Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Re: Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Beitragvon drilling » Di 9. Mai 2017, 12:19

Anna S. hat geschrieben:
Andererseits muss man auch sehen, dass die Datenübertragung an den Hersteller auch Vorteile bringt


Im Knast zu sitzen hat auch seine Vorteile, man muß sich keine Sorgen um Geld machen, bekommt jeden Tag drei Mahlzeiten, muß keine GEZ-Zwangsgebühren zahlen und hat einen geregelten Tagesablauf... :roll:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4475
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

Re: Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Beitragvon Blue shadow » Di 9. Mai 2017, 12:22

Vermute ähnliche technik wie im zoe, da beide eine mietbatterie intus haben könnten...mietkontrolle-stilllegung..

Wo licht auch schatten
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5509
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Beitragvon Kelomat » Di 9. Mai 2017, 19:36

Anna S. hat geschrieben:
@kelomat: wie alt ist dein Leaf?

Jetzt ist er 5 Jahre alt...
03/2012
Ich vermute die SIM ist am 27.03.2012 aktiviert worden. Ich hab ihn ja als Vorführer gekauft.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1674
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Beitragvon p.hase » Do 11. Mai 2017, 12:12

nissan wird NUR geld verlangen können, wenn eine (schnell)ladung EINES oder MEHRERER user ein zeitgleiches update bei allen anderen fahrern hervorruft wenn sie das nächste mal ihren leaf booten. es muss exakt funzen wie alle radarwarner - auf social media basis. einer sagts dem anderen.

und auch nur so muss propilot lernfähig sein und werden: wenn eine gemeinde einen neuen kreisverkehr installiert und am tag 3000 autos im kreis fahren kann es nicht sein, daß ich 2020 erst in einem käuflich erworbenen update davon erfahre, daß es rund geht. denn dann ist alexanissa schon über den kreisverkehr hinausgeschossen.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6368
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Beitragvon Twizyflu » Mo 29. Mai 2017, 11:59

Nun mein Leaf (Mutter fährt ihn) ist von 04/2013. Somit gehe ich davon aus, dass - aus Kulanz - dann ab 04/2018 das auch verlängert wird. Somit sollte es mal bis 04/2019 kein Thema sein.
Die Vorkonditionierung hat sie schon sehr gerne.
Wäre die Weg, wäre sie sicher traurig.
Naja sonst kaufe ich ihr das Paket dann.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22218
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wird Nissan Carwings bald kostenpflichtig?

Beitragvon Kelomat » Mo 29. Mai 2017, 21:47

Da gibts ja auch schon eine "nachbau Box" die damals sehr interresant ausgesehen hat... Konnte man viel damit machen. War halt ziemlich teuer....

wie hieß das Ding nochmal????

edit: Ich habs: http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-allgemeines/ovms-fuer-den-leaf-mit-climate-contol-t17002.html?hilit=leaf%20control#p352235
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1674
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast