2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon 120JO » So 21. Feb 2016, 21:47

Habe meinen Leaf gestern von der Werkstatt geholt. Nach etlichen Tests hat sich herausgestellt, dass das Onboard Ladegerät kaputt war. Hat ziemlich genau 4 Jahre, 4000 Ladevorgänge oder 123 000 Kilometer gehalten.
Das ca. 1500 € Teil wurde in Kulanz ausgewechselt, da ich schon aus der Garantie heraußen bin. Zumindest bei mir war Nissan da großzügig.
Ich weiß nicht, ob es Zufall war: Heute ist mein Bettermann Ladekabel ebenfalls abgebrannt. Gottseidank lebt der neue Onboardlader noch. Die letzte Ladung mit dem alten Onboardlader habe ich mit diesem Kabel durchgeführt. Ich vermute stark, dass der schadhafte Bettermann - Ziegel den Onboardlader getötet hat. Das Ende des Bettermann Ladegeräts hat sich schon einige Zeit angekündigt, nach dem es aber immer wieder funktioniert hat, habe ich es weiter verwendet. Ich hoffe, dass ich jemanden finde, der mir alles durchmisst und den Fehler findet. Ich werde Euch dann berichten. Ich werde jedenfalls in Zukunft bei komischem Verhalten von Ladegeräten vorsichtig sein.

Liebe Grüße

Jo
120JO
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 23. Dez 2014, 14:51

Anzeige

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon midimal » So 21. Feb 2016, 22:10

120JO hat geschrieben:
Habe meinen Leaf gestern von der Werkstatt geholt. Nach etlichen Tests hat sich herausgestellt, dass das Onboard Ladegerät kaputt war. Hat ziemlich genau 4 Jahre, 4000 Ladevorgänge oder 123 000 Kilometer gehalten.
Das ca. 1500 € Teil wurde in Kulanz ausgewechselt, da ich schon aus der Garantie heraußen bin. Zumindest bei mir war Nissan da großzügig.
Ich weiß nicht, ob es Zufall war: Heute ist mein Bettermann Ladekabel ebenfalls abgebrannt. Gottseidank lebt der neue Onboardlader noch. Die letzte Ladung mit dem alten Onboardlader habe ich mit diesem Kabel durchgeführt. Ich vermute stark, dass der schadhafte Bettermann - Ziegel den Onboardlader getötet hat. Das Ende des Bettermann Ladegeräts hat sich schon einige Zeit angekündigt, nach dem es aber immer wieder funktioniert hat, habe ich es weiter verwendet. Ich hoffe, dass ich jemanden finde, der mir alles durchmisst und den Fehler findet. Ich werde Euch dann berichten. Ich werde jedenfalls in Zukunft bei komischem Verhalten von Ladegeräten vorsichtig sein.

Liebe Grüße

Jo

Finde ich nett von Nissan. Aber nach 4 Jahren kaputt? Das ist mir VIEEEEL zu schnell!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6039
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon bm3 » So 21. Feb 2016, 22:24

Ok, bei den ICCBs kommen bei Langzeitbeanspruchung schonmal Leiterbrüche an mechanisch beanspruchten Stellen der Leitungen vor. Wenn der Kontakt dann weder ganz weg noch ganz da ist, also ein sogenannter Wackelkontakt bei 3,6kW, könnte sich das auch auf das Onboard-Ladegerät negativ auswirken.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5919
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 22. Feb 2016, 00:15

bm3 hat geschrieben:
Ok, bei den ICCBs kommen bei Langzeitbeanspruchungs schonmal Leiterbrüche an mechanisch beanspruchten Stellen der Leitungen vor. Wenn der Kontakt dann weder ganz weg noch ganz da ist, also ein sogenannter Wackelkontakt bei 3,6kW, könnte sich das auch auf das Onboard-Ladegerät negativ auswirken.


Sehe ich auch so.
Deswegen sollte man unnötiges Knicken der Leitungen vermeiden und auch nicht drauf rumlaufen,oder drauf fahren um Diebstahl zu vermeiden.
Schön,das Nissan hier kulant ist.
Wirft ein gutes Licht auf den Hersteller. :D

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon 120JO » Mo 22. Feb 2016, 09:36

Mein Bettermann Ziegel hatte einen Wackelkontakt. Lasse ihn von Leuten, die etwas davon verstehen anschauen und werde dann berichten. Ich weiß selbst nicht, ob das Sterben des Onboardladers zeitgleich mit dem Ziegel Zufall ist, oder das Eine das Andere bedingt hat.

liebe Grüße

JO
120JO
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 23. Dez 2014, 14:51

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon TeamMTV » Mo 22. Feb 2016, 18:25

Hallo

Ist das dieses Teil?
Dateianhänge
image.jpg
Jeder der mich überholt, zahlt die Steuern, die ich nicht bezahlen muss!
TeamMTV
 
Beiträge: 158
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 20:04

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon Twizyflu » Mo 22. Feb 2016, 21:16

Wie...? ein ICCB hat deinen Lader gekillt? Sowas darf nicht passieren!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19143
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon 120JO » Mo 22. Feb 2016, 22:22

@ Team MTV: Ja, diese Platine.

Wo die Blockklemme für die Kabel, die in Richtung Typ 1 Stecker gehen, eingelötet ist, klafft ein tiefes verschmortes Loch an der Unterseite der Platine. Der Typ 1 Stecker riecht verschmort. Im Kabel selbst ist kein Kurzschluss. Ich denke, da hat ein Kabel mit der Zeit zu viel Übergangswiderstand gehabt. Ob dieses Abbrennen und der Wackelkontakt jetzt den Onboardlader gekillt haben oder nicht, wird wahrscheinlich nie ganz klar herauskommen. Ich halte das zeitliche Zusammentreffen allerdings für keinen Zufall...ist aber meine nicht fachkundige Privatmeinung.

liebe Grüße

JO
120JO
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 23. Dez 2014, 14:51

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon Ahvi5aiv » Di 23. Feb 2016, 00:24

Möglicherweise ist der Anschluss an irgend eine andere Leitung gekommen. Wenn dann die "falsche" Spannung zum Ladegerät geht könnte das auch dort zum durchschmoren bringen.
Ich halte es übrigens für möglich, das man ein Ladegerät auch von einem Reparaturservice für Elektrogeräte reparieren lassen kann. Jedenfalls würde ich auch erst mal rein schauen, wenn die Garantie eh abgelaufen ist.
Was haben Sie Dir eigentlich erlassen? 1400 € hört sich nach den Bauteilkosten an. Arbeitskosten erlassen?
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: 2012 er Leaf Onboard Lader kaputt

Beitragvon 120JO » Di 23. Feb 2016, 08:09

Die Arbeitskosten musste ich selbst bezahlen. 2 Stunden Fehlersuche (war auf eigenen Wunsch, da ich einen kaputten Stecker oder ein unterbrochenes Kabel als Fehler vermutet habe) und die Reparatur. Insgesamt rund 500€

liebe Grüße

JO
120JO
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 23. Dez 2014, 14:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste