niedrigere c-rate

niedrigere c-rate

Beitragvon Theva » Sa 11. Jun 2016, 10:03

Hallo
Ich bekomme nächste Woche die stufenlos regelbare bettermann box
Macht es für die Akkulebensdauer Sinn mit einem kleineren Ladestrom( <9amp als der Ladeziegel ) zu Laden
Natürlich nur wenn es die Zeit erlaubt
Lg Thomas
Theva
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Feb 2016, 20:53

Anzeige

Re: niedrigere c-rate

Beitragvon E03 » Sa 11. Jun 2016, 10:32

Angenommen, dein Akku hat eine Kapazität von 20kWh, dann lädst du mit 230V und 9A mit gerundet 0,1C. Das schadet keinem Akku. Der Ladestrom an sich schadet auch nicht, aber der Akku mag keine Hitze, die zwangsläufig bei hohen Lade-/Entladeströmen entsteht, diese Wärme schadet und muß daher durch Kühlung weg.
:) 2014er e-Golf seit Oktober 2015 :)
E03
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:49

Re: niedrigere c-rate

Beitragvon Kelomat » Sa 11. Jun 2016, 20:26

Ob jetzt 9A oder 16A ist den Akku egal. Aber die 16A Ladung ist effizienter da 1. Das Ladegerät einen besseren Wirkungsgrad hat und 2. die Nebenverbraucher die während der Ladung mitlaufen weniger lange mit Strom versorgt werden müssen....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental


Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste