BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon enabler » Sa 26. Mai 2018, 21:32

p.hase hat geschrieben:
ich war jetzt eine woche am bodensee und habe fast alle ladepunkte der stadtwerke lindau gesehen: touristen sind schon massig da, oldtimer und diesel (steht auch im akzent) niemand lädt mehr bei den SWLi.

Freu Dich doch, nun sind Ladeplätze frei.

Beim Stromtankstellen-Verzeichnis auf https://www.goingelectric.de/stromtanks ... tz-1/3693/ hattest Du Dich doch über belegte Stationen beklagt:
p.hase im Stromtankstellen-Verzeichnis am 29.11. hat geschrieben:
... beide Plätze abends häufig durch einheimische Teslafahrer, Energieberater und SWL-Mitarbeiter belegt. Verständlich, da Strom kostenlos und keine Parkgebühr. Als Urlauber muss man abends Glück haben. Kein Verlass mehr auf diese Säule.

Genau diese Ladepunkte sind doch nun für Dich frei.
enabler
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Anzeige

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » Sa 26. Mai 2018, 21:46

man kann nun aber nur noch kostenintensiv laden, weshalb ja auch keiner mehr lädt. 2-3 stunden war man locker in einer rädlewirtschaft oder am wasser und dann gehts ins geld. deswegen sind sie ja nun auch immer frei.

ein grosser rückschritt für die emobilität in einer touristengegend. 3 bekannte nutzen inzwischen vermehrt einen diesel statt e-auto. am ortseingang steht "ruhe bewahren, luftkurort".
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6161
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon enabler » Sa 26. Mai 2018, 22:01

p.hase hat geschrieben:
man kann nun aber nur noch kostenintensiv laden, weshalb ja auch keiner mehr lädt.

Laut herbham ist das ja nicht der Fall.

Es gibt ja jede Menge Ladekarten mit jeder möglichen Art von Tarifierung. Flat Rate, low rate (Maingau geht dort ja) oder Pay-per-use. Allen gemein ist halt: irgendwas sollte man halt doch zahlen wollen.
enabler
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » Sa 26. Mai 2018, 22:08

es ist ja nicht mein geschäftsmodell. da bin ich auch froh drum. der kooperationspartner der den stadtwerken lindau den käse aufgeschwatzt hat, war halt ein schlaues kerlchen. man hört heute noch den nachhall der sektkorken. daß im schnitt "niemand" mehr lädt im vergleich zu vorher und jetzt richtig geld in der kasse fehlt dank der selbstverwaltung wird die öffentlichkeit nie erfahren. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6161
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon enabler » Sa 26. Mai 2018, 23:05

p.hase hat geschrieben:
... jetzt richtig geld in der kasse fehlt dank der selbstverwaltung wird die öffentlichkeit nie erfahren. :mrgreen:

Das verstehe ich jetzt nicht: vorhin war es gratis und ständig belegt (Deine Aussage) und nun kostet es was und wird auch genutzt (herbhams Aussage). Mir entzieht sich jetzt die Erkenntnis, wo hier "richtig geld" im Vergleich zur vorherigen Situation fehlt. Aber vielleicht kannst mich ja erleuchten
enabler
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon herbhaem » So 27. Mai 2018, 12:14

Dem offensichtlichen Frust über den Verlust der Gratis-Lademöglichkeiten folgt sinnvollerweise die Erkenntnis, dass Geiz nicht geil ist, sondern alles seinen Preis hat.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » So 27. Mai 2018, 12:23

herbhaem hat geschrieben:
Dem offensichtlichen Frust über den Verlust der Gratis-Lademöglichkeiten folgt sinnvollerweise die Erkenntnis, dass Geiz nicht geil ist, sondern alles seinen Preis hat.

ich zahle ja nichts fürs aufladen, aber die touristen. es geht nicht um mich, sondern um die e-mobilität die sich so NICHT wie eine seuche verbreiten kann. jetzt stehen da die hübschen säulen, müssen für teuer geld von mitarbeitern verwaltet werden und keiner lädt mehr. in wasserburg wurde neulich das dorffest auf der ladesäule ausgerichtet. also das festzelt stand auf dem ladeplatz. kein wunder, die ladesäulen werden ja nicht mehr genutzt.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6161
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon enabler » So 27. Mai 2018, 17:47

p.hase hat geschrieben:
herbhaem hat geschrieben:
Dem offensichtlichen Frust über den Verlust der Gratis-Lademöglichkeiten folgt sinnvollerweise die Erkenntnis, dass Geiz nicht geil ist, sondern alles seinen Preis hat.
...es geht nicht um mich, ... jetzt stehen da die hübschen säulen, müssen für teuer geld von mitarbeitern verwaltet werden und keiner lädt mehr

Doch, genau um Dich geht es: Du fährst lieber mit dem Diesel als dass Du Dir eine Maingau-Karte kaufst. Sogar 5ct/min sind Dir bei den nun endlich von Dauerladern befreiten Ladepunkte noch zu teuer.

Und nun meinst Du, alle anderen sind auch so geizig.
enabler
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon p.hase » So 27. Mai 2018, 18:06

warum ich e-autos erfolgreich verkaufe und momentan neben den e-autos auch einen diesel fahre ist meine privatsache. ich bin maingau-stromkunde und zahle sogar nur 2 cent. nun du!

beobachtete 2x friedrichshafener die den weiten weg nach ravensburg machen zu kaufland für umme. kaufland hat alles richtig gemacht. der deutsche bodensee-raum blockiert. siehe threadüberschrift.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6161
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BODENSEE - blockadegegend - vorschläge gesucht

Beitragvon enabler » So 27. Mai 2018, 18:10

p.hase hat geschrieben:
beobachtete 2x friedrichshafener die den weiten weg nach ravensburg machen zu kaufland für umme.

Es gibt auch Leute, die für 3ct Ersparnis pro Liter Diesel 50km zur anderen Tanke fahren
Das muss man nicht verstehen, oder?

kaufland hat alles richtig gemacht. der deutsche bodensee-raum blockiert. siehe threadüberschrift.

Kaufland: 0ct/Minute --> alles richtig
Lindau (mit Maingau-Karte): 2ct/Minute --> alles falsch
Das muss man nicht verstehen, oder?
enabler
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste