AHE will Tankstellen für Elektroautos aufstellen

AHE will Tankstellen für Elektroautos aufstellen

Beitragvon JuGoing » So 5. Mär 2017, 14:44

Elektroautos sieht man in unseren Städten noch selten - vermutlich auch, weil es kaum öffentliche Lademöglichkeiten für sie gibt. Der heimische Entsorger AHE will jetzt etwas dagegen tun und an seinen Standorten Tankstellen für E-Autos aufstellen, zum Beispiel an der Vergärungsanlage in Witten. Dort werden die Stromer besonders umweltfreundlich betankt. Denn die Energie wird da aus Bioabfällen gewonnen. Auch die AHE-Verwaltung in Wetter und der Wertstoffhof in Gevelsberg sollen Ladesäulen bekommen. Der Entsorger will sie noch in diesem Jahr aufstellen. Aktuell sind im Ennepe-Ruhr-Kreis gut 140 Elektroautos gemeldet.


http://www.radioenneperuhr.de/ennepe-ruhr-kreis/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/03/02/article/-d5691ae2e7.html
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 989
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

Re: AHE will Tankstellen für Elektroautos aufstellen

Beitragvon Alex1 » So 5. Mär 2017, 18:17

Sehr schön! Hier im Forum wirst Du jede Menge gute Tips finden, wie das Ganze konfiguriert werden sollte :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10558
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste