Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon WalterundAnne » So 24. Apr 2016, 06:51

Hallo zusammen,
war gestern mit einem Vorführer(30 KW) unterwegs und wollte an ein einer 22 KW Säule mit dem Originalkabel Nissan Typ2 auf Typ1 tanken.
Leider ging gar nichts. Mit dem Notladekabel 230 V ließ er sich dann laden.
Zu Hause an meiner Wallbox lädt er mit 3.7 KW ganz normal.
Was hab ich da falsch gemacht ?
Bin für jede Antwort dankbar, da ich mich mit dem Gedanken trage ein solches Fahrzeug zu kaufen.
Bitte um Nachsicht, da der Leaf für mich Neuland ist. Bisher fahre ich eine ZOE Intens und da gab es nie Probleme mit dem Laden an öffentlichen Säulen oder mit einer mobilen Box.
ZOE Intens schwarz seit Februar 2014
LEAF Acenta schwarz 30 KW seit Mai 2016
Mobile Ladebox Maxicharger
Benutzeravatar
WalterundAnne
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:56

Anzeige

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon Wolfgang vdB » So 24. Apr 2016, 09:15

Ich weiss jetzt nicht genau,was du mit dem Typ2 auf Typ 1 Kabel meinst.
Ich habe den Ladeziegerl fuer die haushaltssteckdose (Schuko) und das Mod 3 Kabel wenn ich einphasig mit 32 Ampere 6,6 kw laden möchte.
Das geht aber nur,wenn man den grossen Lader hat.
Die Schnelllader haben ja ihr eigenes Kabel.
In Deutschland hört man häufiger das die Ladesäulen auch nicht betriebsbereit sind.
Sicherlich werden sich noch andere User hier zu Wort melden,was euch mehr weiter helfen wird.
Hier gibt es schon allerhand Kompetenz.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon WalterundAnne » So 24. Apr 2016, 09:33

Hallo,
mit dem Kabel Typ2 auf Typ 1 meine ich das Mod 3 Kabel das original im Kofferraum liegt.
ZOE Intens schwarz seit Februar 2014
LEAF Acenta schwarz 30 KW seit Mai 2016
Mobile Ladebox Maxicharger
Benutzeravatar
WalterundAnne
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:56

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon Wolfgang vdB » So 24. Apr 2016, 09:41

Dann schau einmal in dein Display,ob dein Leaf auch 6 KW Ladung anbietet.
Da steht dann immer Ladezeit bei 3 KW und Ladezeit bei 6 KW.
MIr ist nicht ganz klar,ob man mit dem Mod3-Kabel auch 3KW laden kann.
War sicher gestellt,das die Säule auch in Betrieb war ?

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon Nichtraucher » So 24. Apr 2016, 09:48

WalterundAnne hat geschrieben:
Hallo,
mit dem Kabel Typ2 auf Typ 1 meine ich das Mod 3 Kabel das original im Kofferraum liegt.


Das Kabel sollte dann schon das richtige sein.
Mit dem Kabel kann man alles von quasi 0 bis 6,6 kW laden.
Wo habt Ihr denn aufladen wollen? Wie habt ihr die Aufladung aktivieren wollen (an der Ladesäule)?
Es gibt Ladesäulen mit Mennekes Anschlüssen da muss man die Stecker nach dem reinstecken noch feste nachdrücken, sonst tut sich nichts.
Auf dem Bild ist so eine Dose zu sehen (da wo das Auto drauf abgebildet ist).
[url]http://www.amperio.eu/wp-content/uploads/2012/11/1.-Mennekes-Säule-mit-Typ-2-+-Schuko-Dosen.jpg[/url]
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 926
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon Greenhorn » So 24. Apr 2016, 09:50

Ob er den einfach oder Doppelt Lader hat ist egal. Wenn das Kabel ok ist lädt er.
Wenn er zu Hause am der Box deiner Zoe auch mit dem Kabel geladen hat, kann es daran nicht liegen.
Möglichkeit 1 wäre eine defekte Säule.
Möglichkeit 2 könnte der Ladetimer sein. Wenn Du an der Säule ankommst und der Timer so programmiert ist, dass er vom Akkustand noch nicht laden müsste, fängt er auch nicht an, wenn Du nicht manuell den Timer abschaltest.
Wie Du wieder zu Hause warst, war der Akku aber so weit leer, das er sofort gestartet hast.
Du erkennst das der Timer an ist, wenn über dem mittleren Eckigen Feld der Klimaanlage eine gelbe Lampe leuchtet.
Ansonsten ist der Leaf absolut problemlos beim Laden. Anstecken und gut ist.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4178
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon Twizyflu » So 24. Apr 2016, 09:52

Das Problem ist wohl ganz einfach zu lösen.
Wenn du ein Typ 2 auf Typ 1 Ladekabel hast, das aber mit 16A oder 20A codiert ist, also für 3,7 kW geeignet ist, und du dann an eine 32A Säule (22 kW) ansteckst, kann es gut sein, dass es nicht funktioniert.
Manche brauchen 32A Kabel. Die gibt es. Mein 16A Kabel funktioniert an den KELAG RWE 32A Säulen jedoch. Bei manchen ist das nicht der Fall. Und hier könnte das Problem liegen.

Und natürlich immer checken ob der Ladetimer nicht drin ist.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19154
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon WalterundAnne » So 24. Apr 2016, 09:56

Nichtraucher hat geschrieben:
WalterundAnne hat geschrieben:
Hallo,
mit dem Kabel Typ2 auf Typ 1 meine ich das Mod 3 Kabel das original im Kofferraum liegt.


Das Kabel sollte dann schon das richtige sein.
Mit dem Kabel kann man alles von quasi 0 bis 6,6 kW laden.
Wo habt Ihr denn aufladen wollen? Wie habt ihr die Aufladung aktivieren wollen (an der Ladesäule)?
Es gibt Ladesäulen mit Mennekes Anschlüssen da muss man die Stecker nach dem reinstecken noch feste nachdrücken, sonst tut sich nichts.
Auf dem Bild ist so eine Dose zu sehen (da wo das Auto drauf abgebildet ist).
[url]http://www.amperio.eu/wp-content/uploads/2012/11/1.-Mennekes-Säule-mit-Typ-2-+-Schuko-Dosen.jpg[/url]



EnBW Säule in Karlsruhe
ZOE Intens schwarz seit Februar 2014
LEAF Acenta schwarz 30 KW seit Mai 2016
Mobile Ladebox Maxicharger
Benutzeravatar
WalterundAnne
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:56

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon WalterundAnne » So 24. Apr 2016, 09:57

Twizyflu hat geschrieben:
Das Problem ist wohl ganz einfach zu lösen.
Wenn du ein Typ 2 auf Typ 1 Ladekabel hast, das aber mit 16A oder 20A codiert ist, also für 3,7 kW geeignet ist, und du dann an eine 32A Säule (22 kW) ansteckst, kann es gut sein, dass es nicht funktioniert.
Manche brauchen 32A Kabel. Die gibt es. Mein 16A Kabel funktioniert an den KELAG RWE 32A Säulen jedoch. Bei manchen ist das nicht der Fall. Und hier könnte das Problem liegen.

Und natürlich immer checken ob der Ladetimer nicht drin ist.


Ladetimer ist aus
ZOE Intens schwarz seit Februar 2014
LEAF Acenta schwarz 30 KW seit Mai 2016
Mobile Ladebox Maxicharger
Benutzeravatar
WalterundAnne
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 15:56

Re: Anfängerfrage zum Laden des Leaf

Beitragvon Twizyflu » So 24. Apr 2016, 10:10

Und dein Ladekabel ist ein 16A codiertes (3,7 kW) oder 32A codiertes (7.4 kW) -> weil ja nur 1phasig möglich :)
Wenn du vorm Ausstecken den Ladetimerknopf links unten drückst, dann leuchtet das mittlere LED Lämpchen permanent - dann ist er bereit sofort zu laden und umgeht alle Timer.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19154
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste