Typ2-Ladedose im Leaf

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon mlie » So 30. Mär 2014, 23:03

Genau, ein Brusa NLG6 in den Leaf und dann hat man ein echt tolles Fahrzeug mit unwahrscheinlich gutem Lader...

Würde man einen eNV200, welcher ja scheinbar auch ohne ernstzunehmendes AC-Ladegerät auf den Markt kommt, ebenso umrüsten können? Die Basis soll doch angeblich die gleiche sein...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Anzeige

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon stromer » So 30. Mär 2014, 23:22

Der Brusa-Lader ist schon bestellt und soll bis Ende nächster Woche geliefert werden. Erst wenn alles eingebaut ist und funktioniert wie ich mir das vorstelle, ordere ich. den 2. Lader nach.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon stromer » So 30. Mär 2014, 23:27

mlie hat geschrieben:
Genau, ein Brusa NLG6 in den Leaf und dann hat man ein echt tolles Fahrzeug mit unwahrscheinlich gutem Lader...

Würde man einen eNV200, welcher ja scheinbar auch ohne ernstzunehmendes AC-Ladegerät auf den Markt kommt, ebenso umrüsten können? Die Basis soll doch angeblich die gleiche sein...


Technisch ist ja kein Unterschied und Platz sollte eigentlich noch mehr vorhanden sein als beim Leaf.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon eDEVIL » So 30. Mär 2014, 23:29

Sehr schöne Arbeit. Drücke fest die Daumen für den nächsten Schritt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon Mike » Mo 31. Mär 2014, 08:49

Echt super Arbeit, respekt :!:

Bin sehr gespannt auf dein Lader upgrade!
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon steamachine » Mo 31. Mär 2014, 13:26

Ich glaub, wir haben hier eine echte Premiere und dürfen wohl Zeuge bei der Geburt des ersten deutschen Leafs mit Typ2-Anschluss sein. Vielleicht sogar europaweit... 8-)
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon meta96 » Mo 31. Mär 2014, 20:11

stromer hat geschrieben:
So, die Ladebuchse ist jetzt drin. Nun gibt´s wie versprochen die restlichen Bilder.

Mit einer hydraulischen Lochstanze habe ich das Loch der Originalbuchse auf 89 mm vergrößert.

IMG_0410.JPG


... so liebe NISSAN-Leute, nachdem ihr jetzt gelernt hat wie das geht, könnt ihr jetzt auch einen Leaf bauen, der der neuen europäischen Typ-2 Norm entspricht ... scheint ja nicht wirklich der Aufwand zu sein ... man muss halt nur wollen ( VW kann es übrigens auch ;) )

... @stromer: superlässig!
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon eDEVIL » Di 1. Apr 2014, 09:43

Wenn Nissan da ran geht, bitte gleich den passenden Lader dazu und die beiden CCS Kontakte..
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon steamachine » Di 1. Apr 2014, 18:25

Herr Renault: "Ich schlage zur Lösung unseres Disputs folgenden Vergleich vor: Wenn Sie fürs Erste bei Ihrem Leaf auf den Chamäleon-Lader verzichten, verbauen wir serienmäßig einen kleineren Akku. Was halten Sie davon?" :?

Herr Nissan: "Ein durchaus bedenkenswerter Handel. Aber wenn Sie bei Ihrer Zoe das Exklusiv-Abo auf den Chamäleon-Lader beanspruchen, ist es nur fair, dass unsere 13er Modellreihe in puncto Wärmepumpe mit Ihnen gleichzieht.
Deal or no deal?
" 8-)

Herr Renault: "Abgemacht. :mrgreen: Und welche Laufzeit erwägen Sie für unser Kartell?"

Verpassen Sie nicht die nächste Folge von A Pact with the Devil und die Antwort auf die Frage: Wann ist mit 3-Phasen-Ladung im Leaf zu rechnen! :o
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Typ2-Ladedose im Leaf

Beitragvon Kelomat » Di 1. Apr 2014, 21:23

Der PP (Plug Present) beim Typ1-Stecker dient dazu, dass die Wegfahrsperre des Fahrzeugs aktiv ist, solange der Stecker steckt. Die Widerstandscodierung hierfür liegt bei 150 Ohm. Durch das betätigen des Hebels zum Entriegeln des Typ1-Steckers wird über den Schalter der Widerstand mit 330 Ohm dazugeschaltet (unbetätigt ist der Widerstand Kurzgeschlossen) und damit die Widerstandscodierung 480 Ohm signalisiert, welche der Ladesteuerung im Fahrzeug signalisiert, dass der Stecker gleich abgezogen wird und der Strom auf null gefahren werden soll. :klugs:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast