RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon mlie » Fr 14. Okt 2016, 16:02

Richtig, damit kannst du dann in der RWE-App ("ekWh") die Daten eintragen und an allen absolut zuverlässigen Säulen laden. Gibt auch Leute, die haben nix sinnvolles zu tun, die rufen lieber bei der Hotline an und lassen da den Ladepunkt freischalten.

Normale Menschen nutzen die Smartphone App (geht auch auf dem Tablett) und dann kann man auch sehen, wie weit der Ladevorgang ist. Du weißt ja, wie voll dein Akku nach x geladenen kWh ist, nicht wahr?
Viele Spaß beim laden, mir ist noch die eine defekte RWE-Säule untergekommen!
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Anzeige

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon DeLike » Fr 14. Okt 2016, 17:10

Ich hatte schon diese App auf meinem Android Smartphone :)

Meinen Sie hier z.B:
https://www.rwe-mobility.com/vm/service ... =BA-1012-2

kann man sehen wie viel kWh sind schon verbraucht? Also aktueller Zählerstand minus Zählerstand vor der Ladung?

Ich brauche um die RWE Ladestationen wenn ich nur irgendwann bzw. selten weit hinfahre, mit einer Ladung nicht zurück schaffe und nicht für jeden Stadt eine Tankkarte habe.

Sondern in meinem Stadt Düsseldorf gibt's genug noch kostenlose Ladesäulen von Stadtwerke und manche von RWE sind auch noch kostenlos (nur 1 Stunde) da die Ladestationen bei ALDI aufgebaut sind und keine Zugangsdaten brauchen.

Danke für Ihre Mithilfe.

Gruß,

Alexander.
DeLike
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Sep 2015, 00:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Fr 14. Okt 2016, 17:35

Diese App https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de/2142738/produkte-services/emobility-services/rwe-smartphone-app-e-kwh/ nutze ich für die RWE-Säulen. Sie beinhaltet eine Routenplanung vom aktuellen Standort zur ausgewählten Station, Anzeige ob Ladepuntke frei oder belegt sind, die Steuerung des Ladevorgangs (Starten- und Beenden) sowie Anzeige aktueller Stand (Zeit und kWh) während der Ladung. Und sie funktioniert genauso gut wie die Säulen. :thumb:
72.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 70.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 615
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon Leaf-2015-03 » Sa 15. Okt 2016, 11:14

Mit der E-Kwh App kann man vor dem Ladevorgang den Zählerstand der Säule abfragen und wenn man rechnen möchte auch danach.
Viel besser ist jedoch, das ich in der App jederzeit sehen kann, wieviel kWh bereits geladen wurden und das ich jederzeit in der App den Ladevorgang stoppen kann - man muss ja nicht immer voll laden.
Benutzeravatar
Leaf-2015-03
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 18:24

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon DeLike » Mo 17. Okt 2016, 02:35

Leaf-2015-03 hat geschrieben:
Mit der E-Kwh App kann man vor dem Ladevorgang den Zählerstand der Säule abfragen und wenn man rechnen möchte auch danach.
Viel besser ist jedoch, das ich in der App jederzeit sehen kann, wieviel kWh bereits geladen wurden und das ich jederzeit in der App den Ladevorgang stoppen kann - man muss ja nicht immer voll laden.

Kann man die AC Leistung sehen? Ich würde gerne auch nicht vollladen.

Warte noch auf Passwort von BEW per Post...

Gruß,

Alexander.
DeLike
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Sep 2015, 00:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon Tiny » Mo 17. Okt 2016, 03:14

In Zwickau gibt es ein Auto Stromvertrag der pro Monat nichts kostet für 27ct.

Dort bekommt man genau so eine Kennungs-Nummer die man in diese RWE Aop eintragen kann genauso wie bei BEW 35ct.
Benutzeravatar
Tiny
 
Beiträge: 132
Registriert: So 21. Dez 2014, 05:15
Wohnort: Mannheim

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon DeLike » Mo 17. Okt 2016, 04:16

Tiny hat geschrieben:
In Zwickau gibt es ein Auto Stromvertrag der pro Monat nichts kostet für 27ct.

Dort bekommt man genau so eine Kennungs-Nummer die man in diese RWE Aop eintragen kann genauso wie bei BEW 35ct.


https://www.goingelectric.de/stromtanks ... rgung/193/

https://www.zev-energie.de/elektroantrieb.php

0,2777€/kWh ohne monatlichen Gebühren ist günstiger als direkt bei RWE 0,30€/kWh mit 5€/Monat.

Wie komisch ist dieser Welt...

Besten Dank für Info.

Gruß,

Alexander.
DeLike
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Sep 2015, 00:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon stzemann » Mo 17. Okt 2016, 09:51

Dafür gibt es nur einmal im Jahr eine Abrechnung!
Leaf Acenta in weiß mit Kaufakku, Winterpaket, 6.6 kW Lader und anklappbaren Spiegeln.
Auf öffentliche Ladungen angewiesen. :!:
Ich fahre elektrisch weil ich Spass am Drehmoment habe. :!:
Benutzeravatar
stzemann
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 21:40
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon Tho » Mo 17. Okt 2016, 09:56

Und die kostet noch Geld.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6728
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: RWE Ladestationen KOSTENGÜNSTIG???

Beitragvon DeLike » Mo 17. Okt 2016, 18:01

Tho hat geschrieben:
Und die kostet noch Geld.


Was kostet diese Abrechnung?
DeLike
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Sep 2015, 00:18
Wohnort: Düsseldorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast