Vorwärmung am Netz

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon xado1 » Sa 9. Nov 2013, 14:29

mir ist ufgefallen,wenn die sitzheitzung eingeschaltet ist,wird diese auch beim vorheizen aktiviert,sonst nicht,lenkrad wird immer geheizt.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon TJ0705 » Sa 9. Nov 2013, 16:27

Kelomat hat geschrieben:
P.S. Wenn es im Auto warm ist sind die Scheiben auch frei


Leider nein, Kelomat. So sollte es sein. Beim Leaf ist das Vorheizen aber derart dämlich programmiert, daß man danach ein zwar vorgewärmtes aber dafür von innen feuchtes Auto hat. Die Scheiben beschlagen, und das obwohl zuvor weder mit Umluft noch mit abgeschalteter AC gefahren wurde. Es gab zuvor auch keinen besonderen Eintrag von Feuchtigkeit.

Im Winter haben wir dann wohl Eis von innen an der Scheibe. Immerhin toll fürs Weihnachtsfeeling… ;-)

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon Stromer2 » So 10. Nov 2013, 08:04

TJ0705 hat geschrieben:
Kelomat hat geschrieben:
P.S. Wenn es im Auto warm ist sind die Scheiben auch frei


Leider nein, Kelomat. So sollte es sein. Beim Leaf ist das Vorheizen aber derart dämlich programmiert, daß man danach ein zwar vorgewärmtes aber dafür von innen feuchtes Auto hat. Die Scheiben beschlagen, und das obwohl zuvor weder mit Umluft noch mit abgeschalteter AC gefahren wurde. Es gab zuvor auch keinen besonderen Eintrag von Feuchtigkeit.

Im Winter haben wir dann wohl Eis von innen an der Scheibe. Immerhin toll fürs Weihnachtsfeeling… ;-)

Grüße Dirk


Ist leider so. Das Auto ist warm, aber die Scheiben sind von Innen beschlagen, schä blöd ist des :)
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 570
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 12:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon Mike » So 10. Nov 2013, 11:20

Stromer2 hat geschrieben:
Ist leider so. Das Auto ist warm, aber die Scheiben sind von Innen beschlagen, schä blöd ist des :)

Stimmt leider! :shock:
Hat jemand eine Idee, wie sich das ändern lässt?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon kaimaik » So 10. Nov 2013, 12:05

Tja wir haben früher immer einen Spalt vom Fenster offengelassen.
Ist zwar nicht so wirtschaftlich aber es hilft.

kaimaik
kaimaik
 
Beiträge: 546
Registriert: So 28. Jul 2013, 11:40
Wohnort: Bremen

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon TJ0705 » So 10. Nov 2013, 12:20

Ich verstehe vor allem gar nicht, wo die Feuchtigkeit her kommt. Bei meinem anderen Auto mit klassischer Standheizung gibt es das Problem nicht.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon midimal » So 10. Nov 2013, 12:33

TJ0705 hat geschrieben:
Kelomat hat geschrieben:
P.S. Wenn es im Auto warm ist sind die Scheiben auch frei


Leider nein, Kelomat. So sollte es sein. Beim Leaf ist das Vorheizen aber derart dämlich programmiert, daß man danach ein zwar vorgewärmtes aber dafür von innen feuchtes Auto hat. Die Scheiben beschlagen, und das obwohl zuvor weder mit Umluft noch mit abgeschalteter AC gefahren wurde. Es gab zuvor auch keinen besonderen Eintrag von Feuchtigkeit.

Im Winter haben wir dann wohl Eis von innen an der Scheibe. Immerhin toll fürs Weihnachtsfeeling… ;-)

Grüße Dirk


Echt? Das wäre ja dämlicher als dämlich! :o
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6261
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon Kelomat » So 10. Nov 2013, 20:10

Mike hat geschrieben:
[
Hat jemand eine Idee, wie sich das ändern lässt?


Wenn du das Auto einschaltest während du am Strom hängst kannst du auch heizen und deine Einstellung wählen.

Es empfiehlt sich aber beim Auto zu bleiben :mrgreen:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon p.hase » Mo 11. Nov 2013, 00:18

funktioniert astrein die vorwärmung. mit timer oder per www. beides.

möglicherweise liegt es daran, daß die klima nach der letzten nutzung nicht rechtzeitig trockengefahren wurde. dann steht der siff zum teil noch im wagen. das müsste zuvor geklärt sein ob mit oder ohne.

wenn diese leute alle die klima zuvor genutzt haben sollte geprüft werden ob der gummi-ablaufschlauch nicht einen knick hat oder mit knick eingebaut wurde. kommt schonmal vor.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6211
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon TJ0705 » Mo 11. Nov 2013, 09:34

Also meine Klima ist immer an, es sei denn der Leaf schaltet sie eigenmächtig ab. (Das tut er ja abhängig vom Bedarf.) Kann also gut sein, daß daher die Feuchtigkeit rührt. Dann hat MB das jedenfalls besser im Griff als Nissan. Da kenne ich dieses Phänomen nicht.

Grüße Dirk

P.S.: Da die Klima im Leaf bisher nicht "müffelt", war ich davon ausgegangen, daß auch sie die Anlagenteile automatisch trocknet. Rein "nasentechnisch" scheint da jedenfalls nirgends Feuchtigkeit zu verbleiben. Muß wohl besagten Schlauch mal checken lassen.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast