Leaf "6,6kW" lädt nur mit max. 4,6 kW?!

Re: Leaf "6,6kW" lädt nur mit max. 4,6 kW?!

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Di 29. Mär 2016, 22:06

Master One hat geschrieben:
... Drum sag ich ja, AC Laden ist beim LEAF nur eine absolute Notlösung, noch dazu eine, die ganz sicher keine 1000 EUR wert ist. Wenn man AC Laden auf Strecke mit einplanen muss, ist der LEAF ganz klar das falsche Fahrzeug.

Die Option 6,6kW-Lader war (und ist) das entscheidende Argument für den Leaf (gegen Golf) gewesen: An 32A kann ich in einer Stunde 40 bis 50 Kilometer Reichweite nachladen. Damit habe ich nach 1-2 stündigen Aufenthalten oft schon wieder den Akku voll oder kann mit "halber" Ladezeit zu große Abstände zwischen Chademos überbrücken; er hat sich für mich praktisch bewährt. Die Kreisel 22-KW-Variante wäre natürlich noch besser, aber auch noch weitere 6.500 teurer.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 496
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: Leaf "6,6kW" lädt nur mit max. 4,6 kW?!

Beitragvon Ahvi5aiv » Di 29. Mär 2016, 23:21

Ja, ich finde den 6,6kW Lader auch nicht so schlecht. So häufig wie ich an den 22kW Säulen hänge ist das schon nicht schlecht.
Das Argument mit dem Zwischenladen zwischen zwei CHAdeMO ist auch nicht zu vernachlässigen. Es macht schon einen Unterschied ob ich nach 30 oder 50 Minuten weiterfahren kann um die nächste CHAdeMO dann zu erreichen. Aber 3,5 Stunden für Voll laden (ohne Balancing) ist schon blöd aber immer noch kürzer als 6h mit dem einfachlader bei 3,6 kW.
Auch zu Hause kann 6,6 kW mal hilfreich sein. Wenn man schnell einen Kaffee trinken will und dann gleich weiter fährt.
Aber auch wenn ich z.B. beim Marktkauf 20 minuten rein gehe sind danach auch schon wieder 10 % mehr im Akku. Das hat mir schon das eine oder andere Mal Kopfschmerzen vermieden weil ich dann vorher nicht zur CHAdeMO musste und gleich noch einkaufen konnte.
Ich meine gelesen zu haben das Kreisel keine Aufträge zum 22kW Umbau annimmt. Auftragsbücher sollen angeblich voll sein.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Leaf "6,6kW" lädt nur mit max. 4,6 kW?!

Beitragvon p.hase » Mi 30. Mär 2016, 00:13

ich habe bekanntlich den direkten vergleich zum zoe: eine familie zapft beim mittagessen mit dem 6,6er etwa 11kw, mit dem zoe konnte man 18kw zapfen, er war längst voll. dafür im winter viel zu langsam. wer heute einen leaf kauft ohne 6,6 dem ist nicht zu helfen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5613
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Leaf "6,6kW" lädt nur mit max. 4,6 kW?!

Beitragvon Twizyflu » Mi 30. Mär 2016, 06:46

Kommt immer auf den Einsatzzweck an
Meiner kommt mit 3,7 kW Gut zurecht
ein 22 kW R240 wäre aber unbrauchbar. Mit CHAdeMO geht es ruckzuck
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19140
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast