Autobild - Kein Strom für Japaner

Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon stromer » Do 17. Apr 2014, 17:22

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon bm3 » Do 17. Apr 2014, 18:34

Hallo,

ich finde das ist ein guter Artikel, Herr Schwarzer hat es darin sehr gut auf den Punkt gebracht !

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon TeeKay » Do 17. Apr 2014, 18:49

Der Artikel ist ungenau. Erstens soll SLAM nur die Schaufensterregionen verbinden. Das sind bekanntlich Bayern, Sachsen, Berlin und BW. Durch die ganze Republik fahren ist also nicht drin. Und zweitens stimmt es nicht, dass SLAM-Säulen nur CCS können. Richtig ist, dass nur die Baukosten für CCS samt Zuleitung gefördert werden. Es steht den geförderten Betreibern aber frei, auf eigene Rechnung noch Chademo dazu zu bestellen. Da der Aufpreis für Chademo verglichen mit den sonstigen Kosten gering ist, sollte der Bau von Chademo kein Problem sein.

Wenn künftig also 395 von 400 SLAM-Säulen CCS-only sein sollten, dann liegt das wohl daran, dass nur die deutschen Hersteller welche bauen wollten. Es stünde Nissan und Co frei, ebenfalls geförderte Säulen zu bauen und Kombilader einzusetzen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon bm3 » Do 17. Apr 2014, 19:01

Wer ist denn eigentlich geförderter Betreiber ? Und wer schreibt vor was gefördert wird ? Wirtschaftsministerium schreibt vor ? BMW + VW betreiben ? :mrgreen:
...
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon mutle » Do 17. Apr 2014, 19:01

Und wieso beschwert sich niemand über die existierenden Chademos die kein CCS können? Das ist immerhin der EU-Standard für DC-Schnellladung. :D
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon bm3 » Do 17. Apr 2014, 19:05

Richtig ist dass Chademo der Internationale Schnellladestandard ist. Von einem CCS-EU-Standard ist mir bisher nichts bekannt ! Ich kenne bisher nur den Stecker Typ2 als AC-EU-Standard ! Und weil die Chademos schon da standen wo CCS noch unbekannt oder später erst in der Planung war. :lol: CCS wird jetzt aufgebaut wo Chademo schon lange bekannt ist und überall in der Welt steht.
Leben wir denn in Schilda ? Ich wusste wirklich nicht wie kleinkariert noch manche denken !
Sicher muss man über Multistandard-Ladesäulen in jeder Richtung sprechen ! Aber wir brauchen sie, alles Andere läuft gegen die Entwicklung der E-Mobilität in Deutschland. Aber genau das steht ja auch im Artikel !
Und es wird richtig beschrieben. Wenn es so wie geplant kommt ist es reiner Protektionismus der deutschen Autoindustrie mit den Herren aus dem Wirtschaftsministerium zusammen !
Das andere Thema ist dann dieser Unsinn mit den Schaufensterregionen und deren beabsichtigter Verbindungsachsen an dem festgehalten wird. War bisher nur eine große Geldvernichtungsmaschine ohne uns weiterzubringen .Aber das wussten kluge Köpfe schon vorher und könnte Absicht gewesen sein.

Viele Grüße:

Klaus
Zuletzt geändert von bm3 am Do 17. Apr 2014, 19:48, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Bitte Vollzitate vermeiden, wenn du direkt auf einen Beitrag antwortest.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon Jogi » Do 17. Apr 2014, 19:47

@Klaus: +1
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon meta96 » Do 17. Apr 2014, 19:47

Hi

Ich sehe diese SLAM Geschichte auch für Chademo-Fahrer gar nicht einmal so negativ, weil sie Nissan dazu nötigt, dass sie sich stärker anstrengen. Das kann sein, dass sie

a) versuchen doch irgendwie ins SLAM Projekt zu kommen
b) stärker mit anderen Partnern zusammenarbeiten müssen und/oder sogar ein eigenes Ladestationsnetz aufbauen
c) eventuell den Preis für den Leaf/N200 reduzieren (DACH) um mittels Stückzahlen Fakten zu schaffen

Wird also noch ganz spannend ...

(Und für die Förder-Dummies >>> irgendwer sollten denen einmal den Faktor Fördersumme/Ladesationsanzahl ausrechnen)
(Und für Tourismus-Gebiete >>> denkt lieber 3x darüber nach, wenn ihr CCS only anbietet, ob nicht in den Ländern Eurer Besucher, die Sache nicht ganz so einseitig ist ;) )
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon bm3 » Do 17. Apr 2014, 19:55

Mich würde auch interessieren, die Herren von Nissan, Mitsubishi, Kia laufen doch sicher nicht mit Scheuklappen hier durch die Gegend ? Oder haben deren Vertretungen hier in EU noch Verbrenner-Scheuklappen auf ? Es wäre jetzt wohl (dringend) an der Zeit mit den Geldgebern von SLAM mal zu sprechen falls es nicht schon geschehen ist, das besser dann auch zu dokumentieren und dann wird interessant sein was dabei für den E-Autokäufer herauskommt. :lol:
Ich halte es für volkswirtschaftlichen Unsinn mehrere Netze an vielen Standorten nebeneinander zu betreiben.
Als historisches Beispiel könnte man die Mobilfunkbetreiber anführen die zuerst zwar einzeln loslegten und wo sich später die Einsicht durchsetzte dass Kooperationsverträge bei den Standorten mit den Mitbewerbern für alle insgesamt besser sind.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Autobild - Kein Strom für Japaner

Beitragvon dibu » Do 17. Apr 2014, 20:09

@bm3: unterstütze alle deine Aussagen und setze noch einen drauf: wenn die CCS-Säulen kommen und für DC dann 50 kW erlauben, wäre es wünschenswert, wenn sie das auch für Chademo können (ist doch wohl selbstverständlich) und für AC 43 kW (geplant sind angeblich aber nur 22 kW :( ).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste