Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Re: AW: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Mai 2014, 08:19

Irgendwann wird sich ein System durchsetzen oder besser noch die Lage durch schlaue Adapter entspannen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14217
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Mai 2014, 08:27

Gut steamachine, um dir zu gefallen, werde ich beim nächsten Mal bis zum Tod an meiner Meinung des unhandlichen Chademo-Steckers festhalten, auch wenn sie inzwischen von der Realität überholt ist.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon p.hase » Mo 12. Mai 2014, 09:58

das wird noch lustig wenn künftig fahrzeuge die zapfpistole des tankwarts nicht mehr hergeben... :mrgreen:

verursacherprinzip.

da begibt sich schon TYP2 auf ganz dünnes eis. ich warte auf den tag an dem eine säule mein 500 euro ladekabel nicht mehr ausspuckt und ich gegen den EVU prozessieren muss...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6210
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon steamachine » Di 13. Mai 2014, 12:36

TeeKay hat geschrieben:
Gut steamachine, um dir zu gefallen, werde ich beim nächsten Mal bis zum Tod an meiner Meinung des unhandlichen Chademo-Steckers festhalten, auch wenn sie inzwischen von der Realität überholt ist.

Will meine Bemerkung als formale nicht als inhaltliche Kritik verstanden wissen. Ich fand sogar deine Position zustimmungswürdig und verständlich dargelegt - allerdings beim ersten Mal :!: Das zweite Mal hatte was von: Ich aber trotzdem Gewinner und "du" :arrow: doof. Ich hätte wohl wieder mein Seufzen für mich behalten sollen :roll:
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon TeeKay » Di 13. Mai 2014, 15:43

Nicht "ich Gewinner, du doof", sondern "Ich habe mich teilweise gerirrt, behalte aber den anderen Teil meiner Argumentation trotz grundlegender Änderungen am Steckerdesign bei, weil...".
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12117
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon steamachine » Di 13. Mai 2014, 17:12

TeeKay hat geschrieben:
Nicht "ich Gewinner, du doof", sondern "Ich habe mich teilweise gerirrt, behalte aber den anderen Teil meiner Argumentation trotz grundlegender Änderungen am Steckerdesign bei, weil...".
Bin da ganz bei dir... :)
p.hase hat geschrieben:
da begibt sich schon TYP2 auf ganz dünnes eis. ich warte auf den tag, an dem eine säule mein 500 euro ladekabel nicht mehr ausspuckt und ich gegen den EVU prozessieren muss...
Ist das jetzt nur bei Typ2 oder auch bei CCS so, dass eine interne Verriegelung stattfindet, die ausschließlich von der Ladesäulenelektronik wieder gelöst werden kann?
Wäre nicht nur ein Disaster, sondern auch irgendwie amüsant, wenn ich mein Auto zur Ladesäule gassi führe und die Säule mir mein Hündchen einfach abnimmt und nicht mehr hergeben will. Ich mein, ich kann's schon verstehen: Ich find mein Auto ja auch geil :lol: Aber das ginge doch zuweit :!: :x
Zuletzt geändert von steamachine am Di 13. Mai 2014, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon TJ0705 » Di 13. Mai 2014, 17:18

Also ich habe das zumindest auch schon bei einer neuen Chademo-Säule erlebt, daß sie mein Auto nicht mehr hergeben wollte. :mrgreen:
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 18:35

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon zitic » Di 13. Mai 2014, 17:36

Das sollte ja auch keinen Unterschied machen, egal auf welcher Seite die Verriegelung steckt. Gut, wenn auto-seitig verriegelt wird, kann man da theoretisch eigenmächtig eher noch was machen oder?
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon eDEVIL » Di 10. Jun 2014, 17:00

Der neue Stecker, wie er z.B. in Linthe ist, macht sich sehr gut. Habe da nichts zu bemängeln und soviel schlanker ist der CCS nun auch wieder nicht.

Bild
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Chademo Stecker unhandlich und anfällig?

Beitragvon teutocat » Mo 7. Jul 2014, 22:41

eDEVIL hat geschrieben:
Der neue Stecker, wie er z.B. in Linthe ist, macht sich sehr gut. Habe da nichts zu bemängeln und soviel schlanker ist der CCS nun auch wieder nicht.

Bild

Das ist übrigens ein Stecker (bzw. eine Kupplung?) von "Sumitomo Electric Industries". Der ist im Brockbachtal (A30) auch verbaut. Den finde ich schon recht handlich und auch besser als die Yazaki.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 21. Mär 2013, 19:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andygamp und 2 Gäste