200 Schnellladesäulen für Deutschland

Re: 200 Schnellladesäulen für Deutschland

Beitragvon Elektrolurch » Fr 2. Mai 2014, 10:51

@TJ0705: Die Ladesäule am Snow Dome ist 24/7 erreichbar und hat 22kW. Alles, was du brauchst, ist eine EWE-Karte. Während der Öffnungszeiten des Snow Domes kannst du dir auch eine leihweise von der Rezeption holen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: 200 Schnellladesäulen für Deutschland

Beitragvon TJ0705 » Fr 2. Mai 2014, 10:56

Elektrolurch hat geschrieben:
@TJ0705: Die Ladesäule am Snow Dome ist 24/7 erreichbar und hat 22kW. Alles, was du brauchst, ist eine EWE-Karte. Während der Öffnungszeiten des Snow Domes kannst du dir auch eine leihweise von der Rezeption holen.


Danke, Elektrolurch. Das klingt ja erfreulich. Die Karte habe ich sogar.

Ich erinnere mich allerdings, daß diese Säule wochen- oder monatelang nicht gescheit erreichbar war. Weiß gerade nicht mehr weshalb. Und sowas hier ist dann eben auch eine Einschränkung, weshalb man mit diesen Säulen nicht sicher planen kann:

"Parkplatz vor dem Snow Dome, häufig zugeparkt, ggf. langes Ladekabel deshalb erforderlich"

Ne, so wird das nichts, leider. Wir sind hier ja schon leidensfähig, aber wenn ich nachts mit Frau und Kindern an so einer Säule strande, aus welchen Gründen auch immer, dann gibt das ne Menge Ärger. Wir brauchen mehr Lademöglichkeiten, und die müssen verlässlich 24/7 funktionieren und freigehalten sein für EVs. So selbstverständlich wie Benzintankstellen auch.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: 200 Schnellladesäulen für Deutschland

Beitragvon zitic » Fr 2. Mai 2014, 15:29

Alex1 hat geschrieben:
Genauso wie Skihallen (eigentlich eh ein ökologischer Wahnsinn).

Ja, grundsätzlich passt das nur bedingt zusammen. Im Zuge der Umstrukturierung und Effizienzverbesserung war letztes Jahr auch was von lokalen WKA und PV zu hören. Würde zumindest etwas besser harmonieren. Werde mal versuchen demnächst auch dort zu testen. Leider sehe ich aber noch kein aktuelles Ziel, dass mich darüber führt. Wird aber wieder kommen. Aber gerade da sollte man die Betreiber dann schon darauf hinweisen, dass es Probleme gibt, damit sie auch merken, dass sich einige dafür interessieren. Man kann ja auch mal nachfragen, ob das jetzt besser läuft, weil man schon Kritik gehört hat, damit man den Snow Dome unbesorgt anfahren kann.

Ansonsten wäre an dem Standort für Durchfahrtsverkehr wahrscheinlich eher direkt am Abfahrtskreisverkehr der richtige Standort für einen richtigen Kombi-Schnelllader. Da steht McD, der andere Imbiss, das verrückte Haus mit zusätzlichen Kinderspielgeräten und dem dem Café. Evtl. fließen dann von den Anliegern und Bispingen selbst noch ein paar € hinzu, was es für für TNM günstiger macht und auch für einigermaßen Auslastung sorgen könnte. Da kriegt man die 30 Minuten wohl gut rum.

Soltau bietet sich ja auch als Bundesstraßendrehkreuz an. Und auch das benachbarte Bispingen wäre da ja kein wirklicher Umweg(erst recht im Vergleich zu dem, was sich manche aktuell noch antun ;) ). Und die Freizeitparkbündelung ist schon hoch.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: 200 Schnellladesäulen für Deutschland

Beitragvon Alex1 » Fr 2. Mai 2014, 20:06

Naja, wenn die nur für die Skihalle einen WKA-Park und ein paar Hektar Silizium anpflanzen, kann ich schon verstehen, dass da Bürgerinitiativen gegen sind.

Obwohl, gegen Fluglärm protestiert ja auch kaum jemand, man will ja wieder nach Malle fliegen... :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 200 Schnellladesäulen für Deutschland

Beitragvon Elektrolurch » Sa 3. Mai 2014, 06:17

TJ0705 hat geschrieben:
"Parkplatz vor dem Snow Dome, häufig zugeparkt, ggf. langes Ladekabel deshalb erforderlich"

Ne, so wird das nichts, leider. Wir sind hier ja schon leidensfähig, aber wenn ich nachts mit Frau und Kindern an so einer Säule strande, aus welchen Gründen auch immer, dann gibt das ne Menge Ärger.

Das Zugeparkt-Problem (und auch das Defekt-Problem) besteht aber doch praktisch an jeder beliebigen Ladesäule.
Aus eigener Erfahrung kann ich immerhin berichten, dass nachts der Snow Dome Parkplatz eher leer und die Säule daher frei ist.

Prinzipiell gebe ich dir aber natürlich Recht.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ard, HA-MF_1909 und 4 Gäste