Temperaturproblem Akku

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon xado1 » So 22. Nov 2015, 22:00

ca 10 minuten mit 45,dann immer weiter reduziert,bei 80% ca .11kw,bei 95% 4kw
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Twizyflu » So 22. Nov 2015, 22:12

Bei mir startet er mit 46 kW, geht dann auf 43 kW, 36 kW, 31 kW, 24 kW, 16 kW, 10 kW ... bald mal aus.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20716
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Greenhorn » So 22. Nov 2015, 23:28

Ich erlebe ja gerade das erste mal einen leichten Anflug von Winter. -2 Grad und leichter Schneefall.
Das Auto stand 24 Stunden draußen- Akku Temp 10,5 Grad.
Nach 45 Km am Chademo 11,2 Grad vor und 12,2 Grad nach der Ladung (45-70%)

Ich war erstaunt, dass der Akku während der Fahrt nicht wärmer wird. Ich bin 38 Km Landtsr. mit 50 - 70 km/h gefahren und die letzten 7 Km AB mit 100 km/h.

Obwohl Leaf Spy so eine geringere Temp angezeitgt hat, waren noch 4 Blaken in der Anzeige zu sehen.

Nach weiteren 45 Km, diesmal 15 Km AB mit 120 Km/h und die restlichen 30 wieder Landtsr, war der Akku immer noch unter 12 Grad.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4276
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Twizyflu » Mo 23. Nov 2015, 00:02

Am Fahrtwind könnte es ja liegen?
Denn bei mir ging es auch mal runter obwohl ich mit 20 Grad aus der Garage in 6 Grad raus bin und nur mit 100 kmh fuhr.
Aber es gilt wohl auch das Prinzip: Batterien brauchen lange zum Auskühlen aber ebenso lange bis sie mal warmgefahren sind
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20716
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Greenhorn » Mo 23. Nov 2015, 19:00

Ich habe nur drei Temp Sensoren und nicht vier ist mir heute aufgefallen.
Nach mal wieder gut 40 Km Fahrt, 20 Minuten Chademo und danach auf dem Rückweg Ab mit 130 Km/h die 40 Km zurück hatte ich folgendes Bild.
Immer noch nicht wirklich warm. Oder sollte ich mal meine Sensoren checken lassen?
Dateianhänge
Screenshot_2015-11-23-17-14-18-325.jpeg
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4276
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Schrauber601 » Mo 23. Nov 2015, 19:11

Schaut doch normal aus. Ich gehe davon aus, das heute bei Dir auch Außentemperaturen im Bereich von 1°C geherrscht haben. Delta-T von rund 12K ist doch eine "ordentliche Erwärmung"...
2nd Gen Leaf haben nur noch 3 Sensoren. Auch bei mir ist der "Extra" dargestellte Sensor an einer kühleren Stelle.

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 15:08

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Twizyflu » Mo 23. Nov 2015, 22:33

Ja bei mir sind die ersten beiden wärmer
Bei mir wird es schön warm
Aber ich habe da den Akku eh schon länger in Verdacht
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20716
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Greenhorn » Sa 28. Nov 2015, 23:56

Ich habe heute 2x an einer e8Energie 20kW Säule geladen und über Leafspy die Ladung geloggt.
Bei der linken Ladung war die Akku Temp 18 Grad, bei der zweiten waren es 21 Grad.
Ich war erstaunt, dass die Ladung erst so spät reduziert wird. Ich war der Meinung, das an der Säule in Wittingen die letzten Male schon bei 70 % reduziert wurde. Weiß allerdings keine Vergleichstemperatur, aber auf jeden Fall warm, weil im Sommer.
Dateianhänge
Screenshot_2015-11-28-14-29-40-358.jpeg
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4276
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon Twizyflu » So 29. Nov 2015, 01:58

Ja wenn es zu warm ist hört er gerne mal auch bei 70% auf. Ist mir schon mal passiert.
Sonst eigentlich immer so bis 80-85% und dann nochmal und er macht bis 97% durch.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20716
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Temperaturproblem Akku

Beitragvon andygamp » So 29. Nov 2015, 08:41

jetzt im winter habe ich gesehen daß die temperatur in der batterie beim fahren zurück geht wenn die batterie über 50% geladen ist unter 50% geht die temperatur langsam rauf gecheckt mit leaf spy.
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 00:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste