preiswertes Ladeequipment aus China?

preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon mlcp » Fr 18. Apr 2014, 22:52

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem preiswerten Typ2 nach Typ1 Kabel um im Notfall auch mal eine Ladesäule benutzen zu können. Da bin ich auf so eine Chinaseite gekommen und habe das gesehen:
Bild

Ich habe irgendwann schonmal gelesen das i-MIEV Fahrer so laden. Geht das auch beim Leaf? Ich habe eine schaltbare Steckdose und der Schalter hat noch eine Stellung frei. Da könnte ich einfach den Schukostecker von dem Teil abschneiden und das fest anschließen. Das würde die Kontakte der Steckdose (und vom Notladegerät) schonen.
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Anzeige

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon Jogi » Sa 19. Apr 2014, 08:01

Klar geht das, aber billig ist es nicht.
Das abgebildete Teil kommt aus Schweden.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3405
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon mlcp » Sa 19. Apr 2014, 11:49

In China 78,68 USD :)

Aber man könnte dann theoretisch auch einfach einen Typ 1 Stecker mit Leitung kaufen? Die gibt es ja hier auch schon für ca. 120€.
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon Jogi » Sa 19. Apr 2014, 13:37

mlcp hat geschrieben:
In China 78,68 USD :)

Für das abgebildete Teil???
- Das ist eine UM-EVSE von Charge Amps aus Schweden, das kostet dort irgendwas um die 600,-€.
Wenn Du das für 78,68 USD bestellen kannst, dann nehm ich Dir gleich zwei Stück für den doppelten Preis ab!
Aber nur, wenn sie exakt dem Original entsprechen!
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3405
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon mlcp » Sa 19. Apr 2014, 14:15

Hast recht, es ist genau das gleiche Bild! Wahrscheinlich ein Nachbau und bei uns illegal. Wenn der Zoll das merkt gibt es sicher Probleme. Da lasse ich lieber die Finger von...
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon Robert » Sa 19. Apr 2014, 15:54

...merkt der Zoll das ? Ist ja schon etwas sehr Spezielles.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4432
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon ulmerle » Sa 19. Apr 2014, 16:35

Jogi hat geschrieben:
mlcp hat geschrieben:
In China 78,68 USD :)

Für das abgebildete Teil???
- Das ist eine UM-EVSE von Charge Amps aus Schweden, das kostet dort irgendwas um die 600,-€.
Wenn Du das für 78,68 USD bestellen kannst, dann nehm ich Dir gleich zwei Stück für den doppelten Preis ab!
Aber nur, wenn sie exakt dem Original entsprechen!



Ich denke, das Kabel ist identisch, die Schweden lassen doch sicher auch in China produzieren.
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 08:47
Wohnort: Ulm

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon mlcp » Sa 19. Apr 2014, 17:53

Könnte auch sein. Mir ist es in jedem Fall zu gefährlich. Aber auch das Teil würde mir gefallen:

Bild

Nur leider der falsche Stecker...
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon bm3 » Sa 19. Apr 2014, 20:05

Die am Binnenzoll kennen sich damit nicht aus. ;) Wenn die ihre Einfuhrumsatzsteuer und den Zollsatz bekommen sind die happy. :D
Außerdem werden nachgemachte Einzelstücke ohne gewerblichen Handel toleriert.
Kannst mir mal den Link zuschicken per PN ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7217
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: preiswertes Ladeequipment aus China?

Beitragvon p.hase » Sa 19. Apr 2014, 20:05

ulmerle hat geschrieben:
Jogi hat geschrieben:
mlcp hat geschrieben:
In China 78,68 USD :)

Für das abgebildete Teil???
- Das ist eine UM-EVSE von Charge Amps aus Schweden, das kostet dort irgendwas um die 600,-€.
Wenn Du das für 78,68 USD bestellen kannst, dann nehm ich Dir gleich zwei Stück für den doppelten Preis ab!
Aber nur, wenn sie exakt dem Original entsprechen!



Ich denke, das Kabel ist identisch, die Schweden lassen doch sicher auch in China produzieren.

ja das sieht sehr schwedisch aus.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6199
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Che und 7 Gäste