Reisen mit dem Leaf und Chademo in Deutschland

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Karlsson » So 5. Apr 2015, 20:46

stromr hat geschrieben:
Bleibt noch PSA als nennenswerter Mitspieler,

Ist nicht nennenswert. Die Begründung für den Chademo liegt da nur darin, dass sie die i-Miev-Kopie bauen. Und das Ding ist auch schon technisch längst überholt und hat erst recht keine Stückzahlen mehr.
PSA hat zur Zeit nichts eigenes und ist damit zur Zeit völlig unbedeutend.

Sollen sie doch alle fahrzeugseitig CCS verbauen. Ein Anschluss, der alle Möglichkeiten offen lässt. Was kann man dagegen haben?
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon mlcp » So 5. Apr 2015, 21:41

Sollen sie doch alle fahrzeugseitig CCS verbauen. Ein Anschluss, der alle Möglichkeiten offen lässt. Was kann man dagegen haben?

Das wir im Nachteil sind weil wir diesen Anschluss noch nicht haben. Aber langfristig wird wohl kein Hersteller mehr dran vorbeikommen in Europa (und wahrscheinlich auch Amerika) CCS zu verbauen. Wenigstens ist dann das Steckerchaos vorbei.
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon stromr » So 5. Apr 2015, 23:34

Karlsson hat geschrieben:
stromr hat geschrieben:
Bleibt noch PSA als nennenswerter Mitspieler,

Ist nicht nennenswert. Die Begründung für den Chademo liegt da nur darin, dass sie die i-Miev-Kopie bauen. Und das Ding ist auch schon technisch längst überholt und hat erst recht keine Stückzahlen mehr.
PSA hat zur Zeit nichts eigenes und ist damit zur Zeit völlig unbedeutend.

Ach du Schande: Da kommt tatsächlich null komma nix mehr auf den Markt von PSA. Mitsubishi verkauft die i-Mievs nur noch selber. Das spricht für sich.

Damit bleiben nur noch Kia, Nissan und Mitsubishi. Die Zulassungszahlen der drei zusammen sind vermutlich unter dem eines einzelnen deutschen Modells. Also spielen die in D keine große Rolle. Europäisch sieht es natürlich noch anders aus. Aber wenn auch Frankreich nichts mehr mit CHAdeMO anbietet, stehen die Asiaten auch dort alleine da. Puh.

Frohe Ostern wünscht
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 6. Apr 2015, 00:15

Hallo,

ev4all hat geschrieben:
aber es gibt zum Glück ja auch Investoren, die nicht diskriminieren wollen.

Du meinst sicherlich, die etwas verdienen wollen ;-) Wer andere ausgrenzt der hat diese Kunden weniger.

Wenn diese verdammten Lader nicht so teuer wären würde ich selber an verschiedenen Standorten welche aufstellen und 30 ¢/kWh für Ökostrom kassieren ;-) Und als erstes würde ich zu unseren beiden Rastanlagen gehen. Da dürfen es dann auch 33¢ sein :mrgreen:

Aber 50k€ für jede Ladestelle in die Hand zu nehmen ist auch für mich schwierig (ich würde mich dann nicht
auf CHAdeMO beschränken sondern alles Relevante anbieten) Z.b. 2x Typb 2x 22kW + CHAdeMO/CSS. :geek:
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon chrissy » Di 23. Jun 2015, 17:08

stromr hat geschrieben:
Kia, Nissan und Mitsubishi. Die Zulassungszahlen der drei zusammen sind vermutlich unter dem eines einzelnen deutschen Modells. Also spielen die in D keine große Rolle. Europäisch sieht es natürlich noch anders aus. Aber wenn auch Frankreich nichts mehr mit CHAdeMO anbietet, stehen die Asiaten auch dort alleine da. Puh.


Soviel zur Verbreitung von CHAdeMO-Ladestationen:

Bild

Es immer noch das verbreitetste Schnellladenetz Europas.
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Leaf-Händler. www.nissan-schaller.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 10:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Adrian » Di 23. Jun 2015, 20:26

Hat schon jmd. eine Frage beantwortet bekommen, ich dachte Bernd hat die abgegeben und wir kriegen ne mail ;) .

Der letzte Stand ist 1.838 im Mai, vielleicht jetzt schon 2.000 ?
Dateianhänge
CGk7rpmWgAAHIvb.jpg large.jpg
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model 3xS90D Hyundai Ioniq 2xPremium &3xStyle, 2x e-Golf 300, 6x LEAF 40 kWh, 5x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Langzeitmieten mit Kaufoption
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1303
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon stromr » Di 23. Jun 2015, 23:25

chrissy hat geschrieben:
stromr hat geschrieben:
Kia, Nissan und Mitsubishi. Die Zulassungszahlen der drei zusammen sind vermutlich unter dem eines einzelnen deutschen Modells. Also spielen die in D keine große Rolle. Europäisch sieht es natürlich noch anders aus. Aber wenn auch Frankreich nichts mehr mit CHAdeMO anbietet, stehen die Asiaten auch dort alleine da. Puh.

...

Es immer noch das verbreitetste Schnellladenetz Europas.


Stimmt, aber ist ja kein Wunder - CHAdeMO gibt es ja schon viel länger als CCS. Die Frage ist, wie der Trend aussieht. Und da hatte ich den Eindruck, dass CCS schneller steigt als CHAdeMO. Aber ich hatte nur die Zahlen hier aus der Board-Statistik, und die ist leider zu Deutschland-lastig und bildet nicht ganz Europa einheitlich gut ab. Hat jemand bessere Zahlen?

Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 22:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon p.hase » Mi 24. Jun 2015, 10:06

sehr schnell fallen alle hinten runter die nicht rückspeisen können bzw. sg-ready sind. dann ist schluss mit trend.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6198
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Reisen mit dem Leaf und Chademo in Deutschland

Beitragvon Karlsson » Mi 24. Jun 2015, 10:07

chrissy hat geschrieben:
Es immer noch das verbreitetste Schnellladenetz Europas.

In Deutschland halt für Reisen relativ ungeeignet.
Da strandet man dann an Schnarchladung während an Typ 2 mit 22 oder 43kW ladende Fahrzeuge schon am Horizont verschwunden sind.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14203
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Eure Fragen an Nissan

Beitragvon Wolfgang21 » Mi 24. Jun 2015, 11:49

Karlsson hat geschrieben:
In Deutschland halt für Reisen relativ ungeeignet.
Da strandet man dann an Schnarchladung während an Typ 2 mit 22 oder 43kW ladende Fahrzeuge schon am Horizont verschwunden sind.

Solche Aussagen finde ich für Leute, die sich gerade beginnen für die E-Mobilität zu interessieren nicht besonders hilfreich.
Außerdem stimmen sie so in aller Allgemeinheit auch nicht, sondern hängen (im Moment?) davon ab, wo man wohnt und wo man hin möchte. Richtig ist, dass man, mit ausschließlicher Nutzung von CHAdeMO, nicht von jedem beliebigen Ort in Deutschland zu jedem anderen beliebigen Ort fahren kann. Durch den Ausbau der CHAdeMOs in den letzten Monaten geht aber schon einiges. Was man hier im Forum auch an den Berichten von Touren nachlesen kann, die mit dem Kia oder dem Leaf gemacht wurden.
Wolfgang21
 
Beiträge: 52
Registriert: So 22. Feb 2015, 19:37

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste