120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon Nordstromer » Mi 7. Mär 2018, 17:49

Heute hatte ich Zeit und fuhr mal die AC-Säule, die auf meinem Weg liegt an, um zu sehen wie schnell die zugeparkt wird.
Angekommen stand da schon ein Verpenner. Ein Ford mit Münchner Kennzeichen, der Fahrer ist wohl auch Sicherheitsgründen hinterm Steuer geblieben. Als ich aufblendete und kurz hupte machte der sich umgehend vom Acker. Der wusste wohl das er da nicht mal halten darf. Hat noch ein genervtes Gesicht gemacht und war weg.

Dann näherte sich von hinten eine Oma mit ihrer A-Klasse und wollte in die Lücke hinter mir (Anm. es sind zwei Parklücken hintereinander). Ich setzte zurück und zeigte an das sie das lassen soll. Sie parkte dann sofort dahinter auf dem Bürgersteig und teilweise auf dem Radweg. Sie machter keinerlei Anstalten auch sie wusste das dort nur BEV stehen dürfen. Als ich wieder vorfahren wollte hat sich schon ein Golf TDi in die Lücke gequetscht. Ihm entstieg ein typischer Vertreter der "Was is letzte Preis, Alder?"-Fraktion.

Ich bedeutete ihm, dass er da nicht stehen darf worauf er sich dumm stellte und nur den Daumen hoch zeigte. Beweisphotos geschossen und zum Porto (die Parkplätze sind vor der Post) kommen noch mal 15€ fürs falsch parken hinzu.
Das hat sich in 120 Sekunden so abgespielt. Wenn man hier die Verpenner Fahrer darauf anspricht kommen Ausreden wie wusste ich nicht, habe ich heute das Allererste Mal überhaupt gemacht usw.

Ne App mit der man per Knopfdruck anzeigen kann und bei der man vielleicht noch 1 oder 2€ dafür bekommt wäre echt cool. Oder man kann gleich ohne Rennleitung abschleppen lassen. Ich glaube anders lernen die es nicht.
Besagte Säule ist sonst in der Zeit grob von 9-16 Uhr permanent mit Verpennern zugeparkt. Zum kotzen!
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1925
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14

Anzeige

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon erunner » Mi 7. Mär 2018, 18:13

Hier reichen 10 Sekunden .......dann steht da wieder ein Verbrenner :(
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 138/15957/

Hier fahre ich zweimal täglich vorbei und ich habe im letzten Jahr die Säule maximal EIN mal ohne Verbrenner zu geparkt gesehen.

Wie das Foto entstanden ist ist mir schleierhaft....

Edit: @Nordstromer....meinen wir die gleiche?????
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon Nordstromer » Mi 7. Mär 2018, 18:35

Treffer! :D
Genau die. Ich brauche die nicht, weil ich bei Roller kostenlos CCS habe v.a. morgens um kurz nach 7 ;)
Aber andere wie die ZOE brauchen die Säulen dort und das finde ich eben zum kotzen.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1925
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon erunner » Mi 7. Mär 2018, 18:42

Ist ja lustig.

Aber ohne die Verbrennerfahrer in Schutz nehmen zu wollen. Der Platz der Ladesäule ist wirklich unübertrefflich dämlich gewählt. Direkt vor der Post, neben einer Bank, neben einem Einkaufzentrum.......warum haben die HH Energie Leute die Säule nicht einfach in eine der zahlreichen Nebenstraßen gestellt?? Laden muss man da ja nicht direkt vor der Tür.
Also da kann ich sogar den möglichen Ärger der Verbrennerfraktion ein wenig verstehen, diese "wertvollen" Plätze der E-mobilität zu opfern.
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon Nordstromer » Mi 7. Mär 2018, 19:22

Nützt aber nichts und gleich rechts rein ist ein Parkplatz und ca. 50m entfernt ein Parkhaus bei Kaufland. Die zwei Plätze für BEV fallen da überhaupt nicht ins Gewicht.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1925
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon Helfried » Mi 7. Mär 2018, 19:26

Wie hoch ist dort die Parkfluktuation?
Stehen dort nur welche von der "Alder, nur 5 Minuten!"-Fraktion oder auch Arbeitnehmer den ganzen Tag?

Meiner Meinung nach ist die Markierung zu schlecht. Diese kann zwischen immer und nie zugeparkt entscheiden. So gesehen bei meinem Ikea. Nach einer kleinen Änderung war der Status von immer auf nie zugeparkt gewechselt. Unglaublich, ich habe das schon stundenlang beobachtet (weil ich dort zu tun habe und der Kaffee kostenlos ist).
Helfried
 
Beiträge: 7099
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon Jan » Mi 7. Mär 2018, 19:34

Schön wäre auch ein Polder, der ausfährt, sobald der Ladeplatz belegt ist und dann wieder einfährt, nachdem die Ladung mit der Ladekarte beendet wird. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2389
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon erunner » Mi 7. Mär 2018, 19:37

So wie ich das vermute ist das eher die 5min kurz Post oder Bank Fraktion. Aber ich habe mich noch nicht daneben gestellt, häufiger allerdings einen Fahrer drin sitzen sehen. Auch wenn die Fotos schon älter sind, eine Bodenmarkierung fehlt meine ich immer noch.
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon Marc512 » Mi 7. Mär 2018, 21:21

Ich frag mich auch, warum die Ladesäulen direkt vor dem Eingang stehen müssen.
Bei uns beim Aldi und Lidl sind sie quasi direkt am Eingang und wir wissen ja alle, wie faul manche Leute sind.
Zum Glück ist bei uns der Platz gut gekennzeichnet, bisher hatte ich jedes Mal Glück, wenn ich laden wollte aber ich bin gespannt, wenn ich täglich ein EV fahre, wie es dann ist...
e-Golf bestellt am 07.12.2017, unverbindlicher Termin KW22...
Benutzeravatar
Marc512
 
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Dez 2017, 02:54
Wohnort: Stuttgart

Re: 120 Sekunden an einer öffentlichen AC-Säule.

Beitragvon steff2306 » Mi 7. Mär 2018, 21:44

Nordstromer hat geschrieben:
Ne App mit der man per Knopfdruck anzeigen kann und bei der man vielleicht noch 1 oder 2€ dafür bekommt wäre echt cool.


https://www.stern.de/video/app-gegen-falschparker--bald-kann-jeder-mit-verkehrssuendern-geld-verdienen-7884010.html?utm_campaign=neonuw_fanpage&utm_source=facebook&utm_medium=posting

Gerade gesehen. Sowas meinst du, richtig? :mrgreen:
steff2306
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 22:02

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste