Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon TJ0705 » Di 18. Nov 2014, 20:13

Hi Leute,

was die mögliche Reichweite angeht, macht mich mein Botschafter-Leaf echt irre. Wir kommen im Alltag ganz gut klar, aber ich habe eben Spaß daran, das Mögliche auszureizen. Und da muß ich sagen, ist der Leaf irgendwie nicht kalkulierbar. Aktuelles Beispiel, zwei Tage hintereinander mit genau gleichem Wetter, usw.

Tag 1: Vollgeladen mit 10A Schuko, gut vorgeheizt, 6-7 Grad draussen, Strasse trocken, Winterreifen drauf, Innentemperatur 17 Grad. Reichweite gerade mal 100km! Ich bin 65km gefahren, und zu Hause waren noch 35km lt. Anzeige möglich.

Tag 2: Vollgeladen mit 10A Schuko, gut vorgeheizt, 6-7 Grad draussen, Strasse trocken, Winterreifen drauf, Innentemperatur 17 Grad. Reichweite 110km, und 15 wären noch drin gewesen lt. Anzeige.

Fahrweise MAXIMAL SPARSAM (und ja, ich kann das...), Autobahn mit 96 km/h nach Tacho, und vielleicht 40% Landstrasse und Ortschaft.

So, auf was soll ich mich da verlassen? Die 125km dürften in etwa das sein, was hier für einen Botschafter unter diesen Bedingungen als normal gilt. Aber was war an dem anderen Tag los? Es war alles nahezu identisch. Und trotzdem nur 100km schleichender Weise bei immerhin noch 6 Grad und trockener Straße. Das dürfte nicht sein, und es macht die Planung so schwierig.

Grüße Dirk

P.S.: Ich bekomme in Kürze so ein OBD-WiFi-Teil. Mal sehen, was das zur Batterie sagt. Da sollte aber bei 15.000km pfleglichster Behandlung alles ok sein.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon eDEVIL » Di 18. Nov 2014, 20:43

Kann stark von der Strecke abhängen. 96 km/h sind aber nicht max. sparsam, sondern für Langstrecke wärs shcon fast rasen :mrgreen:

War beides mal die gleiche uhrzeit?

Welche Durchschnittverbräuche waren es?

War Wind im spiel?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon TJ0705 » Di 18. Nov 2014, 21:06

Hi eDEVIL,

auf der Autobahn ist das max. sparsam. Nach GPS 89 km/h, so wie die LKW. Alles andere wäre eine Zumutung. Mir geht es aber auch mehr um den krassen Unterschied dieser beiden sehr ähnlichen Fahrten. Und es berichten ja immer wieder mal andere von solchen und besseren Reichweiten bei eher höherem Tempo.

Was nicht Autobahn war, war meist 59 km/h nach Leaf-Tacho. Auch kein krasser Stadtverkehr oder so, easy gleiten.

Wind weiß ich nicht, aber da war nichts extrem oder so. Gefühlt vergleichbar. Fahrten waren abends, kaum Verkehr. Verbrauch weiß ich nicht mehr.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon Mike » Di 18. Nov 2014, 21:35

War die Strecke genau die gleiche?
Du fährst einen Botschafter, also 2012er Leaf. Der reagiert noch sehr direkt bei der Reichweitenberechnung auf veränderten Verbrauch. Ich glaube, das wurde beim 13er etwas geändert. Dazu kann es noch eine Rolle spielen, wie warm der Akku beim laden war. Ich kümmere mich da gar nicht darum und wenn es in 2 Jahren was besseres gibt, gebe ich ihn einfach zurück. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2119
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon eDEVIL » Di 18. Nov 2014, 21:47

Ich ahbe mir angewöhnt die Verbrauchanzeige bei länegren Strecken zu reseten und habe diese meist auch im Tachodisplay aktiv
Mit der Restreichweite kann man nur schwer etwas abschätzen. WievieleBalken warene s denn jeweils?
Bei 2012 gehen die ja Anfnags shcnell weg und später recht langsam. Der 2013er tickt da etwas anders.

VomSOC her, läßt der Leaf ja schon allerhand Reserve drin.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon ev4all » Di 18. Nov 2014, 23:03

Ich bin mit meinem Botschafter noch nie über 120 km gekommen, auch nicht ohne Heizung. Aber er reicht mir für mein Fahrprofil. Und ist völlig problemlos.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon p.hase » Mi 19. Nov 2014, 00:14

software-updates machen lassen? wieviel dampf in den reifen?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5358
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon eDEVIL » Mi 19. Nov 2014, 08:38

ev4all hat geschrieben:
Ich bin mit meinem Botschafter noch nie über 120 km gekommen, auch nicht ohne Heizung. Aber er reicht mir für mein Fahrprofil. Und ist völlig problemlos.

Nicht mal im Sommer? Hatte wzar keine Geduld für echte Rekorde, aber 150km sollte man im Sommer bei sachter Landstraßenfahrt doch gut schaffen.
Ist halt auch eine Frage, wasman sich traut. Der LEaf warnt ja relativ früh.

Zoe kann man da ohen warnung viel länger Fahren.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon Deef » Mi 19. Nov 2014, 08:45

Mein Händler sagt jedesmal es gäbe keine Software updates. Was habt Ihr denn da alle für Updates machen lassen?
Wäre ja jetzt wirklich mal interessant.
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 763
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Reichweite - mein Botschafter macht mich irre

Beitragvon TJ0705 » Mi 19. Nov 2014, 09:19

Hi Leute,

weitere Details habe ich mir nicht gemerkt, weil die knapp 100km so wahnwitzig wenig sind für einen normalen und trockenen HERBSTtag, daß ich denke, es kommt nicht mehr drauf an. So ein geringe Reichweite dürfte nach der Meinung vieler hier nichtmal im tiefsten Winter mit voller Heizung, nasser Straße, Frost und Schneematsch passieren, was mich schon immer gewundert hat. Für die genannten Bedingungen ist das allerdings auch für mich hier ein Negativrekord.

Mike hat geschrieben:
War die Strecke genau die gleiche?


Nicht die gleiche aber vergleichbar. Es waren ganz ähnliche Anteile Autobahn/Landstraße, es ging über die gleichen Hügel, usw. Die genaue Streckenführung war etwas anders. Nichts, was diese Unterschiede erklären könnte. Es geht mir aber auch weniger um den Vergleich als vielmehr absolut um diese geringe Reichweite bei der einen Fahrt.

Du fährst einen Botschafter, also 2012er Leaf. Der reagiert noch sehr direkt bei der Reichweitenberechnung auf veränderten Verbrauch. Ich glaube, das wurde beim 13er etwas geändert. Dazu kann es noch eine Rolle spielen, wie warm der Akku beim laden war. Ich kümmere mich da gar nicht darum und wenn es in 2 Jahren was besseres gibt, gebe ich ihn einfach zurück. ;)


Also ich lebe ganz gut mit meinem und plane ihn günstig zu übernehmen nach dem Leasing. Beim Start zeigte der Leaf beidemale vorgewärmt 156km Reichweite oder so.

eDEVIL hat geschrieben:
Ich ahbe mir angewöhnt die Verbrauchanzeige bei länegren Strecken zu reseten und habe diese meist auch im Tachodisplay aktiv
Mit der Restreichweite kann man nur schwer etwas abschätzen. WievieleBalken warene s denn jeweils?
Bei 2012 gehen die ja Anfnags shcnell weg und später recht langsam. Der 2013er tickt da etwas anders.

VomSOC her, läßt der Leaf ja schon allerhand Reserve drin.


Also ich habe diese Anzeige auch immer resetet und aktiv, aber letztlich interessiert mich nur wie weit ich komme. Deshalb habe ich mir die Zahlen nicht gemerkt. Ich würde jetzt sagen, einmal waren es 17 kWh/100km und das andere mal 22 kWh/100km. So in etwa. Das nützt mir aber alles nichts, wenn das Auto bei so einem Wetter nach 100km komplett leer ist.

Auf die Balken habe ich nicht geachtet - kurz überm roten Bereich, würde ich sagen. Sie passten zu den jeweiligen Restkilometern. Bei mir korreliert das eigentlich immer perfekt, da ich einen sehr gleichmässigen und sparsamen Fahrstil habe.

Daß die anfangs beim 2012er schnell weggehen und später dann langsam, kann ich nicht bestätigen. Bei meinem ist es definitiv so, daß es zu Anfang langsam(!) geht, dann in der Mitte irgendwo irre schnell 20km im Nirwana verschwinden (reproduzierbar, das hat mich schon oft in den Wahnsinn getrieben), und es dann zum Schluß recht normal weiter geht. Jegliche Reichweitenplanung beim Start wird durch den mysteriösen Vampirismus bei halbvollem Akku verunmöglicht. Nur aus Erfahrung weiß ich das inzwischen zu berücksichtigen.

Ich fuhr mal HH-H auf Landstraße. Vor Soltau hatte ich 20km mehr als nötig. Hinter Soltau waren es plötzlich 20km zu wenig. Davon habe ich mich auch nicht mehr erholt und musste letztlich dankbar in Schwarmstedt privat zwischenladen. In Soltau war nichts Besonderes. Bermuda-Dreieck oder so. Der Strom / die Reichweite verschwand im Nichts. :o Seitdem beobachte ich das genau, und es ist auf jeder Fahrt so. In der Mitte gehen mehr oder weniger schnell reichlich Kilometer flöten.

ev4all hat geschrieben:
Ich bin mit meinem Botschafter noch nie über 120 km gekommen, auch nicht ohne Heizung. Aber er reicht mir für mein Fahrprofil. Und ist völlig problemlos.


Ich komme in der günstigeren Jahreszeit durchaus mal 150-160km weit. Mehr ist allerdings nicht drin.

p.hase hat geschrieben:
software-updates machen lassen? wieviel dampf in den reifen?


Nicht daß ich wüsste. Die Winterreifen sind frisch auf 2,7 bar aufgefüllt. Der Punkt ist aber auch mehr, daß sich zwischen den beiden Fahrten eben nichts verändert hat. Und um die eine Reichweite zu erklären, müssten schon alle vier Reifen komplett platt sein, wenn man einigen hier glauben schenkt. ;-) Mich wundert es eher nicht - mein Leaf hat mich schon öfter mal so hängenlassen. Da war es dann allerdings auch richtig Winter und trotz Heizung aus und Landstrassengeschleiche kaum mehr 80km drin. Mich wundert nur, warum es meist gut ist, und manchmal dann eben so extrem, ohne erkennbaren Grund.

eDEVIL hat geschrieben:
Nicht mal im Sommer? Hatte wzar keine Geduld für echte Rekorde, aber 150km sollte man im Sommer bei sachter Landstraßenfahrt doch gut schaffen.
Ist halt auch eine Frage, wasman sich traut. Der LEaf warnt ja relativ früh.


Manchmal sind 150km drin, manchmal nicht. Siehe obige sommerliche HH-H Erfahrung. Das war Landstraße mit 70 Sachen, kaum Ortschaften, usw. Und trotzdem auf einmal Akku fast leer. Ich hätte Hannover nie erreicht, obwohl anfangs alles gut aussah. Es sind genau diese Schwankungen, die mich etwas nerven.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast