Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon theo » Mi 11. Jul 2018, 20:46

Ich durfte den Leaf am Wochenende probefahren und war überwiegend sehr angenehm überrascht!
Mit meinen 202cm sitze ich nicht optimal. Im Fußraum habe ich keine Probleme, weil ich dank des fehlenden Kupplungspedale nicht ständig mit den Füßen herumrudern muss. Da fühle ich mich in vielen Schaltasten mit mehr Fußraum unwohler...
Der Spalt zwischen meinen Knien und dem Lenkrad ist schmal, eine optimalerende Einstellung wäre schön.
Ich würde ihn überwiegend als Pendelfahrzeug nutzen und daher wohl nur selten mit #Rapidgate in Berührung kommen.
Mit einem 22kW AC-Lader wäre das Akkutemperaturproblem in der Praxis vermutlich nie eine Einschränkung gewesen...

Da ich einen Neuerwerb erst im nächsten Jahr plane, bin ich gespannt, was die 2019er Version so bietet.

Wenn sich dieses Gebimmel bei offener Fahrertür und aktivem Antrieb abschalten lässt, könnte das auf jeden Fall mein neues Auto sein! :)
theo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 13:41

Anzeige

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon 0x00 » Mi 11. Jul 2018, 21:15

jaaaa... chrissy bitte nerve Nissan um ein Update, das Piepsen bei offener Türe ist unpackbar. man kann nicht mal Interessenten etwas am Fahrzeug zeigen (wie zuletzt auf einer Veranstaltung), zB die Menüs usw weil der Wagen dabei ja an sein muss
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 842
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon bm3 » Do 12. Jul 2018, 06:44

Das Gebimmel gabs schon beim ersten Leaf. Japaner finden sowas scheinbar schick und verschwenden auch keine Gedanken daran das abstellbar zu machen. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 8061
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon Deef » Do 12. Jul 2018, 07:47

Schnipp schnapp
Leaf 2.Zero (Mr. Black) und Japanleaf (Mr. White - 80 tsd km, 11 Balken), beide von Schaller aus Landsberg. Leaf E-Plus vorreserviert.
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 896
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon electic going » Do 12. Jul 2018, 09:35

Der Pieper ist wohl sicherheitstechnisch bei einem Elektroantrieb gewünscht, evtl. in manchem Land nötig, da man ja kein Brumm-Brumm mehr hört.
electic going
 
Beiträge: 415
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon R2-D2 » Do 12. Jul 2018, 09:55

electic going hat geschrieben:
Der Pieper ist wohl sicherheitstechnisch bei einem Elektroantrieb gewünscht, evtl. in manchem Land nötig, da man ja kein Brumm-Brumm mehr hört.

Ich glaube die Rede war vom "Tür-Auf"-gebimmle und das gab es z.Bsp. auch schon beim Honda Jazz.
Damit könnte meine Frau und ich leben. Irgendein Gebimmle während der Fahrt für belanglose Infos
wären unschön.
R2-D2
 
Beiträge: 501
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:42

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon ViperX7777 » Do 12. Jul 2018, 10:49

LeafSpy Pro bietet in den VSP Settings die folgenden Optionen:

-Drive Start Sound
-Drive Sound
-Reverse Beeps
-Vehicle Start Sound
-Sound A?
-Sound B?
-Charge Sound

hat jemand die Funktionen getestet? Lässt sich das alles wirklich deaktivieren?
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979
Benutzeravatar
ViperX7777
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
Wohnort: Köln

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon electic going » Do 12. Jul 2018, 11:49

R2-D2 hat geschrieben:
electic going hat geschrieben:
Der Pieper ist wohl sicherheitstechnisch bei einem Elektroantrieb gewünscht, evtl. in manchem Land nötig, da man ja kein Brumm-Brumm mehr hört.

Ich glaube die Rede war vom "Tür-Auf"-gebimmle und das gab es z.Bsp. auch schon beim Honda Jazz.
Damit könnte meine Frau und ich leben. Irgendein Gebimmle während der Fahrt für belanglose Infos
wären unschön.


Ich weiß, dass meine Antwort auf das "Tür-Auf"-gebimmle bezogen ist.
electic going
 
Beiträge: 415
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon E_Birne » Do 12. Jul 2018, 12:13

ViperX7777 hat geschrieben:
LeafSpy Pro bietet in den VSP Settings die folgenden Optionen:

-Drive Start Sound
-Drive Sound
-Reverse Beeps
-Vehicle Start Sound
-Sound A?
-Sound B?
-Charge Sound

hat jemand die Funktionen getestet? Lässt sich das alles wirklich deaktivieren?


Das wäre ja Weltklasse wenn man nicht bei jedem Start die "Lautlos" Taste drücken müsste :)

Hat hier jem. Erfahrungen?
Längere Praxis-Erfahrungen: i-MiEV, 1stAmpera, ZOE R21 &R90, BMW i3 60&94Ah
Probefahrten: e-Golf 190 & 300, e-up, Ioniq, Leaf 24 & 40

Bestellt 27.03.18: Nissan Leaf 40 kWh Tekna (NewRed)
Auslieferung: 05.10.18
Lieferzeit: 192 Tage
Benutzeravatar
E_Birne
 
Beiträge: 165
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 11:54
Wohnort: Hannover

Re: Alltagstauglichkeit des neuen Leaf 2

Beitragvon 0x00 » Do 12. Jul 2018, 13:18

ich hab alles in Leaf Spy deaktiviert und hab nur den nervigen Tür Sound
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 842
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste