Muß sich der Akku erst "einpegeln"?

Re: Muß sich der Akku erst "einpegeln"?

Beitragvon Helga_71 » Do 26. Sep 2013, 09:46

Strombaer hat geschrieben:
Hallo,

mein Rekord bei der Restweitenanzeige war bisher 230 Km im Ecomodus nach einer Vollladung.

Herausgekommen sind dann wieder ca. 150 KM.


RESPEKT! Das wäre auch mein Ziel. Nach 2 Tagen im "Spaßmodus" werde ich auch langsam mit dem Gaspedal vorsichtiger und der ECO-Modus wird beim ausrollen usw. mehr eingesetzt. Langsam find ich am "Bäumchen wachsen lassen" auch meinen Spaß. Abbber, an der roten Ampel, ganz vorne, da MUSS der ECO raus und der Fuß voll auf das Gaspedal 8-) Den Spaß laß ich mir nicht nehmen ;)
Habe seit dem 23.09.13 einen weißen Leaf mit Winterpaket und Solarspoiler im "Botschafter-Tarif"
und wünsche mir vom Christkind einen TESLA... Wünschen darf man es sich ja mal :-)
Benutzeravatar
Helga_71
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 12:24

Anzeige

Re: Muß sich der Akku erst "einpegeln"?

Beitragvon liftboy » Do 26. Sep 2013, 09:56

Helga_71 hat geschrieben:
Strombaer hat geschrieben:
Hallo,

mein Rekord bei der Restweitenanzeige war bisher 230 Km im Ecomodus nach einer Vollladung.

Herausgekommen sind dann wieder ca. 150 KM.


Abbber, an der roten Ampel, ganz vorne, da MUSS der ECO raus und der Fuß voll auf das Gaspedal 8-) Den Spaß laß ich mir nicht nehmen ;)


Um die jungen Spritzer mit ihren GTIs an der Ampel abzuhängen, musst du nicht unbedingt ECO raus machen, sondern einfach nur voll bis zum Kickdown durchtreten, dann is nix mehr mit ECO, sondern voll Power. Nach den dummen Blicken und deiner Genugtuung kannst du ja ruhig wieder sparsam mit ECO weiterfahren. :mrgreen:
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Muß sich der Akku erst "einpegeln"?

Beitragvon Kelomat » Do 26. Sep 2013, 19:26

Ein tipp zum sparsamen Fahren:

Die Anzeige links oben wo die Bäume wachsen...
Da ist so ein 3/4 Kreis. Wenn da immer alle Balken da sind fährt man am Sparsamsten.... ;)

Macht aber nicht immer Spaß
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1576
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Muß sich der Akku erst "einpegeln"?

Beitragvon eDEVIL » Do 26. Sep 2013, 20:15

liftboy hat geschrieben:
Um die jungen Spritzer mit ihren GTIs an der Ampel abzuhängen, musst du nicht unbedingt ECO raus machen, sondern einfach nur voll bis zum Kickdown durchtreten, dann is nix mehr mit ECO, sondern voll Power. Nach den dummen Blicken und deiner Genugtuung kannst du ja ruhig wieder sparsam mit ECO weiterfahren. :mrgreen:

Hatte heute einen älteren Herren mit nem Swift neben mir. der lies seinen motor ganz schön aufheulen, da haben ich mal voll durchgelatscht und ich sah in dann nur noch im Rückspiegel :lol:
An der zweiten ampel haben ich dann gleich voll beschleunigt und bin dann auf seine Spur :geek: :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11174
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Vorherige

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast