ALDI plant / baut jetzt Benzintankstellen

Re: ALDI plant / baut jetzt Benzintankstellen

Beitragvon zitic » Do 7. Sep 2017, 09:41

Habe noch mal eine Ösi-Tankvergleichsseite bemüht und da gab es keine solchen Extreme. Oft zwar mit ´nem Cent oder so schon günstigster. Aber auch nicht immer. Da würde man da nicht mal groß Umweg für fahren. Jedenfalls weit weg von 20 Cent und in Deutschland dann wohl auch kaum radikaler Preisbrecher, der den Spritverbrauch in die Höhe treibt.
zitic
 
Beiträge: 1209
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Re: ALDI plant / baut jetzt Benzintankstellen

Beitragvon Pfälzer68 » Do 7. Sep 2017, 09:55

Moin.

Glaubt hier wirklich jemand das Aldi in irgendeinem wesentlichen Punkt "Nachhaltig" ist? :shock:

Deren Geschäftsmodell ist auf maximalen Profit ausgerichtet, das wird gnadenlos durchgezogen. Alles andere ist Nebensache.
Die "Leuchtpunkte" wie die PV-Anlagen, Lademöglichkeiten, Tierwohlmitgliedschaft, Bio-Angebot u.s.w. sind reines Marketing, Greenwashing vom Feinsten!

Die Nobelfilialen werden im Sommer zwecks Kundenbindung und "Verstärkung des Einkaufserlebnisses" bis zur Schmerzgrenze runtergekühlt, der nächste Wettlauf mit Lidl.

Da sind die Tanken doch einfach der nächste logische Schritt.
Pfälzer68
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 8. Sep 2016, 11:00
Wohnort: DüW

Re: ALDI plant / baut jetzt Benzintankstellen

Beitragvon 1234567890 » Do 7. Sep 2017, 10:34

zitic hat geschrieben:
Jedenfalls weit weg von 20 Cent und in Deutschland dann wohl auch kaum radikaler Preisbrecher, der den Spritverbrauch in die Höhe treibt.
Die deutlich billigeren Preise gibt es nur zur Eröffnung. Mehr als nur einige Cent weniger geht gar nicht auf Dauer, da ca. 75% des Preises Steuern und Abgaben sind und die Abgaben teilweise je Liter sind und nicht prozentual. Die Aldi-Tanken werden sich im Bereich der Billigtankstellen bewegen, die Motivation ist Zeitersparnis und Bequemlichkeit, indem die Kunden Einkaufen und Tanken zusammen zu erledigen.
1234567890
 
Beiträge: 307
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: ALDI plant / baut jetzt Benzintankstellen

Beitragvon p.hase » Do 7. Sep 2017, 11:02

Pfälzer68 hat geschrieben:
Moin.

Glaubt hier wirklich jemand das Aldi in irgendeinem wesentlichen Punkt "Nachhaltig" ist? :shock:

Deren Geschäftsmodell ist auf maximalen Profit ausgerichtet, das wird gnadenlos durchgezogen. Alles andere ist Nebensache.
Die "Leuchtpunkte" wie die PV-Anlagen, Lademöglichkeiten, Tierwohlmitgliedschaft, Bio-Angebot u.s.w. sind reines Marketing, Greenwashing vom Feinsten!

Die Nobelfilialen werden im Sommer zwecks Kundenbindung und "Verstärkung des Einkaufserlebnisses" bis zur Schmerzgrenze runtergekühlt, der nächste Wettlauf mit Lidl.

Da sind die Tanken doch einfach der nächste logische Schritt.

+1

so ist es. leider. wie man mir am telefon sagte: ALDI interessiert NUR der wettbewerbsvorsprung.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: ALDI plant / baut jetzt Benzintankstellen

Beitragvon p.hase » Mo 11. Sep 2017, 23:04

heute druckfrisch zur filialneueröffnung (mord und totschlag) herausgegeben. :?
Dateianhänge
aldi 20170911_235538.jpg
aldi 20170911_235450.jpg
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast