Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Pivo » So 23. Aug 2015, 11:46

20A ist zu wenig. Es soll immernoch Säulen geben, die erst ab 32A Kodierung freischalten.
Ich würde da keine halben Sachen machen und mir die wenigstens 8m lange 32A Version von Bettermann holen.
Also dieses hier in 8m:
http://www.ratio.nl/en/catalog/e-mobili ... /g+c+s+i+a

Ansonsten achte noch darauf, das der Knopf am Typ1 Stecker eine Öse zum durchführen eines kleinen Vorhängeschlosses hat.
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Anzeige

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Master One » So 23. Aug 2015, 12:03

Pivo hat geschrieben:
Ansonsten achte noch darauf, das der Knopf am Typ1 Stecker eine Öse zum durchführen eines kleinen Vorhängeschlosses hat.

Warum? Der Leaf hat doch eine einstellbare Steckerverriegelung.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 20:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Twizyflu » So 23. Aug 2015, 12:04

Der neue Euroleaf ja, der alte JapanLeaf nicht soweit ich weiß...
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Twizyflu » So 23. Aug 2015, 12:06

Pivo hat geschrieben:
20A ist zu wenig. Es soll immernoch Säulen geben, die erst ab 32A Kodierung freischalten.
Ich würde da keine halben Sachen machen und mir die wenigstens 8m lange 32A Version von Bettermann holen.
Also dieses hier in 8m:
http://www.ratio.nl/en/catalog/e-mobili ... /g+c+s+i+a

Ansonsten achte noch darauf, das der Knopf am Typ1 Stecker eine Öse zum durchführen eines kleinen Vorhängeschlosses hat.


Werde bei meinem EVU, wo ich 99% der Zeit lade, nachfragen wie es bei dem ist.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Pivo » So 23. Aug 2015, 12:26

Master One hat geschrieben:
Warum? Der Leaf hat doch eine einstellbare Steckerverriegelung.


Bei meinem 2013er Leaf kann ich den Stecker immer abziehen. Die Verriegelung geht meines Wissens nur auf Klemmung und mit einem beherzten Ruck hat man den raus.
Zumal die Klemmung mit der Zeit auch noch ausleiert.

Aber viel wichtiger, als eine potenzielle Abziehmöglichkeit:
Selbst wenn der Typ1 Stecker unabziehbar verriegelt wäre, den Knopf kann man ohne Schloss immer noch drücken.
Drücken des Knopfes führt aber zum sofortigen Ladeabbruch.
Bei fast allen öffentlichen Säulen ist es dann vorbei mit dem Laden, auch dann wenn der Knopf wieder losgelassen wird.
Weil eine erneute Authentifizierung notwendig wird.
Oft wird dadruch auch noch die Typ2-Seite entriegelt...
Dann kommt man zurück und stellt fest, dass die Kiste nicht voll ist und andere, die die Säule benutzen wollten werden sauer, weil der ja nicht läd (sieht man ja an den LEDs) und vermeintlich schon voll ist.

Gerade im öffentlichen Bereich verleiten Knöpfchen Neugierige ("boah ein Elektroauto") zum Probedrücken, ohne dass die erstmal was Negatives im Schlide führen.
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Pivo » So 23. Aug 2015, 12:32

Twizyflu hat geschrieben:
Werde bei meinem EVU, wo ich 99% der Zeit lade, nachfragen wie es bei dem ist.

Selbst wenn dir dein EVU antwortet, dass die mit einem 16A Kabel bisher immer problemlos laden konnten.
Spare dir das Lehrgeld, denn bei dem 1% anderer Säulen kann dir die 32A Kodierung u.U. den A... retten.
Ausserdem bist du für 32A Einphasenlader gerüstet und könntest eventuell einem anderen Emobilisten auch mal aushelfen.
Das Mehrgewicht und der Mehrpreis wg. Kupfer durch 32A fällt auch nicht sonderlich ins Gewicht, denn die Kabel sind ja nur 1phasig.
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Twizyflu » So 23. Aug 2015, 12:36

Und wo bekommt man ein günstiges, gutes 32A 1phasig Kabel her mit mind. 7M Länge?
Fand bisher nur eines mit 20A und 7M oder 32A und 5 Metern.

Überlege wirklich langsam, ein Typ 2 Inlet einzubauen;

http://plugconnect.de/Nach-Hersteller/D ... kappe.html

Gleich schnell aber gleich Typ 2 und der Fall hat sich, denn Typ 2 Kabel gibts an jeder Ecke ;)

Funktionieren müsste es doch?
Dann noch vom Original ICCB den Typ 1 auf Typ 2 tauschen und fertig.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Pivo » So 23. Aug 2015, 12:49

Meines habe ich vom Bettermann, er vertreibt die Fa. "Ratio.nl":
http://rtp-service.de/?page_id=8

Lass dir von ihm ein Angebot machen.
Das 8m 32A Kabel hat die Artikelnr. 31216.

http://www.ratio.nl/files/31216.pdf

Es kostet lt. Bettermann-Seite derzeit 320,-€.
Die 16A Auführung wird mit 270,-€ angegeben.

Ob das günstig ist, muss jeder für sich entscheiden.
Die Stecker und das Kabel sind aber hochwertig und der Knopf (m. Öse) und der Verriegelungshaken sind aus Metall.

Typ2 Dose einbauen sollte gehen, haben auch schon manche erfolgreich gemacht.
Pivo
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Twizyflu » So 23. Aug 2015, 13:40

Ja weil dann wäre es vll einfach sinnvoller ein Typ 2 Inlet rein zumachen.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Kelomat » So 23. Aug 2015, 19:55

Hab ich mir auch schon überlegt um eventuell mal den Lader aufzurüsten. Allerdings blöderweise erst nachdem ich meine ganzen Ladekabel zusammen hatte...

Jetzt müsste ich 3 Kabel auch noch umbauen :(

Da bleib ich vorerst beim originalen Stecker
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste