Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon eDEVIL » Do 8. Okt 2015, 08:31

Wenn man eine große Sammelbestellung mit >50 Umbauten zusammen bekommen würde, wären bei Kreisel bestimmt auch 6K EUR machbar. Schon allein beim Einkauf der Brusa Lader wird da allerhand eingespart.

3K EUR ist wohl in dieser Dekade für einen Umbau auf 22KW nicht zu erwarten. Da dürfte der lader ja max 1,5K EUR kosten.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon Jogi » Do 8. Okt 2015, 08:41

Macht euch keine Hoffnungen...

Bei Kreisel scheint der Laden zu brummen, meine Anfrage bezüglich diverser Umbauten wurde gleich mal mit einer voraussichtlichen Wartezeit von 5 Monaten beantwortet, wegen "voller Auftragsbücher".

Warum sollte Kreisel dann bei steigender Nachfrage Rabatte geben?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3223
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon André » Do 8. Okt 2015, 09:29

Vernünftig laden hat seinen Preis. Frage: Was sind mir die eingesparten Stunden wert? :?:
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 732
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon BangOlafson » Do 8. Okt 2015, 09:49

Early adopters :)
Die, die jetzt diese 5 Monate Wartezeit verursachen, sind die gleichen Leute, die 3 Tage vor Verkaufsbeginn vor dem Laden eines grossen Computer-/Telefonherstellers campen :)

Selbst 6k wären mir zuviel. Bei 1000 oder 1500 EUR wäre das interessant für mich. Bitte keine Kommentare, wie unrealistisch das sei.. Das ist der Preis, den ICH bereit bin zu zahlen. Da es teurer ist, werde ICH das nicht kaufen (können).
Cheers
Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 553
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 01:25

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon redvienna » Do 8. Okt 2015, 09:52

Nachträgliche Einbauten sind immer teuer.

DIe nächsten E-Autos werden hoffentlich in Serie bzw. zumindest als Extra einen 22 kW-Laden anbieten.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5936
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon dondeloro » Do 8. Okt 2015, 10:14

redvienna hat geschrieben:
Nachträgliche Einbauten sind immer teuer.

DIe nächsten E-Autos werden hoffentlich in Serie bzw. zumindest als Extra einen 22 kW-Laden anbieten.


Das ist vollkommen richtig, aber wir haben nun mal jetzt schon den Schritt gemacht. Für eine ergänzende Lösung um die Unzulänglichkeiten eines Serienauto's auszubügeln aber nochmal rund ein Drittel des Anschaffungspreises hinzulegen ist genauso irreal, wie die erträumten lediglich € 3.000,- für die Nachrüstung zu zahlen.

Ich denke, daß auch hier die Zeit alle Wunden heilt. Soll heißen, daß wir in zwei oder drei Jahren bei der Anschaffung eines neuen E-mobils über die heutigen Probleme nur lächeln werden. Vielleicht werden wir auch von der guten alten Zeit sprechen, in der wir an den Ladesäulen noch nicht angestellt waren und nicht mehr Zeit mit warten als mit laden verbracht haben.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon bm3 » Do 8. Okt 2015, 10:31

Irgendwie schon lustig dass solche Firmen den Job jetzt übernehmen dürfen den die Autoindustrie zuvor nicht richtig gemacht hat.
Scheinbar scheint das Geschäft damit zu brummen.Wenn man den Kunden soetwas ab Werk (optional) anbietet oder zumindest einen mobilen Schnelllader, verkauft man doch auch mehr Fahrzeuge ? Dass ein Auto-Manager oder Vertriebsmann soetwas immer noch nicht kapiert ist mir ein Rätsel.
Wer nichts gegen chinesische Produkte hat, im deutschen Leaf-Forum scheint es auch mit dem mobilen Chademo-Schnelllader von Bernd so langsam weiterzugehen.Allerdings gibt es bis jetzt noch keine Erfolgsmeldung.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5910
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon redvienna » Do 8. Okt 2015, 10:48

Bin persönlich ein Gegner von Verschwörungstheorien.

Aber die langsamen Lader und die kleinen Batterien in den E-Autos 1.0 sind absichtlich/bewusst verbaut. Ein Beginn aber um ja nicht zu schnell zu sein. Die Verbrenner sollen so langsam wie es geht abgelöst werden bzw. mit Plug in Hybriden hofft man irgendwie über die Runden zu kommen.

Alle Produzenten wissen, dass die Versionen 2.0 mehr bieten müssen.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5936
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon dondeloro » Do 8. Okt 2015, 10:50

ja, ich bin auch mit Bernd in Kontakt. Wenn die chinesische Lösung einmal funktioniert ist das eine echt tolle Sache. Schlimm nur, daß man in Europa sowas nicht zustande bringt.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Kreisel bietet 22 kW AC Lader für Leaf/e-NV 200 an.

Beitragvon tom » Do 8. Okt 2015, 11:06

dondeloro hat geschrieben:
ja, ich bin auch mit Bernd in Kontakt. Wenn die chinesische Lösung einmal funktioniert ist das eine echt tolle Sache. Schlimm nur, daß man in Europa sowas nicht zustande bringt.

Mich schrecken die Infos in besagtem Forum eher ab, als dass es mir irgendwie Mut machen würde :(
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1766
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste