Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon Tho » Di 10. Jul 2018, 15:49

Boelkow hat geschrieben:
Ich werde - sofern ich den Leaf im Aug / September nochmals haben sollte, folgendes versuchen: 2 x bis 3 x Chademo - Laden mit relativ hohem Ausgangs - SoC (50 %), auf 90 % SoC damit die Ladung deutlich unterhalb der 40 kW beginnt bzw. schnell unter diesen Wert geht, so läßt sich evtl. die drastische Einschränkung der Ladeleistung hinausschieben. 2 x von 50 % auf 90 % dauert aber schon länger als einmal von 10 % auf 90 % und das ganze bringt natürlich nur etwas, wenn dadurch die dritte Chademo - Ladung halbwegs nach der Standard - Ladekurve abläuft. Was zu überprüfen wäre und ggf. ein totes Rennen ist. Als Lösung sehe ich das nicht - fällt eher unter Akkuschonung.

Ich habe nicht bei 50% begonnen, sondern bei 30-35%. Und da kann ich berichten, die Akkuerwärnung ist nicht geringer.
Gleiches Bild, erste Ladung 45kW, zweite Ladung 25-30kW, dritte Ladung 14-18kW.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6741
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon 300bar » Fr 13. Jul 2018, 19:45

Diese Woche zweimal 415 km jeweils eine Strecke.
Hin- und Rückfahrt konnte ich mit jeweils nur einem Stop fahren.
Dank mittlerweile guter Ausbau der Infrastruktur an den Autobahnen hatte ich den Stop jeweils auf der Hälfte der Strecke.

Laden von 12-13% bis 90% SoC in 45 Minuten. Strecke hatte insgesamt 2700 Höhenmeter und genauso viel Gefälle.
Fahrzeit mit Laden knapp 5,5 Stunden.
Das Reisen im Leaf ist sehr angenehm.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon Elektronenschieber » Fr 13. Jul 2018, 23:06

300bar hat geschrieben:
Fahrzeit mit Laden knapp 5,5 Stunden.

Nichts für Ungut, ich liebe unseren ZE1 im täglichen Betrieb und jetzt schon über 7000km, aber für solche Strecken nehme ich dann doch lieber den Benziner und brauche 1,5 Std weniger, ist aber selten notwendig.
Elektronenschieber
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 19:04

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon E_Birne » Fr 13. Jul 2018, 23:25

300bar hat geschrieben:
für solche Strecken nehme ich dann doch lieber den Benziner und brauche 1,5 Std weniger


Das soll jetzt dein Tipp für die Leaf Gemeinschaft zum Thema Langstrecke sein? wow :D
Längere Praxis-Erfahrungen: i-MiEV, 1stAmpera, ZOE R21 &R90, BMW i3 60&94Ah
Probefahrten: e-Golf 190 & 300, e-up, Ioniq, Leaf 24 & 40

Bestellt 03.2018: Nissan Leaf 40 kWh Tekna (NewRed)
Vor.Liefertermin: KW41
Lieferzeit: 6,5 Monate
Benutzeravatar
E_Birne
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 12:54
Wohnort: Hannover

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon betzf » Sa 14. Jul 2018, 22:25

Vor allem haben wir keinen Benziner/Diesel mehr ...
Und es geht super...
EV1 CityEl 45.500km (12.2003 - 12.2011)
EV2 Renault Twizy Technic 52.000km+ (seit 11.2012)
EV3 Nissan Leaf 2.Zero Edition in Spring Cloud 6.500km+ (seit 04.2018)
Benutzeravatar
betzf
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 10. Apr 2018, 00:08
Wohnort: Nürnberg

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast