Leaf Infotainment System basiert auf Windows Embedded

Re: Leaf Infotainment System basiert auf Windows Embedded

Beitragvon Pivo » Do 2. Jan 2014, 13:01

bm3 hat geschrieben:
Er war in einem Bereich der nicht irgendwelche beim Fahrbetrieb sicherheitsrelevanten Funktionen beinflussen konnte.

Richtig, wir reden ja auch vom Infotainmentsystem.

Schaue dir das Video nochmals an.
Er hat eben KEINE Hardware-Manipulation gemacht.
Wenn du jetzt die Tatsache meinst, dass er zu Beginn ein paar Drähte angebracht hat, um Testpunkte auszumessen, um raus zufinden wo welcher Anschluss ist und welche Bedeutung hat etc., dann zählt dies nicht wirklich als Hardware-Manipulation da bei vollständigen Rückbau der Drähte der Hack immer noch geht.
Der nächste, der das macht, braucht die Drähte nicht mehr.
Ja er hatte ein zweites ausgebautes Board zur Verfügung - klar dass man sich damit am Schreibtisch einfacher tut.
Was aber nichts zur Sache tut, weil der Hack schlussendlich auch im eingebauten Zustand funktioniert.
"Drin ist drin." Und nein er hat das Board hacken können, weil er über mehr oder weniger übliche Sicherheitslücken reingekommen ist - NICHT weil er von einer zweiten Karte gebootet hat. Das war eben nur noch die Krone, dass auf dem Board auch noch ein extra Steckplatz für ne Karte war. :ugeek:
Und bedenke auch WAS er von der Karte gebootet hat: Es war das zuvor gehackte und ausgelesene System vom Board, dass er auf die Karte gespielt hat.
Ein Ubuntu aus der nächsten Heft-DVD bootet da nicht.

bm3 hat geschrieben:
"Sowas geht dann wohl aber bei jedem Betriebssystem."

Nein. D.h. klar, du kannst ja mit dem Leaf weitermachen... ;)

Noch etwas leicht OT:
Am Ende des Vortrags erwähnt er einen (anderen) Fall, bei dem einer einen Diagnoseadapter im Auto angebracht hat, um damit Daten loggen zu können.
Unter der Fahrt hatte das Auto dann plötzlch eine Macke. Der Motor ging aus, die Airbags haben ausgelöst und die B-Säulen waren Schrott, weil er in die Gurte gefallen ist.
Als die Versicherung mitbekommen hat, dass da ein Diagnoseadapter eingebaut war, hat sie sich erfolgreich geweigert etwas zu zahlen.
Also Vorsicht, wenn man mit angesteckten Diagnoseadapter unterwegs ist.
Pivo
 
Beiträge: 445
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Anzeige

Re: Leaf Infotainment System basiert auf Windows Embedded

Beitragvon bm3 » Do 2. Jan 2014, 14:28

irgendwie hören wir ihm beide zu und verstehen aber ganz was Unterschiedliches ? :lol:
Der Fall den er da zum Schluss erwähnt hat ist nicht seiner sondern den hat ein Deutscher oder deutsch sprechender irgendwo mal beschrieben. Da kann man nun die Geschichte glauben oder auch nicht. ich glaube die nicht! War nach meiner Meinung irgend eine Geschichtenerzähler/Wichtigtuer im Web !
Ich hab ihn auch so verstanden dass er in dieses System nur reinkam weil er beim booten manipuliert hat. Meiner Meinung nach hat er da schon von einem manipulierten Hardwarespeicher gebootet.Das booten läuft jedenfalls nicht über den can bus. Sonst hätte er das root-Passwort nicht überwinden können oder nur nach tage- oder wochenlangen Versuchen.


Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5739
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Vorherige

Zurück zu Leaf - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast