Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öffne

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon spark-ed » Sa 20. Aug 2016, 10:36

eSmart hat geschrieben:
Es müssen mehr öffentliche Ladesäulen her, das kostet Geld und unsere Nerven durch Vorschriften.
Ladesäulen UND Parkplätze, die sind aber mehr als knapp. Oh je. Ich habe keine Ahnung wie das in Städten gelöst werden soll.
Wenn plötzlich alle Mieter ein E Auto haben, wo sollen die denn laden ?

Plötzlich wird das ja leider nicht passieren, dass überall Elektroautos fahren.
Aber genau das perspektivische Handeln ist jetzt angesagt.

Wenn man etwas regulieren will, warum nicht eine Vorschrift die bei Neuanlagen von Einstellplätzen einen Stromanschluss für eine Lademöglichkeit verbindlich vorschreibt. (Lieferleistung mindestens 50kWh/d)
Das würde in D natürlich wieder so ein bescheuert kompliziertes Regelwerk, wo für jede Interessengemeinschaft Ausnahmen formuliert werden müssen.
Diese reservierten Ladeplätze in Städten wo man das Auto dann nach 1-2h umparken soll sind für die Masse niemals akzeptabel.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon graefe » Sa 20. Aug 2016, 11:00

Warum sollen sich Ziele nur durch staatliche Gängelung und immer mehr Vorschriften erreichen lassen? Wie wäre positive Verstärkung, z.B. durch steuerliche Vorteile, vergünstigte Kredite oder einfach Geldprämien für Stellplätze mit Stromanschluss?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon spark-ed » Sa 20. Aug 2016, 11:05

... oder gleich über den "Königsweg", eine progressive CO2 Steuer
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon graefe » Sa 20. Aug 2016, 11:11

Sehr gerne (weil sie nämlich dem Verursacherprinzip folgt). Aber bitte Aufkommensneutral und nicht als Schleichweg für eine Steuererhöhung. Aber was hat das mit den Ladesäulen und dem LSV zu tun?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon eDEVIL » Sa 20. Aug 2016, 11:14

Wer die Umwelt verschmutzt sollte dafür aufkommen das andere wenigstens Umweltfreundlich mobil sind d.h. Umlage auf den Sprit und dieses Geld dann zweckgebunden weiter verteilen.
Das was die BAFA für Wärmepumpem, Pelletkessel etc. macht, kann man genau so für Ladesäulen machen.

Die LSV macht letztendlich alles teurer und bremst extrem aus.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11331
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon graefe » Sa 20. Aug 2016, 11:17

Die LSV macht letztendlich alles teurer und bremst extrem aus.[/quote]
Zum hundertsten Mal: Steuern dürfen nie zweckgebunden sein.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Bundesregierung will Ladesäulen für jedes Elektroauto öf

Beitragvon Alex1 » Sa 20. Aug 2016, 12:35

Wie man´s macht, ist es halt falsch :roll:

Reguliert man nichts, gibt es Wldwuchs. Klagen wir nicht laufend über 3(!) verschiedene Ladestandards?

Wie selbstverständlich nehmen wir hin, dass es bei den eSteckern durch brutale Vereinheitlichung mit CEE nur einen Standard gibt?

Sobald es aber irgendwelche Regulierungen gibt, steigen wir auf die Barrikaden.

Es sei denn, WIR wollen diese Regulierungen. DAS ist natürlich was gaaanz Anderes... :roll: :lol:

Natürlich wollen wir, die Pioniere und einzg Wissenden, dass alles nach unsere Vorstellungen läuft. Aber es gibt eben auch andere Interessensgruppen. Und nicht alle sind illegitim.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8139
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste