Google send to car ist außer Betrieb

Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon Greenhorn » Mi 5. Aug 2015, 13:26

Ich wollte gerade eine Route planen und an den Leaf senden. Der Routenplaner in Carwings ließ sich aber nicht öffnen.

Ein Chat mit dem Service hat dann ergeben, dass der Dienst eingestellt wurde.

Ich habe dann die Frage gestellt, wie es sein kann, dass ich mit dem Fahrzeug Dienste wie den Routenplaner und Updates der Ladestationen erwerbe, das eine eingestellt und das andere gar nicht durchgeführt wird. Die Frage wird weitergeleitet und ich soll eine Antwort erhalten.

Ich muss endlich mal etwas Ruhe finden und mal meinen Brief an Herrn Hausch schreiben. Weder die Antworten aus meinem Termin hat es gegeben. Die Informationen zum befürchteten Hack wurden nicht verfolgt und Antworten gab es auch nicht und nun werden Dienste eingestellt die einem Vertraglich zustehen.

Der Leaf ist wirklich Top und ich möchte kein anderes Fahrzeug, aber so etwas geht aus meiner Sicht gar nicht.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon Deef » Mi 5. Aug 2015, 16:30

Da schließ ich mich an. Das digital vernetzte Auto ist wohl komplizierter als die alten Autobauer sich das so vorstellen. Offensichtlich sickert das langsam durch.
Den Service allerdings sang und klanlos einschlafen zu lassen - anstatt nachzubesser, das finde ich befremdlich.
Wahrscheinlich wird für neue E-Auto Generationen - bzw für die gesamte Fahrzeugpalette bei Nissan, an neuen Generationen von Carwings 2.0, 4.0 hypersuperduper gearbeitet und die alten Sachen werden eingestampft. Mir egal, solange endlich mal die Zuverlässigkeit der Klimasteuerung verbessert wird...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon Greenhorn » Do 6. Aug 2015, 08:27

Gerade immerhin einen RR von Nissan bekommen.
Eine genaue Info wird nachgeliefert, weil sie noch klären muss.
Am Navi update wird gearbeitet, aber das hören wir ja schon etwas länger.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon fbitc » Do 6. Aug 2015, 09:31

Ich hoffe sie schwenken nicht auf das RLink-Geraffel vom Allianzpartner renault
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3769
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon feuerwagen » Do 6. Aug 2015, 11:09

Wenn das Management klug wäre, würden die eine runde ausführliche API für den Zugriff auf Fahrzeugdaten veröffentlichen. Dann brauchen sie nur so schätzungsweise 4 Wochen warten und es gibt genug Apps die wenn auch vielleicht noch nicht perfekt sind, aber allemal besser als ihre vertrottelten Software Partner zusammenstümpern, und die vor allem die praktikabel sind und das bieten was die E-mobilisten wünschen und brauchen. Von regelmässigen sinnvollen Anpassungen möchte ich ja gar nicht reden. Kommunikation mit dem jeweilen Hersteller - heute ein Traum - wäre selbstverständlich.
Aber sie sind ja nicht klug (bestenfalls bauernschlau)
Was Konzepte betrifft ist aber Management der etablierten Firmen systematisch inkompetent.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon ev4all » Do 6. Aug 2015, 12:05

Ich habe mich gerade bei Nissan Carwings eingeloggt, mit dem dort angebotenen Routenplaner eine Route geplant und an den Leaf geschickt. Die ist dann auch im Auto angekommen. Das funktioniert noch.

Google send to car habe ich bisher noch nie genutzt. Wusste bis eben gar nicht, was das ist. Jetzt habe ich es mal ausprobiert und festgestellt, dass die ans Auto gesendete Adresse unter Carwings > Informationskanal > Google Maps > An das Fahrzeug senden landet. Der Ort wird auf der Karte angezeigt und die in Maps eingegebene Bezeichnung vorgelesen. Ich habe aber keinen Weg gefunden, diesen Ort an die Navigation im Auto zu übergeben. Ist das das gleiche Problem? Ging das vorher?
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon Bluebird » Do 6. Aug 2015, 12:29

Also bei mir geht es nach wie vor.

Anleitung von Google-Maps:
Orte an ein Auto senden
Mit der Funktion "An Auto senden" können Sie Orte aus Google Maps an Ihr Auto senden. Diese Funktion wird nicht von allen Autoherstellern unterstützt.

Auto hinzufügen
1. Gehen Sie zu https://www.google.com/maps/sendtocar.
2. Klicken Sie auf Anmelden und geben Sie die Anmeldeinformationen für Ihr Konto ein.
3. Klicken Sie auf Auto oder GPS-Gerät hinzufügen.
4. Wählen Sie den Hersteller aus dem Drop-down-Menü aus, zum Beispiel "Audi" oder "Nissan".
5. Geben Sie im Feld "Konto-ID" die Konto-ID ein, die Sie vom Hersteller Ihres Autos erhalten haben. Sie finden die ID, indem Sie sich auf der Website des Autoherstellers anmelden.
6. [Optional] Geben Sie einen Namen für das Auto ein, um sich den Eintrag leichter zu merken.
7. Klicken Sie auf OK.

Sie können auf dieser Website ein weiteres Fahrzeug hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche Weiteres Auto oder GPS-Gerät hinzufügen klicken.

Orte an Ihr Fahrzeug oder GPS-Gerät senden
1. Öffnen Sie Google Maps.
2. Suchen Sie nach einem Ort.
3. Klicken Sie in der Infokarte, die unter dem Suchfeld eingeblendet wird, auf An Auto senden.
4. Bestätigen Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld das Ziel und die Geräteinformationen. Klicken Sie auf die Auswahl für die Standardeinstellung, um zwischen gespeicherten Fahrzeugen bzw. Geräten zu wechseln. Wenn Sie möchten, können Sie den Ort umbenennen.
5. Klicken Sie auf Senden.
6. Folgen Sie der Anleitung auf dem Display Ihres Autos bzw. auf dem GPS-Gerät, um den Ort aufzurufen.


Hinweis: Wenn Sie Google Maps im Lite-Modus verwenden, können Sie keine Orte an Ihr Auto senden.

Fehlerbehebung
Der Link wird nicht angezeigt? Vergewissern Sie sich, dass Sie angemeldet sind und Fahrzeuginformationen gespeichert haben.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon ev4all » Do 6. Aug 2015, 14:40

Habe jetzt herausgefunden, dass ich im Auto bei Carwings > Informationskanal > Google Maps > An das Fahrzeug senden erst auf Pause drücken muss, damit die Menüpunkte erscheinen, mit denen man die Adresse als Zielort oder Zwischenstation an das Navi übergeben kann. Also funktioniert es bei mir auch.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon Greenhorn » Sa 8. Aug 2015, 18:11

Bei mir sieht es so aus:

Nach wie vor keine Funktion
Dateianhänge
Fehler send to car.pdf
(36.06 KiB) 90-mal heruntergeladen
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Google send to car ist außer Betrieb

Beitragvon bm3 » Sa 8. Aug 2015, 20:15

Hallo,
so wie ich das aus dem US-Forum verstehe senden die dort von Google Maps komplette Routen an den Leaf. Ich verstehe jetzt generell nicht weshalb das hier in EU nicht geht, denn nur Orte zu senden bringt mir persönlich nichts, kein Interesse, oder übersehe ich da etwas ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron