Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon Tho » Di 10. Jul 2018, 15:49

Boelkow hat geschrieben:
Ich werde - sofern ich den Leaf im Aug / September nochmals haben sollte, folgendes versuchen: 2 x bis 3 x Chademo - Laden mit relativ hohem Ausgangs - SoC (50 %), auf 90 % SoC damit die Ladung deutlich unterhalb der 40 kW beginnt bzw. schnell unter diesen Wert geht, so läßt sich evtl. die drastische Einschränkung der Ladeleistung hinausschieben. 2 x von 50 % auf 90 % dauert aber schon länger als einmal von 10 % auf 90 % und das ganze bringt natürlich nur etwas, wenn dadurch die dritte Chademo - Ladung halbwegs nach der Standard - Ladekurve abläuft. Was zu überprüfen wäre und ggf. ein totes Rennen ist. Als Lösung sehe ich das nicht - fällt eher unter Akkuschonung.

Ich habe nicht bei 50% begonnen, sondern bei 30-35%. Und da kann ich berichten, die Akkuerwärnung ist nicht geringer.
Gleiches Bild, erste Ladung 45kW, zweite Ladung 25-30kW, dritte Ladung 14-18kW.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6837
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon 300bar » Fr 13. Jul 2018, 19:45

Diese Woche zweimal 415 km jeweils eine Strecke.
Hin- und Rückfahrt konnte ich mit jeweils nur einem Stop fahren.
Dank mittlerweile guter Ausbau der Infrastruktur an den Autobahnen hatte ich den Stop jeweils auf der Hälfte der Strecke.

Laden von 12-13% bis 90% SoC in 45 Minuten. Strecke hatte insgesamt 2700 Höhenmeter und genauso viel Gefälle.
Fahrzeit mit Laden knapp 5,5 Stunden.
Das Reisen im Leaf ist sehr angenehm.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 1171
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon Elektronenschieber » Fr 13. Jul 2018, 23:06

300bar hat geschrieben:
Fahrzeit mit Laden knapp 5,5 Stunden.

Nichts für Ungut, ich liebe unseren ZE1 im täglichen Betrieb und jetzt schon über 7000km, aber für solche Strecken nehme ich dann doch lieber den Benziner und brauche 1,5 Std weniger, ist aber selten notwendig.
Elektronenschieber
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 19:04

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon E_Birne » Fr 13. Jul 2018, 23:25

300bar hat geschrieben:
für solche Strecken nehme ich dann doch lieber den Benziner und brauche 1,5 Std weniger


Das soll jetzt dein Tipp für die Leaf Gemeinschaft zum Thema Langstrecke sein? wow :D
Längere Praxis-Erfahrungen: i-MiEV, 1stAmpera, ZOE R21 &R90, BMW i3 60&94Ah
Probefahrten: e-Golf 190 & 300, e-up, Ioniq, Leaf 24 & 40

Bestellt 03.2018: Nissan Leaf 40 kWh Tekna (NewRed)
Vor.Liefertermin: KW41
Lieferzeit: 6,5 Monate
Benutzeravatar
E_Birne
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 12:54
Wohnort: Hannover

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon betzf » Sa 14. Jul 2018, 22:25

Vor allem haben wir keinen Benziner/Diesel mehr ...
Und es geht super...
EV1 CityEl 45.500km (12.2003 - 12.2011)
EV2 Renault Twizy Technic 52.500km+ (seit 11.2012)
EV3 Nissan Leaf 2.Zero Edition in Spring Cloud 9.300km+ (seit 04.2018)
Benutzeravatar
betzf
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 10. Apr 2018, 00:08
Wohnort: Nürnberg

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon Lizzard » Di 24. Jul 2018, 17:42

Wir waren am Wochenende in Fecamp ( ca. 1278km hin & zurück).
Wenn die beschissene Ladeinfrastruktur nicht wäre dann wäre die Fahrt ganz normal Langweilig gewesen.

Da es ein Urlaubsfahrt war ging es nur über Landstraße (macht richtig Spaß mit dem Leaf) und wir hatten Zeit beim Schnellladen.

Für die Kosten des gesparten Kraftstoffs (wir haben nur 16,76€ an Strom für die komplette Strecke gezahlt) sind wir lecker Steak essen gegangen.

Das Nissan #rapidgate wird über bewertet!
Wenn man sich nicht drüm kümmert merkt man auch nichts davon. Obwohl wir nach dem 2. Schnellladen die Schildkröte an hatten war es nicht wirklich eine Einschränkung. Man darf es nur nicht eilig haben. ;)

Die meiste Zeit damit verbringt eh damit eine Ladesäule zu finden die dann auch funktioniert.

Jede Schnellladung (alles > 20kW) treibt die Temperatur nach oben und kühlt sich nur über die Zeit wieder ab. Ich dachte das der Fahrtwind was dran ändern könnte. Es dauert beim fahren genau so lange wie wenn der Karren steht ehe die Temperatur wieder runter ist.

Wir freuen uns auf unseren Tesla. Dann hat der Heckmeck mit den Ladesäulen eine Ende.
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Benutzeravatar
Lizzard
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 15:24
Wohnort: Simmerath

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon joschka » Mi 25. Jul 2018, 06:46

auch wenns bei mir ähnlich ist ... die teslafreude bringt die leaffahrer nicht weiter ;) .... ich hatte den neuen leaf am we auch nochmal zum testen ... wenn man sich im wissen um eine anstehende langstrecke an ca. 100 bis 110 km/h hält lädt er im anschluss jedenfalls tatsächlich schnell (bei mir jeweils über 40 kw) 8-)

wie oben geschrieben ... das thema wird derzeit offenbar ein wenig sehr hochgejagt und ist in der praxis wohl nicht ganz so buchstäblich glühend heiss :mrgreen:
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

zoe ze40 seit 03/2017
smart 451 ed seit 07/2018
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 441
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 07:19
Wohnort: Göppingen

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon Daniel P. » Mi 25. Jul 2018, 12:39

Danke euch Lizzard & Joschka für eure Erfahrungen hier!
Bekomme meinen Leaf ZE1 im Oktober und hatte schon richtig Kopfschmerzen bezüglich #Rapidgate. Bin da blind voll rein gelaufen, obwohl der Händler meine Anforderungen genau kannte.
Dank euren Berichten hier, freue ich mich wieder richtig auf das Auto. 1h mehr oder weniger ist auch bei mir kein Thema wenn ich in den Urlaub oder einen Ausflug mit der Familie unternehme. Bin ja nicht auf der Flucht!
Ich meins wirklich ernst wenn ich sage, danke euch für eure POSITIVEN Erfahrungsberichte. Sonst hört man ja meist nur katastrophales.
5.10.2018 - NISSAN Leaf2 (ZE1) - N-Conecta +all in
Benutzeravatar
Daniel P.
 
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Mai 2018, 20:18
Wohnort: Sattledt

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon zottelmonster » Mi 25. Jul 2018, 14:35

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Leaf und möchte ihn nicht mehr missen. Ladeleistung geht aber schon rapide runter bei den aktuellen extremen Außentemperaturen. Gemütlich (= 90-110 laut Tacho über die Autobahn ohne groß Beschleunigen und abbremsen). Bei diesem Fahrprofil war die Ladeleistung beim ersten Stop bei ca. 35 KW beim zweiten bei 22 KW. Ok für mich, für viele bestimmt aber eine Katastrophe.

BTW: Für den Urlaub ein Hotel mit Tesla-Destination Charger auswählen. Sind mehr als einer installiert ist die Hälfte der Charger auch für nicht Teslas nutzbar. Am besten vorher beim Hotel reservieren. Spart man sich das letzte schnelladen. So hatten wir am Urlaubsort letzte Woche jeden morgen einen vollen Leaf für entspannte Tagestouren.

Gruß Simon
zottelmonster
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 27. Feb 2018, 10:33

Re: Leaf2 Langstrecke Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks

Beitragvon SpringCoud » Mi 25. Jul 2018, 17:07

Danke Simon für den Erfahrungsbericht!
Für mich ist das auch völlig i.O. Ich werden den Leaf fast ausschließlich auf kurzen und mittleren Strecken fahren. Hauptsache ich kann ein paar mal im Jahr eine größere Strecke von max. 400 km ohne größere Probleme schaffen! Zeit habe ich auch genug!

Gruß
Frank
Nissan Leaf ZE1 ZeroEdition in Spring Cloud
EZ 26.07.2018

2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot
Benutzeravatar
SpringCoud
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 20:17

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kyloe und 2 Gäste