Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon e-lectrified » Di 23. Dez 2014, 00:52

Meine Mühe hat sich offensichtlich gelohnt. So, wie es scheint, haben die Stadtwerke Karlsruhe die Authentifizierung für folgende Parkpod-Ladesäulen in Karlsruhe abgeschafft:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -182/6198/

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-23/6754/

(Möglicherweise sind davon noch zwei bis drei weitere Parkpod-Ladesäulen betroffen. Das muss ich noch bei Gelegenheit prüfen.)

Begründung: RFID-Leser zu fehlerbehaftet, daher ständige Probleme bei der Freigabe des Ladestroms. D.h. es dürften jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen worden sein: a) die Defekte dürften sich nun nur noch auf tatsächliche Defekte in der Stromzufuhr beschränken, nicht aber auf die Authentifizierung und b) ab sofort sind die beiden vorgenannten Ladesäulen absolut barrierefrei, kostenlos und 24/7 für jedermann nutzbar.

Rückblick:

Am 08.11. und am 09.11.2014 reklamierte ich bei den Stadtwerken Karlsruhe zwei erfolglose Ladeversuche bei der Ladestation beim eMobilitätszentrum. Am 12.11.2014 meldete sich bei mir eine Mitarbeiterin der Stabstelle Strategische Planung, um nähere Details zu meinen Problemen zu erfragen und mir einen Kontakt von der Technik bei den Stadtwerken zu nennen.

Nach erfolgtem Telefonat vereinbarte ich bei den Stadtwerken am 19.11. einen Termin mit besagten Mitarbeitern der Stadtwerke, um dort meine Ladekarte an deren Ladestation auszuprobieren. Dort funktionierte sie einwandfrei. Damit man die Probleme, die ich beim Laden beim eMobilitätszentrum hatte, nachvollziehen konnte, habe ich noch am gleichen Tag dem Techniker angeboten, vor Ort zu zeigen, was geschieht. Er fuhr mit mir dorthin und stellte zusammen mit mir fest, dass auch mit seiner Master-Karte die Säule nicht zur Funktion zu überreden war. Man sagte mir zu, man würde die notwendigen Reparaturen vornehmen (sehr wahrscheinlich läge es an der Authentifizierung, da diese häufiger als Fehlerursache beobachtet wurde) und sich wieder bei mir melden.

Es vergingen vier Wochen bis ich es wieder versuchte: ich stellte fest, dass die Ladesäule beim eMobilitätszentrum ohne RFID-Karte bedienbar war und funktioniert. Weiterhin lese ich heute im Stromtankstellenverzeichnis, dass eDriver die Ladesäule in der Innenstadt ohne RFID-Karte nutzen konnte, siehe http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -182/6198/ .

Was ich im Gespräch mit den Mitarbeitern der Stadtwerke auch noch in Erfahrung gebracht habe, ist, dass man mittelfristig wohl auch plant, die Ladesäulen, die einen Typ1-Stecker haben, auf Typ2 aufzurüsten (eMobilitätszentrum, Parkgarage Friedrichsplatz, Stadtwerke Karlsruhe).

Was ich damit sagen möchte: Beharrlichkeit kann sich auszahlen. Hätte ich das Thema nicht so intensiv verfolgt und mich auch als "Versuchskaninchen" zur Verfügung gestellt, wären die Säulen weiterhin in etwa so sicher wie ein Sechser im Lotto gewesen, mal wären sie gegangen, mal nicht - eher jedoch nicht. Deshalb: Traut euch! Wenn eine Säule nicht funktioniert, nervt den Betreiber, auch wenn sie kostenlos ist!!! Wer kämpft, wird vielleicht verlieren, wer aber nicht kämpft, hat bereits verloren!

Hier nochmal eine Karte mit allen kostenlos nutzbaren Parkpod-Säulen in Karlsruhe (siehe Pfeile, Barrierefreiheit muss ich bei den anderen drei noch prüfen!):

Bild
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon joa » Di 23. Dez 2014, 12:40

Gute Arbeit, e-lectrified!

Woher hast Du die Karte mit den Lade- und Tankstellen?

Aber was ist denn Parkpod? Das kenne ich gar nicht. Ist das ein eigener Verbund? Ich dachte, Karlsruhe wäre fest in EnBW-Hand? Und zumindest deren Ladesäulen haben bei mir immer funktioniert.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 478
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon Major Tom » Di 23. Dez 2014, 12:56

Die Parkpodsäulen sind von den Stadtwerken Karlsruhe und sind ein zusätzliches Angebot zu den EnBW Säulen.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1021
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon e-lectrified » Di 23. Dez 2014, 14:13

Zoe-Fan hat geschrieben:
Gute Arbeit, e-lectrified!

Woher hast Du die Karte mit den Lade- und Tankstellen?

Aber was ist denn Parkpod? Das kenne ich gar nicht. Ist das ein eigener Verbund? Ich dachte, Karlsruhe wäre fest in EnBW-Hand? Und zumindest deren Ladesäulen haben bei mir immer funktioniert.

Grüße, Joachim


Hallo Joachim,

die Karte haben die Stadtwerke, quasi als Werbematerial, erstellt - sie ist mit allen Infos unter http://www.stadtwerke-karlsruhe.de/swka ... ekarte.pdf erhältlich. Die Pfeile mit den kostenlosen Parkpods habe ich selbst noch hinzugefügt, weil ich die kostenlosen Säulen nochmals hervorheben wollte. Bei dem Überangebot an EnBW-Ladesäulen und der wohl nicht ganz eindeutigen Preistabelle, geht vielleicht unter, dass es tatsächlich kostenlose Angebote in Karlsruhe gibt.

Parkpod ist ein Hersteller von Ladesäulen, mit dem die Stadtwerke Karlsruhe kooperiert haben. Inzwischen ist Parkpod wohl pleite, aber auf mein freundliches aber bestimmtes Drängen hin, hat man bei den Stadtwerken einen dafür zuständigen Support aktiviert und die Probleme behoben. Gleichzeitig führt dies bei den beiden o.g. Säulen dazu, dass die Authentifizierung vollständig abgeschafft wurde, weil sie so problembehaftet war.

In Karlsruhe gibt es weiterhin, soweit ich sehe, noch folgende kostenlose Lademöglichkeiten:

- Volkswagen Zentrum GmbH, Gottesauer Str. 1x CCS, 1x 22kW Typ2 (offiziell nur für VW-Fahrzeuge, bisher gab es jedoch keine Beanstandungen seitens der Mitarbeiter)
- Autohaus Zschernitz, Am Mühlburger Bahnhof 2x 22kW Typ2 (nutzbar während der Geschäftszeiten)
- Tiefgarage Kongresszentrum 6x CEE 230V/16A (Strom kostenlos, es fallen aber Parkgebühren an)
- ADAC, Steinhäuserstr. 2x 22kW Typ2 (vom ADAC-Mitarbeiter freischalten lassen)
- Privatanschluss KA-Durlach nach Anmeldung: 1x CEE 400V/63A (63A, 3Ph), 1x HPC Tesla (60A), 1x CEE 400V/32A (32A, 3Ph), 1x Kabel mit Kupplung Typ2 (32A, 3Ph) (E-Mail siehe Lemnet)

(Die letzten vier habe ich noch nicht ausprobiert)

So, ich glaube, das war's. Weitere Ergänzungen gerne hier ;-) ...


Viele Grüße

Mihael
e-lectrified
 

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon eDriver » Di 23. Dez 2014, 20:36

Hallo e-lectrified,
sehr umfangreiche Zusammenfassung über die Situation in Karlsruhe :D
Ja, die Säule (15) in der Stadtmitte bei den Stadtwerken läuft im Messemodus, Danke!

Die Säule (26) an der neuen Messe nicht :cry:
(Aber ich hatte mit meiner Karte auch keine Probleme diese zu aktivieren)
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon Major Tom » Di 23. Dez 2014, 20:56

- ADAC, Steinhäuserstr. 2x 22kW Typ2 (vom ADAC-Mitarbeiter freischalten lassen)


Nur zur Vollständigkeit: Außerhalb der Öffnungszeiten des ADAC als 'normale' RWE Säule nutzbar (dann aber nicht kostenlos)
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1021
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon e-lectrified » Di 23. Dez 2014, 22:21

eDriver hat geschrieben:
sehr umfangreiche Zusammenfassung über die Situation in Karlsruhe :D


Klaro, bin es langsam leid immer etwas über die umfangreiche Schnellladeinfrastruktur in Berlin zu lesen - dabei hätten wir in Karlsruhe Nissanhändler genug, die langsam mal in die Pötte kommen könnten :mrgreen: .

eDriver hat geschrieben:
Ja, die Säule (15) in der Stadtmitte bei den Stadtwerken läuft im Messemodus, Danke!
Die Säule (26) an der neuen Messe nicht :cry:
(Aber ich hatte mit meiner Karte auch keine Probleme diese zu aktivieren)


Jo, ich denke, da an der Neuen Messe bisher noch keine Probleme mit den Karten aufgetreten sind, haben die sich das noch gespart (der Techniker kostet ja auch Geld ;-) ). Zudem wird dort sicher nicht so oft geladen wie in der Innenstadt. Die beim eMobilitätszentrum (Typ 1) wird außer mir wohl kaum jemand nutzen, da sich die "Japaner" in Karlsruhe in Grenzen halten dürften, evtl. noch der Ampera vom nebenan liegenden Opel-/Renault-Händler (wobei, der soll weiter die teure EnBW-Säule nutzen :mrgreen: ).
e-lectrified
 

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon e-lectrified » Di 23. Dez 2014, 22:31

eDriver hat geschrieben:
Die Säule (26) an der neuen Messe nicht :cry:
(Aber ich hatte mit meiner Karte auch keine Probleme diese zu aktivieren)


Ach, wenn ich dich gerade hier im Thread habe, würde ich gerne mal noch folgendes Problem mit dir erörtern:

An der Säule 15 lade ich mit meinem Leaf nicht schneller als mit 3,7 kW, an der Säule 26 dagegen gelangen mir 6,6 kW (auf meinem Display zu sehen und auch messbar durch deutlich schnellere Ladegeschwindigkeit). Nun wurde ich darauf hingewiesen, dass ich an einer 11 kW-Ladesäule eigentlich gar nicht mit 6,6 kW laden kann, da dort 16A an jeder Phase anliegen und der Leaf ja einphasig lädt. In der Stadt wäre das dann nachvollziehbar, aber du hast mit deinem Zoe an der Messe auch nur mit 11 kW geladen, ich konnte dort jedoch mit 6,6 kW laden, was für 32A, also eine 22 kW-Säule spricht... ziemlich tricky, oder? Wenn wir beide es nicht herausbekommen, muss ich mal bei den Stadtwerken nachhaken. Aber erst im neuen Jahr ;-) .
e-lectrified
 

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon e-lectrified » Fr 26. Dez 2014, 00:32

Vielleicht hier nochmal zur Veranschaulichung ein Video, was sich bei mir während des Ladevorgangs abspielt:

http://de.tinypic.com/r/jjpjyv/8

(Achtet auf die Sprünge zwischen 3 und 6 kW)

Eine Weile später habe ich es dann tatsächlich mal geschafft mit annähernd etwas wie 6,6 kW dort zu laden. Hier mal mein Protokoll:

29-30% 3:08 min (deutet auf 3,7 kW hin)
30-31% 2:51 min (schon besser, aber immer noch zu weit weg)

und dann der Knaller:

31-33% 4:15 min (also ca. 2:07 je Prozentpunkt)
33-34% 1:32 min (damit schon sehr nah an 6,6!)
34-35% 1:57 min (und dann wieder ein leichter Drop)
35-36% 2:01 min (letzer protokollierter Wert)

Aus meiner Sicht kann da nur etwas mit der Säule nicht stimmen. Denn offensichtlich kann sie ja schneller, wenn sie will, aber sie will nicht immer. Dummerweise habe ich erst später am Abend eine schöne Funktion auf Leaf Spy entdeckt, da sieht man ganz genau die Entwicklung des Ladestroms - muss ich ein anderes Mal ausprobieren.

Zum Vergleich dann etwas später die Ladesäule beim VW-Zentrum (22 kW AC):

41-42% 1:05 min.
42-43% 1:35 min.
43-44% 1:24 min.
44-45% 1:26 min.
45-46% 1:56 min.
46-47% 1:34 min.
47-48% 2:06 min.
48-49% 1:49 min.
49-50% 1:42 min.

Auf Leaf Spy wurden mir hier ziemlich konstante 6 kW angezeigt.
e-lectrified
 

Re: Barrierefreies kostenloses Laden in Karlsruhe?!

Beitragvon eDriver » Di 6. Jan 2015, 15:32

Hallo e-lectrified,
bei meinen Tests der Parkpod Ladesäulen in Karlsruhe konnte ich die 11kW Ladeleistungen am Typ2 bestätigen ->
16A pro Phase.
War schön das wir uns dann noch zufällig an der Messe Ladesäule getroffen haben. Danke für die Einblicke in den LEAF, auch ein schöner Wagen ;)
Bin auf die Zukunft gespannt wenn der Ladeandrang an den Säulen steigt, dann werden wir uns sicherlich öfter begegnen :D
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste