Bosch EMiS

Bosch EMiS

Beitragvon Turbothomas » Mo 30. Dez 2013, 13:45

Hallo zusammen,

hat sich von Euch als "Nicht-Boschler" dort angemeldet und kann die Ladeinfrastruktur nutzen?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Bosch EMiS

Beitragvon endurance » Mo 30. Dez 2013, 14:20

Angemeldet ja - Zugang ist aber zumindest auf Bosch Arealen privat (zumindest laut Webseite)- d.h. es bleibt bei mir Schwäbisch Gmünd/Göppingen als teststadt. EV ist noch in Produktion kann also auch nicht testen.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon ZoePionierin » Mo 30. Dez 2013, 14:40

Habe die Ladekarte auch schon beantragt und dann nach vier Wochen bekommen. War aber seit dem nicht mehr in GD/GP zum testen.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon LeafVille » Mo 30. Dez 2013, 18:19

Habe mich auch erfolgreich registriert und die HELDELE RFID-Karte per Post erhalten. Habe bisher in Gmünd mit Ladenetz geladen. Da wir diese Woche aber Stuttgart-Aalen-Stuttgart fahren, werde ich die Emis-Karte dann mal in Gmünd testen.
Benutzeravatar
LeafVille
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon Turbothomas » Di 31. Dez 2013, 08:41

Ich frage deswegen, weil die Zoe dort als E-Mobil nicht aufgeführt ist und ich kein Mitarbeiter der dort aufgeführten Firmen bin. Bekomme ich die Karte trotzdem? Schließlich ist das Personalnummernfeld ein Pflichtfeld.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon fbitc » Di 31. Dez 2013, 12:09

hat jemand eigentlich schon die Station in München/Messegelände getestet? Ist die nicht auch im RWE Verbund?
1.jpg
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Bosch EMiS

Beitragvon ZoePionierin » Mi 1. Jan 2014, 14:17

Hallo Thomas,
du musst dich über Heldele Schwäbisch-Gmünd registrieren. Dann klappt es.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Bosch EMiS

Beitragvon Rolf » Do 2. Jan 2014, 17:34

die Station in München Messegelände halte ich für einen Bug
weil München nicht im Stauferland liegt und der Verbund sich ausdrücklich auf Städte Göppingen und Umgebung bezieht. (siehe Webseite)
Der Eintrag sieht so aus, als hätte da zu einer Messe mal eine Ausstellungsladesäule gestanden
Zuletzt geändert von Rolf am Fr 3. Jan 2014, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
Rolf
 

Re: Bosch EMiS

Beitragvon fbitc » Do 2. Jan 2014, 21:04

ich hab sie hier im Verzeichnis eingetragen - vielleicht kann sie ja mal jemand bei Gelegenheit verifizieren? Nach München komme ich derzeit leider nicht.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Bosch EMiS

Beitragvon Solarstromer » Fr 3. Jan 2014, 02:27

Turbothomas hat geschrieben:
hat sich von Euch als "Nicht-Boschler" dort angemeldet und kann die Ladeinfrastruktur nutzen?

Ja, ich habe mich dort angemeldet, von Heldele eine RFID Karte bekommen und zweimal damit in Süssen und einmal in Göppingen bei der Hochschule geladen. In Hohenstaufen wollte ich auch laden, habe dort aber keine Ladestation gefunden. Ich glaube die gibt es noch gar nicht ;-) Wobei mir dort nur der Strassenname bekann war, aber keine konkrete Hausnummer. Ich vermute, dass die Ladestation auf dem Parkplatz am Anfang der Ottenbacher Straße errichtet werden soll. Hmm, in Hohenstaufen bietet es sich an, im Honey Do Restaurant mal wieder deren Spezialplatte zu essen, falls es die noch gibt :D

In Schwäbisch Gmünd habe ich schon mehrmals geladen, insbesondere am Marktplatz, aber dort immer mit einer RFID Karte von Ladenetz.de. Hatte ich ganz verschwitzt dort mal die Heldele Karte zu probieren.

Die Heldele Karte erübrigt sich aber vermutlich eh bald, weil die EMiS Ladestationen alle mal Roaming über die Ladenetz.de Karte machen sollen. Das ist eh die wichtigste Karte von mir, damit kann man schließlich auch an den EnBW Stationen laden.

Genauso wichtig ist mir allerdings auch die RWE App, gerade wenn ich in Richtung Bayrisch Schwaben unterwegs bin. Das ist schon ziemlich komfortabel damit RWE Ladestationen zu suchen und freizuschalten. Ich war heute in Augsburg und habe dort vor dem LEW Gebäude geladen. Die LEW/RWE Ladestation dort hat einen Aufkleber von InterCharge drauf, welche bei meiner letzten Ladung noch nicht vorhanden war. Da muß ich mich mal wirklich schlau machen, was das Ganze auf sich hat:
http://www.hubject.com/pages/de/3-1-int ... harge.html
http://www.intercharge.eu/
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cybercop2001, Tho, voll_geladen und 4 Gäste