Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon p.hase » Mo 20. Mär 2017, 20:48

auch bei der 3,6kW variante zerkratzt du dir mit dem spiralkabel die karre. hol dir das originale bei chrissy.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Boelkow » Mo 20. Mär 2017, 22:09

Das mit der stationären Wallbox zu Hause für den Leaf will überlegt sein. Wenn du ohnehin eine 16 A Drehstromdose an der Wand hast, ist ein mobiles Ladegerät von NRGkick oä. mit 16 A Drehstromadapter evtl. die bessere und billigere Lösung und man kann das Gerät mitnehmen. Mit dem Gerät, dem Notladeziegel und einem Typ 1/Typ 2 Kabel kommt man mit dem Leaf an sich überall durch. Ich habe auch eine Wallbox für den Leaf; rückblickend würde ich die nicht mehr installieren lassen.
Boelkow
 
Beiträge: 50
Registriert: So 10. Jul 2016, 16:47

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon chrissy » Mo 20. Mär 2017, 22:49

Boelkow, nir dass man dann immer nur mit 2,7kw laden kann. Mit einer Wallbox und dem entsprechenden Auto kannst du mit 6,6 kw laden. Also fast 3x so schnell.
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Leaf-Händler. www.nissan-schaller.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 838
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 10:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Blue shadow » Di 21. Mär 2017, 11:12

Wallbox alleine macht auch kein sinn....wenn dann mit kabel und stecker....mit cee stecker und abnehmbar ist sie auch mobil
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5512
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Sammy9578 » Di 21. Mär 2017, 11:44

Ich habe so eine rote CEE Dose in der Garage.
Ich bin kein Elektriker und bin mir nicht sicher ob das Teil geeignet ist.
Im Sicherungskasten des Hauses steht 'Starkstrom Garage' und dafür sind drei 16 Ampere Sicherungen verbaut.
Könnte ich da so ein mobiles Ladegerät anschließen?
Nissan Leaf Acenta ZE0, BJ 2014, Gunmetal Grey, Winterpaket, Akkuheizung, Solarpanel
Sammy9578
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Mär 2017, 08:01
Wohnort: Wesel - NRW

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Hanseat » Di 21. Mär 2017, 13:25

Besser geht es doch fast nicht.
An einer mit 3x16A abgesicherten CEE kannst du ja auch einphasig 16A (~3,7 kW) entnehmen.
Nissan Leaf Tekna 24 kWh
Chevrolet Volt
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 381
Registriert: Do 17. Sep 2015, 13:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Boelkow » Di 21. Mär 2017, 16:34

@chrissy wieso nur 2,7 KW ? Es sind über die Drehstromdose schon ca. 3,7 KW und mehr geht zumindest bei meinem Leaf über die Typ 1 Dose am Auto sowieso nicht - das Limit beim Laden mit einphasig Wechselstrom ist ja die Crux bei vielen Leafs. OK, die Kreisel - Boys könnten mir meinen schon umrüsten, damit ich mit bis zu 22 KW Drehstrom laden kann - kostet nur so schlappe 7.500-- Euronen * hüstel * Also ich meine, wenn es ein Leaf ist, der über die Typ 1 Dose ohnehin nur ca. 3,7 KW ziehen kann und die Drehstromdose schon an der Wand hängt, wozu dann eine fest montierte Wallbox statt einer mobilen Ladeeinheit ?
@sammy: So wie es aussieht, hast du die 16 A Drehstromdose an der Wand, die ich meine. Jetzt käme es darauf an, ob dein Leaf auf Laden mit 6,6 KW wechselstrom ausgelegt ist und ob es auch dafür ein mobiles Ladegerät gibt, das man an die Drehstromdose anschließen kann - weiß ich jetzt nicht aus dem Stand.
Boelkow
 
Beiträge: 50
Registriert: So 10. Jul 2016, 16:47

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Klebaer » Di 21. Mär 2017, 17:12

War das nicht so, dass beim Doppeltlader 32A Starkstrom nötig sind?

Sprich:
16A = 3,7kw
32A = 6,6kw (wenn das Fahrzeug das kann)

Am besten 1 Kabel kaufen dass von 6-16A bzw 6-32A Einstellbar ist.
Gibt es teilweiße schon ab 400-500€.
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 358
Registriert: Do 12. Mär 2015, 17:01

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon Boelkow » Di 21. Mär 2017, 18:03

@klebaer: yup, das ist auch mein stand.
Boelkow
 
Beiträge: 50
Registriert: So 10. Jul 2016, 16:47

Re: Nissan Leaf Typ1 Typ2 Mode 3 Ladekabel

Beitragvon chrissy » Di 21. Mär 2017, 23:11

@boelkow: weil,der Ziegel nicht mehr kann. Also wenn du mit dem Ziegel lädst, kannst du nur mit 2,7 kW
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Leaf-Händler. www.nissan-schaller.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 838
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 10:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste