Blafasel über irgendwas

Blafasel über irgendwas

Beitragvon Elon » Mi 14. Mär 2018, 00:01

Post gelöscht. - Elon

Posting wurde anderswo rausgelöst und mit einer markigen Überschrift versehen.
Zuletzt geändert von Elon am Sa 14. Apr 2018, 12:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Elon
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 23:33
Wohnort: Bel Air

Anzeige

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon TeeKay » Mi 14. Mär 2018, 14:59

Ne, schrecke ich nicht. Die Beschwerde über Beelitz geht heute auch noch raus.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11788
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon Cerebro » Mi 14. Mär 2018, 15:03

Find ich gut
+1 Teekay
Cerebro
 
Beiträge: 243
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon Heavendenied » Mi 14. Mär 2018, 15:06

Finde ich auch gut was TeeKay da macht.
Was ich hingegen irgendwie daneben finde ist es, wenn ein User, der sich hier Elon nennt, einen anderen User mit einem Post in einem ganz anderen Forum versucht anzugreifen...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 964
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon Naheris » Mi 14. Mär 2018, 15:11

Elon hat geschrieben:
Ihr solltet alle Teil der gemeinsamen Mission sein!

Ist er doch!

Entweder ist der SuC in Beelitz nicht LSV-Konform - dann ist es Tesla, die nicht Teil der gemeinsamen Mission sein wollen und sich vom Rest abschotten. Oder er ist konform, und die Beschwerde führt dazu, dass diese Konformität schneller festgestellt wird und somit Tesla wieder ungehindert ausbauen kann.

In beiden Fällen ist Teekay der Champion der gemeinsamen Mission die E-Mobilität voran bringen zu können.

Wie ein geschlossener SuC die CCS- und Chademo-Nutzer voran bringen soll erschließt sich mir übrigens jetzt nicht so ganz.

So persönliche Angriffe sollten übrigens im TFF verbleiben. Da kriegen sie dann auch Zustimmung. ;)
Zuletzt geändert von Naheris am Mi 14. Mär 2018, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
Ist: e-Golf 300 Bild War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 933
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon Tho » Mi 14. Mär 2018, 15:12

TeeKay hat geschrieben:
Ne, schrecke ich nicht. Die Beschwerde über Beelitz geht heute auch noch raus.

Wo ist denn da der Verstoß? Die machen die Schranke zu und damit ist der Platz nicht mehr befahrbar. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon eSmart » Mi 14. Mär 2018, 15:19

Wenn es darum geht diese faule Ladesäulenverordnung zu ändern, ist das OK. Aber der Ansatz ist falsch.
Tesla bietet das was die klassischen Autohersteller verweigern. Das sollte man unterstützen.
Die alten Autobauer sollten statt dessen bestraft werden weil diese keine einzige Ladesäule bauen.
Niemand sonst hat ein richtiges Ladenetz gebaut.

Nein, gerade dieses Ladenetz wird mich dazu bringen einen Tesla zu kaufen, weil man ihn laden kann. Das funktioniert.
Ich kaufe keinen VAG & was auch immer weil man die NICHT laden kann, es gibt keine Ladepunkte von denen.

Also bitte gegen die vorgehen die keine Elektroautos wollen.
Und diese blöde dumme Ladesäulenverordnung betrifft mich persönlich weil sie mir vorschreibt was ich privat freiwillig an Ladepunkten bauen darf. Das geht gar nicht.

Warum soll man nicht VW verpflichten auch BMW und Open zu reparieren. Jede Werkstatt muß alles für jeden anbieten !
Unterstützt Tesla so lange bis die anderen das verstanden haben.
>70.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 498
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon TeeKay » Mi 14. Mär 2018, 15:23

Tho hat geschrieben:
Wo ist denn da der Verstoß? Die machen die Schranke zu und damit ist der Platz nicht mehr befahrbar. :lol:

Das ist ja die Frage, die am Ende nur Gerichte werden klären können. Ich meine, dass eine Schranke und ein neckisches Schild nicht ausreichen. Denn Tesla kann den berechtigten Personenkreis nicht bennenen. Sie können sagen, wer in Teslas Datenbank als Tesla-Besitzer gespeichert ist. Aber berechtigte Personen sind alle, die Tesla Model S und X fahren und die müssen nichts mit den Tesla-Besitzern zu tun haben. Schlimmer noch: Wer seinen Tesla nicht bei Tesla umgemeldet hat oder bei wem die Ummeldung Monate dauert, der wird von Tesla nichtmal als Besitzer benannt, obwohl er berechtigte Person ist.

Die Einschränkung auf einen berechtigten Personenkreis ist für Betriebsgelände gedacht, bei denen der Standortbesitzer auf Knopfdruck eine exakte Liste mit Namen konkreter Personen vorlegen kann, die Einfahrtsberechtigung haben.

Im Übrigen gibt es derzeit gar keine Schranke und der SuC ist damit unabhängig von obigen Überlegungen in der aktuellen Form nicht LSV-konform.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11788
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon R2-D2 » Mi 14. Mär 2018, 15:23

Tho hat geschrieben:
Wo ist denn da der Verstoß? Die machen die Schranke zu und damit ist der Platz nicht mehr befahrbar. :lol:

Oder Tesla Kundenparkplatz... Alle anderen werden kostenpflichtig abgeschleppt..
Seit 2000 auf dem Arbeitsweg elektrisch mit DB unterwegs :roll:
Am 4.10.17 einen NISSAN LEAF 2.ZERO EDITION in Spring Cloud beim AH Schaller in Lamdsberg a.L. bestellt. :tanzen:
R2-D2
 
Beiträge: 379
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42
Wohnort: Nordsachsen

Re: Beschwerde über Nichtkonformität der Supercharger mit de

Beitragvon bm3 » Mi 14. Mär 2018, 15:27

Ich wollte diese LSV nie haben, verstehe das hier deshalb nicht.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6786
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mkniehl, nr.21 und 13 Gäste