Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon p.hase » Do 24. Jul 2014, 09:41

unsere leaf haben am tag immer so um 1km verloren, im winter auch mal 2km. je nachdem wie und ob es auf den solarspoiler gebrannt hat. so what? ist doch voll ok.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5618
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon TJ0705 » Do 24. Jul 2014, 09:52

p.hase hat geschrieben:
unsere leaf haben am tag immer so um 1km verloren, im winter auch mal 2km. je nachdem wie und ob es auf den solarspoiler gebrannt hat. so what? ist doch voll ok.


Also genau wie meiner. Geht für mich auch in Ordnung.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon DeJay58 » Do 24. Jul 2014, 10:42

Wieviel Watt hat denn das Solarpanel?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3948
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon bm3 » Do 24. Jul 2014, 11:43

Vorsicht, man sollte da nichts durcheinander bringen. das Solarmodul stützt nur den 12V-Akku. In dieser Funktion ist es auch gut kann höchstwahrscheinlich die allmähliche Entladung des 12V-Akkus verhindern.
Mehr als ein paar Watt maximal sind dem auch nicht zuzutrauen.
Worüber hier aber geschrieben wird ist dass sich die Fahrbatterie entläd.
Mir ist nicht bekannt ob der 12V-Akku überhaupt über den DC/DC-Wandler aus dem Traktionsakku nachgeladen wird wenn das Auto längere Zeit steht. Selbst wenn der Fahrakku bei Fahrtantritt dann fast entladen wäre würde das Aufladen aus dem Traktionsakku vielleicht 1% SOC kosten.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5923
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon DeJay58 » Do 24. Jul 2014, 11:45

Beim i3 jedenfalls wird die 12V Batterie über den Fahrakku geladen. Somit kommt die Energie immer irgendwie aus dem Fahrakku, oder?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3948
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon bm3 » Do 24. Jul 2014, 11:47

DeJay58 hat geschrieben:
Beim i3 jedenfalls wird die 12V Batterie über den Fahrakku geladen. Somit kommt die Energie immer irgendwie aus dem Fahrakku, oder?


Es wird bei den meisten EVs der 12V-Akku nachgeladen während das Auto gefahren wird (altmodisch ausgedrückt, wenn die Zündung eingeschaltet ist) oder geladen wird. Nicht aber im Stand.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5923
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon DeJay58 » Do 24. Jul 2014, 11:55

Das kann sein natürlich. Dann gäbe es 8W Selbstentladung. Hört sich nicht viel an.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3948
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon Mike » Do 24. Jul 2014, 15:25

Ihr macht Euch Gedanken...
Einfach mit ca. 80% Ladung in die Garage stellen, in Urlaub fahren (egal ob 1 Woche oder 4 Wochen) und alles ist gut. Ich hatte ihn 2 Wochen stehen aber leider nicht auf die Werte geachtet. Mir sind auch keine großen Verluste aufgefallen.

http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-batterie-reichweite/leaf-ohne-zu-laden-4-wochen-parken-wieviel-energieverlust-t3273.html
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2189
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon steamachine » Do 24. Jul 2014, 16:40

Man liest immer wieder dasselbe:

-Akku auf ca.50% laden
-den Wagen an einem schattigen, kühlen und trockenen Platz abstellen
-nicht mit angeschlossenem Ladekabel zurücklassen
-sämtliche Verbraucher abstellen
-am Besten die 12V-Batterie abstecken & an ein eigenes Ladegerät anschließen
-An sich sind LI-Akkus mit 3%/Monat sehr verlustarm; etwaiger (programmierter) Überwachungseifer hat dagegen den größten Anteil an den Verlusten.

Nach einer Woche Urlaub fehlte bei mir kein Balken. Der Akku blieb halbvoll. Ich hätte die App mal nutzen sollen. Nächstes Mal ziehe ich die Hauptsicherung und nenne eine konkrete Prozentangabe. Ein Glück, dass es noch Berge zum Wandern gibt, in denen Netzempfang unmöglich ist.
80%SOC halte ich persönlich für unnötig und kontraproduktiv, da der Verlust mit dem SOC proportional steigt.
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: AW: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlau

Beitragvon smart_ninja » Do 24. Jul 2014, 18:39

Ich weiss nicht was in eurer Bedienungsanleitung vom Leaf so steht aber bei mir steht folgendes...

uploadfromtaptalk1406223570180.jpg
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste