Baden-Württemberg ein Ladeparadies bis 2020?

Re: Baden-Württemberg ein Ladeparadies bis 2020?

Beitragvon pbda » So 26. Mär 2017, 15:24

Dem kann ich nur zustimmen.
Selbst wenn sie in den Ballungsräumen gebaut werden und nicht "im Ländle", dann helfen sie trotzdem. Die Ballungsgebiete heissen nicht umsonst so. Und wenn es da mehr Ladestationen gibt, steigt auch die Akzeptanz von Elektroautos.
Nicht zuletzt profitieren auch durchreisende (wie ich), welche dann trotzdem noch einen freien Charger finden.

Win-Win würde ich sagen.
BMW i3 94Ah since 2017-06-21
pbda
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 23:09

Anzeige

Re: Baden-Württemberg ein Ladeparadies bis 2020?

Beitragvon p.hase » So 26. Mär 2017, 18:44

ich will je eine säule in Pfronstetten-Tigerfeld und eine in Boms. dazu noch eine Apfelstetten und Hasenweiler! mindestens. halt: Grünkraut fehlt noch. immer positiv denken. freuen wir uns über jede ladesäule.

offensichtlich sind viele e-fahrer (e kommt von egoismus) noch nicht in der realität angekommen... und offensichtlich scheinen viele kommentare von anderen bis ins unkenntlich verdrehen zu wollen.

hier geht es drum, daß jemand eine pressemitteilung raushaut der NICHTS auf der pfanne hat und der lemming glaubt es. 2050 wohnen 75% der weltbevölkerung in metropolen wo man keine autos mehr haben will. wer will nach hasenweiler rausfahren um die ladesäule zu warten?

die deutsche autoindustrie steuert mit vollgas auf den eisberg zu und mutti und kretsche bauen ein ladenetz für die mitbewerber telsa und renault und merken es nicht einmal. wobei letzterer mit seiner ac-ladung in eine sackgasse steuert.

es müssen ja deutsche bürgermeistersäulen aufgestellt werden weil deutschland ja auch keine schnelllader liefern kann.

ich bleibe dabei. 20 statt 2000. meinetwegen auch 200 statt 2000.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Baden-Württemberg ein Ladeparadies bis 2020?

Beitragvon BED » So 26. Mär 2017, 19:55

Stuttgart ist dank car2go schon heute ein Ladeparadies :mrgreen:
Ich glaube die 2000 Säulen sind ein Vorgeschmack auf das was kommt, wenn Porsche, Daimler und Audi mit Emobilität loslegen.
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste