Leaf und 32A Drehstromkiste

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon tom » Do 10. Jul 2014, 11:16

Mike hat geschrieben:
Interessant!

Die Botschafter in D haben den 10A Ziegel. Vielleicht hat Nissan bedenken bei der Belastbarkeit der Schweizer Steckdosen? Oder doch nur Zufall?


In der Schweiz werden Hausanschlüsse in der Regel mit 10 Ampere abgesichert. In Deutschland meist mit 16 Ampere.

Daher sind die ICCB in CH meist auf 8A ausgelegt und in DE auf 13A oder 14A. Ist auch bei den meisten anderen Fahrzeugen so die mir bekannt sind.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon eDEVIL » Do 10. Jul 2014, 12:26

tom hat geschrieben:
In der Schweiz werden Hausanschlüsse in der Regel mit 10 Ampere abgesichert. In Deutschland meist mit 16 Ampere.

:?: :o
Nur 10A bei 3 Phasen d.h. ~7KW ?
Hausanschlüsse in DE sind wohl meist bei min. 35A d.h. ~24KW
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon tom » Do 10. Jul 2014, 12:34

eDEVIL hat geschrieben:
tom hat geschrieben:
In der Schweiz werden Hausanschlüsse in der Regel mit 10 Ampere abgesichert. In Deutschland meist mit 16 Ampere.

:?: :o
Nur 10A bei 3 Phasen d.h. ~7KW ?
Hausanschlüsse in DE sind wohl meist bei min. 35A d.h. ~24KW


Sorry für die Verwirrung meinerseits!!! Ich meine natürlich Steckdosen (230 Volt) nicht Hausanschlüsse!

Hausanschlüsse würde ich vermuten meist mit > 22KW. Bei uns sogar mit rund 45KW, wegen der blöden Elektrospeicherheizung...

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon JuergenII » Sa 12. Jul 2014, 14:48

NUTOKA hat geschrieben:
Hallo zusammen,
wie kann ich den Leaf am besten an meine 32A DSK anschliessen? Kann ich den nur an CEE blau 16A anschliessen oder geht auch 32A CEE rot? Wo bekomm ich nen fertigen Adapter her?

Gruss Nutoka

Schau Dir mal den JUICE BOOSTER 1 an. Hier kannst Du den Leaf auch direkt anschließen und die entsprechende Ladestärke wählen. Hat zumindest den Vorteil, dass Du mit vollen 3,7 kW laden kannst, was den Vorgang deutlich beschleunigt. Habe mir das Teil auch für meinen i3 zugelegt. Einziger Nachteil, er hat keinen FI B Schutzschalter, der sollte aber sowieso in der "Hauselektrik" installiert sein.

Juergen
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 2103
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon PowerTower » Sa 12. Jul 2014, 17:32

Juice Booster funktioniert beim Leaf leider nicht, da diese Box einen Typ2 Anschluss am Auto benötigt. Der Leaf hat aber Typ1. Einzige Möglichkeit wäre die Umrüstung des Leaf auf Typ2, will aber nicht unbedingt jeder.

Ansonsten bleibt nur die Lösung mittels ICCB. An den Schuko Stecker kann man dann alle möglichen CEE Adapter draufstecken.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4860
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon eDEVIL » Sa 12. Jul 2014, 17:33

Liefern sie nicht mal gegen Aufpreis einen TYp1 Stecker für den Leaf?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon leny » Sa 12. Jul 2014, 18:58

Hallo
zum 16 A laden an Typ 1 ( Leaf ) ist dieses Teil genial. Man muß nur noch ein Schuko oder Campingstecker ans offene Kabelende montieren.
Ist bei mir im Einsatz und funktioniert einwandfrei.

http://www.ev-power.eu/Special-Products ... html?cur=1

Kommt aus China und gibt es bestimmt irgendwo noch günstiger.

grüße stefan
leny
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 10:28
Wohnort: Mainz

Re: Leaf und 32A Drehstromkiste

Beitragvon p.hase » So 13. Jul 2014, 11:05

habe unsere LEAF von 2011 bis 2014 mit dem 16A ziegel (mit aderendhülsen und schuko) mit 3720W ohne probleme geladen. kein vorteil durch irgendwelche kisten.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6199
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron