Allego in Essen

Re: Allego in Essen

Beitragvon Misterdublex » Fr 22. Sep 2017, 05:38

Ich freue mich auch schon auf diese Säule, da wir zunächst Laternenlader sein werden.

Allerdings glaube ich, dass das die unzuverlässigste Schnellladesäule Deutschlands werden wird. Warum? Weil es an dem Standort tags, wie nachts nur so vor zerstörungswütigen Menschen wimmelt, die im Rausch oder auf ihrem Trip einfach zu einer gewissen Lust am kaputt machen neigen.
Misterdublex
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07

Anzeige

Re: Allego in Essen

Beitragvon Misterdublex » Mo 30. Okt 2017, 15:34

Ich hatte mal probiert mit einem e-Golf zu laden.

Schlug fehl:

Kabel zu kurz, und zwar deutlich zu kurz, das ist ja nur ein "Kabel-Stummel"!
Ich würde behaupten dort kann kein "Heck-Lader" in jeder Situation vernünftig laden. Bestimmt lustig mit einem IONIQ oder Tesla S dort rückwärts in die diagonal zur Straße angeordneten Parkplätze hinein zu kommen. Vorallem dann wenn gerade viel Lieferverkehr in der dortigen Zufahrt (falsch) parkt.

Ich habe diesbezüglich eine Beschwerde-Mail an allego geschickt. Wie kann man eine Ladesäule so selten dämlich an den Parkplätzen platzieren und dann auch noch die Kabel kastrieren? Da wurde glaube ich null Vor-Ort-Einzelfall-Betrachtung betrieben, sondern stumpf "Standard" gemacht!
Misterdublex
 
Beiträge: 321
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW, e-Smart und 7 Gäste