Hat schon mal jemand den ICCB geöffnet?

Hat schon mal jemand den ICCB geöffnet?

Beitragvon Flowerpower » Do 17. Nov 2016, 13:33

Kann man da irgendwas umbauen, damit man mit 13 oder 16A Laden kann? Stecker kann man ja auf CEE Blau umbauen.

Hat evtl. jemand Fotos vom Innenleben?
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren
Flowerpower
 
Beiträge: 774
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Anzeige

Re: Hat schon mal jemand den ICCB geöffnet?

Beitragvon marxx » Do 17. Nov 2016, 14:10

Die Amerikaner basteln ihre Nissan ICCB's gerne um von 110 Volt zu 220 Volt:

http://www.instructables.com/id/CONVERT ... O-A-LEVEL/

Da findest Du auch Fotos.

Du kannst alternativ bei Ebay England mal nach "Rolec 16" oder "Chargemaster 16" suchen. Die kleinen Wallbxen sind leicht mit einem CEE Blau Stecker versehen und sind dann transportabel. Nehmen kaum Platz weg im Kofferraum.

marxx
Ladestation mit Raspberry Pi, Software Open Source http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf, AHK Leaf, GE Android App, SteVe OCPP Raspi Image http://www.arachnon.de/wb

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Renault Twizy Life (mit Kaufakku) 06/2016.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 552
Registriert: Do 12. Jun 2014, 20:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Re: Hat schon mal jemand den ICCB geöffnet?

Beitragvon Flowerpower » Do 17. Nov 2016, 15:36

danke dir für die Schnelle Antwort. Sehr interessant.
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren
Flowerpower
 
Beiträge: 774
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56


Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste