas nicht, oder der I3 lädt nicht mehr so schnell wie früher. In Düsseldorf zeigte sich dann aber wieder ein normales Bild, es wurde mit der von früher gewohnten Leistung geladen. Was das zeitlich ausmacht kann man am Vergleich zwischen 3. und 6. abschätzen.

Um die Frage ob es an unserem I3 oder den Säulen bezüglich Essen und Dortmund liegt zu klären wäre es sehr nützlich wenn mal jemand mit E-Up, E-Golf oder I3 dort laden und Vergleichswerte ermitteln würde. Beim I3 den Peak bitte sicherheitshalber unterhalb von 60 % ermitteln. Ich habe das so gemacht, daß ich alle zwei Minuten den Stand festgehalten habe um das später ausrechnen zu können.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon e-Stations.de » Mo 2. Mär 2015, 20:46

Wir waren mit unserem Probe-e-Up auch bei BMW in Düsseldorf und zusätzlich bei VW in Düsseldorf und BMW in Bonn. Alle Zeiten und Daten habe ich im Blog veröffentlicht: http://blog.e-stations.de/2015/ccs-dc-schnellladung-mit-dem-vw-e-up/

Der e-Up kann offiziell bis 40 kW (auch wenn VW nur 20 kW Säulen baut :( ) und schaffte bei uns max. 34 kW...aber bei den aktuellen Akkugrößen war die Ladezeit mit 20 Minuten echt angenehm... ;)
Die Säule bei VW in Düsseldorf mag anscheinend keine Temperaturen < 5°c und hat nur 8 kW ausgespuckt. :/
E-Auto Datenbank, Ladestationsverzeichnis und E-Mobility Blog auf e-Stations.de
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
e-Stations.de
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 00:18
Wohnort: Aachen

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Mär 2015, 21:34

Damit sind es schon drei 20 kW CCS-Säulen, die hier in letzter Zeit nur ca. 8 kW Peak geliefert haben (Münster, Aachen und Düsseldorf). Gibt es hier ein Qualitätsproblem?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon e-Stations.de » Mo 2. Mär 2015, 22:32

Aus Aachen hab ich nicht so gute Werte, aber als wir mit dem i3 am 03.01. da waren, lieferte die 20 kW Säule von 66 auf 77 % etwa 1,57 kWh in 5 Minuten und 30 Sekunden, also gut 17 kW...ebenso in den ersten 27 Minuten 7,74 kWh, also 16,75 kW. ;)
Danach sollte es ab 77% aber immer noch 44 MInuten dauern.
In Düsseldorf vermute ich, dass es wirklich an der Außentemperatur lag... :|

Die 20kW VW Säule in Bonn hat bis 80% 13 kW hergegeben und dann bis 84% noch 10 kW.
Die 50 kW Säule bei BMW hat danach oberhalb von 80% noch 7 kW geliefert.

Die Daten kann ich noch nachreichen...
E-Auto Datenbank, Ladestationsverzeichnis und E-Mobility Blog auf e-Stations.de
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
e-Stations.de
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 00:18
Wohnort: Aachen

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Mär 2015, 22:37

Mein Versuch aus Aachen mit ca. 8 kW war nach Deinem, es war an dem Tag aber auch unter 0 Grad. Zuvor konnte ich dort auch mehrfach mit ca. 16 kW Peak laden, an diesen Tagen hatte es aber nicht gefroren. Gibt es da ein konstruktives Problem mit den Säulen bei Kälte? Bei meinen Ladeversuchen in Münster war es allerdings nicht sehr kalt, das Problem besteht dort aber auch schon länger (siehe Ladelog).
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon NotReallyMe » So 15. Mär 2015, 11:45

Gestern habe ich wieder einen kleinen CCS-Feldtest in den Niederlanden gemacht ;-). Zum ersten Mal hat unser I3 dabei auch mit knapp 50 kW Peak geladen, es geht also doch wenn alles passt. Hier die Ergebnisse, die bezüglich der Akku-Temperatur noch in einem I3-spezifischen Thread ausgeleuchtet werden.

Zunächst eine Ladung an der Efacec Säule von TheNewMotion in Venlo:

Bild

Bild

Dann eine Ladung an der Efacec Säule von TheNewMotion in Eindhoven:

Bild

Bild

Zuletzt eine Ladung an der Efacec Säule von TheNewMotion in Urmond:

Bild

Bild

Bei den SOC-Diagrammen bitte wie immer beachten, dass die X-Achse nicht kontinuierlich besetzt ist. Ich habe also nicht immer im gleichen zeitlichen Abstand die Werte aufgezeichnet. Nochmal in Zahlen ausgedrückt habe ich folgendes beobachtet:

Venlo: Von 35 % - 78 % SOC wurden 9,24 kWh in 16 Minuten geladen (hochgerechnet 26 Minuten von 0 - 80 % SOC).
Eindhoven: Von 24 % - 87 % SOC wurden 12,85 kWh in 22 Minuten geladen (hochgerechnet 22 Minuten von 0 - 80 % SOC).
Urmond: Von 19 % bis 87 % SOC wurden 14,56 kWh in 24 Minuten geladen (hochgerechnet 25 Minuten von 0 - 80 % SOC).

Die Hochrechnung basiert jeweils auf den Rohdaten. Da die äußerlich baugleichen Säulen SOC (kommt natürlich vom I3) und gelieferte kWh anzeigen kann man auf Basis dieser Daten auch mal schauen, wieviel kWh dann jeweils 1% sein müssten:

Ladung Venlo: 1% = 0,21 kWh
Ladung Eindhoven: 1% = 0,2 kWh
Ladung Urmond: 1% = 0,21 kWh

Wenn man einbezieht, daß der SOC in einem gröberen Raster angezeigt wird (die Säulen zeigen keine Nachkommastellen) als die geladene Kapazität passt das doch ganz gut zusammen. Ich freue mich jedenfalls jetzt zum ersten Mal tatsächlich knapp 50 kW Leistung (konkret 49,7 KW) beobachtet zu haben. Damit scheint es in der Praxis möglich mit dem I3 eine CCS-Ladung von 0 % - 80 % in ca. 22 Minuten hinzubekommen.
Zuletzt geändert von NotReallyMe am So 15. Mär 2015, 12:18, insgesamt 3-mal geändert.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon endurance » So 15. Mär 2015, 12:11

Danke für Deine Bemühungen!
Bin jetzt positiv überrascht - bisher ging ich immer von ca. 43kW max aus. Mehr habe ich bisher auch noch nicht an einer CCS geschafft.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3488
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon Spüli » So 15. Mär 2015, 12:24

Moin!

Nachdem ich jetzt ja auch mit einem Langzeittester unterwegs bin, kann ich auch was zum CCS beitragen.
Bin gestern mit leerem Akku (~5% SOC) an einen Efacec-Lader ran. Nachdem ich am Vortag bei etwa 75%SOC enttäuscht war, hat sich das Bild bei leerem Akku gewandelt.

Bild
46,2kW im Schnitt

Bild
immer noch 39kW im Schnitt bei Abfahrt

Der Akku möchte aber warm und leer sein, um solchen guten Werte zu ermöglichen. Die letzten 10%SOC sind aber sehr zäh. Die wird man also nur nutzen, wenn man länger über Typ2 irgendwo laden kann (Nachts/Büro).
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2760
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: CCS-Laden in der Praxis (Fachthread ;-)

Beitragvon NotReallyMe » So 15. Mär 2015, 12:59

Wenn ich die Zahlen richtig deute und die 5% beim Start tatsächlich stimmen scheint dieser Langzeittester zumindest bei dieser Ladung noch vom Problem der nicht ausgeschöpften Kapazität betroffen zu sein. Ich komme rechnerisch auf Werte um 18 kWh für 100 % SOC. Kannst Du bitte das nächste Mal bei der CCS-Ladung die maximale Kapazität im Diagnose-Menu ablesen und im Kapazitäts-Thread oder hier reinschreiben? Es wäre auch super wenn Du die Akku-Temperatur vor der Ladung zusammen mit der Peak-Leistung in diesem Thread posten würdest.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron