Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon biomio » Sa 24. Sep 2016, 10:44

Ich habe seit kurzem einen Leaf - 2/2016, 24kWh mit ca. 1000km. Da ich einen Abnehmer für den fast neuen Akku hätte, spiele ich mit dem Gedanken, auf 30kWh aufzurüsten. Lt. Nissan Österreich geht das aber nicht!? Den Akku würden sie mir aber verkaufen. Allerdings habe ich läuten hören, dass das in den USA schon gemacht wurde. Kennt sich in dieser Materie jemand aus und kann Licht ins Dunkel bringen? Gibt es jemanden hier, der mich, falls technisch überhaupt möglich, dabei unterstützen könnte?

Danke und
schöne grüße
biomio

PV 4,7kWp
IoN 1/12 - 8/16
Leaf 24kWh 8/16 -
biomio
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:51

Anzeige

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon p.hase » Sa 24. Sep 2016, 11:12

fast neu ist für nissan gebraucht. auch nicht gegen opulenten aufpreis. sie haben (im deutschsprachigen! raum) auch nicht das know-how dazu bzw. wollen es sich ums verrecken nicht aneignen bzw. erahnen nicht mal ansatzweise die reichweite der kinderleichten kundenbindung. meinen mit 1900km wollten sie auch nicht gegen mittelhohen 4-stelligen aufpreis tauschen. aber andere werden es ihnen vormachen. erstmalig müsste ein japaner in ein abgeschlossenes projekt eingreifen, tut er nicht, tut irgendwann weh. vom leaf wird fast nichts mehr verkauft. der 30er verglüht auf der autobahn. ist ähnlich wie bei der pagode 230, 250, 280. wir sind beim leaf bei 250 angekommen. der nächste wird ein grosser wurf. leider zu teuer und nur noch für kommunen mit förderung. weswegen model 3 dennoch DOA ist.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Twizyflu » Sa 24. Sep 2016, 11:26

Ja in den USA gibt es einen Adapter
Damit geht's heißt es.
Nissan macht es nicht - die rühren es nicht an

Nur Graz und Wien dürfen die Batterie öffnen heißt es.
Für mich ist der alte Leaf gestorben.
Wenn der neue top ist gerne aber den alten gebe ich dann einfach ab.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18556
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon p.hase » Sa 24. Sep 2016, 11:39

Twizyflu hat geschrieben:
Ja in den USA gibt es einen Adapter
Damit geht's heißt es.
Nissan macht es nicht - die rühren es nicht an

Nur Graz und Wien dürfen die Batterie öffnen heißt es.
Für mich ist der alte Leaf gestorben.
Wenn der neue top ist gerne aber den alten gebe ich dann einfach ab.

das sehen alle so wie du und wenn sie den preis des nächsten leaf sehen fallen sie tot vom stuhl - oder - verlieben sich, überreden ihre frauen und stottern ab.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Greenhorn » Sa 24. Sep 2016, 12:00

Was Du schon wieder alles weißt.
Hast Du mal Quellen?
Der neue wird mit Sicherheit nicht unbezahlbar. Und das der Leaf nicht mehr verkauft wird erzähl mal meinem Händler. Der bekommt bestimmt Probleme, weil das ja alles Scheinbestellungen sind.
Die 30 er Akkus werden warm. Aber abgeräumt ist noch keiner.
Also erzähl nicht so viel Mist.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Twizyflu » Sa 24. Sep 2016, 15:13

Was ist denn mit p.hase los?
Ich muss garnix abstottern ich kanns mir so auch leisten
Nur unendlich Geld raushauen will ich auch nicht
Meine Autos kaufe ich selbst - da entscheidet niemand mit
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18556
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon p.hase » Sa 24. Sep 2016, 17:55

warum soll ein 40er oder 60er Leaf deutlich weniger kosten als ein Model S 60? also ICH kauf den nicht cash.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Twizyflu » Sa 24. Sep 2016, 18:14

Warum kostet ein BMW i3 94 Ah nur 1200 mehr wie ein 60Ah?
Es nennt sich: Energiedichte verbessert

Ein Ding, kostet gleich viel in der Herstellung, ist gleich groß und schwer und speichert aber mehr Energie.
Weil ein Prozessor für einen PC wird auch besser und effizienter und trotzdem nicht unbedingt teurer?

Warum nur?

Verstehst du?
Die Zellen sind soweit. Ganz einfach stand der Technik.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18556
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Kelomat » Sa 24. Sep 2016, 20:56

p.hase hat geschrieben:
warum soll ein 40er oder 60er Leaf deutlich weniger kosten als ein Model S 60? also ICH kauf den nicht cash.

Ein Luxusauto kannst du niemals mit der Mittelklasse vergleichen...

Der Akku ist das eine, aber das Auto drum rum ist was anderes...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1583
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon moxl » Mo 26. Sep 2016, 12:00

Also mal rechnen, der 30er Leaf kostet rund 35.000€. Die Batterie bietet Nissan für 6.000€ im Tausch an. Nehmen wir mal an sie kostet im Worst Case 12.000€ real. Dann wäre der 60er Leaf bei 47.000€. Das wäre immer noch weit weg von einem Model S 60, das ist mit 76.600€ immer noch 30.000€ teurer, kostet also fast das doppelte...
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast