Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon stefander » Mo 14. Sep 2015, 16:34

Hallo Leaf Fahrer !

Hat schon jemand die Großglockner Hochalpenstr. von Zell am See bis zur Franz Josefs Höhe mit dem Leaf befahren?
Beim Gipfelstürmer EV Treffen am 12 Sep. waren wir die einzigen mit einem Leaf.
Gerade geschafft mit 12 km Rest über das Fuschertörl zurück. Wir habe den Leaf vorher in Zell am See beim neuen Chademo Lader auf 90 % voll gemacht!
Hier einige Fotos!
Dateianhänge
Großglockner 037.JPG
Franz Josefs Höhe
Großglockner 023.JPG
Fuschertörl
Großglockner 025.JPG
Hochtor
Zuletzt geändert von stefander am So 4. Okt 2015, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
stefander
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:28
Wohnort: Nähe St.Florian Oberösterreich

Anzeige

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon Mike » Mo 14. Sep 2015, 17:13

Das geht ja gar nicht:
Ein Stadtauto im Hochgebirge! ;)

Super gemacht, so muss es sein. Auch der Leaf schafft dass, man muss sich nur trauen.
Danke auch für die schönen Beweisfotos.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2107
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 14. Sep 2015, 17:29

Wie hoch war denn der Verbrauch beim Gipfelsturm? - Also nur die Steigungsstrecke.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 488
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon xado1 » Mo 14. Sep 2015, 18:38

ich war mit dem tesla vor 3 wochen oben,genau die gleiche strecke,und auch beim triplelader in zell vollgemacht.zurück dann über heiligenblut.
von oben weg mit 279 km,und mit 296km in heiligenblut angekommen.
von zell bis heiligenblut nur zum anhalten gebremst.der tesla bremst selbst bei den steilsten stellen auf null herab,also man muss bergab stets gas geben.
ich habe mich dann gefragt,ob das bei meinem leaf wohl anders ist,den die leaf reku ist nicht die stärkste.
wie waren deine reku-erfahrungen mit dem leaf?
Dateianhänge
K800_IMG_20150830_132816.JPG
in heiligenblut
K800_IMG_20150830_125513.JPG
Abfahrt oben
K800_IMG_20150830_123246.JPG
Kaiserwtter bei Franz Josefs Höhe
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon Twizyflu » Mo 14. Sep 2015, 18:52

Toll, dass es der Leaf schafft.
Er ist eben auch ein tolles EV :)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon Master One » Di 15. Sep 2015, 06:57

Hat hier jemand wirklich daran gezweifelt? Wenn's die ZOE schafft, warum hätte es der LEAF nicht schaffen sollen?
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 19:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon xado1 » Di 15. Sep 2015, 08:15

überlege auch eine tour mit dem leaf zu machen.geht wohl heuer nicht mehr,da bald der winter am großglockner kommt.
interessieren würde mich die reku leistung des leaf.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Großglockner Hochalpenstr. mit Leaf

Beitragvon stefander » Di 15. Sep 2015, 11:14

Hallo

Am Fuschertörl hatte der Leaf nur mehr 12km Rest sind dann runtergefahren und ohne Nachladen weiter nach St.Johann mit 20 Rest. Gefahrene Höhenmeter insgesamt ca. 3100m. Unten in Zell am See zeigte die Anzeige wieder 80km an.
Ich glaube das der Leaf ebenbürtig ist mit dem ZOE, einzig der Chademo Lader ist bei längeren Reisen "noch" ein Problem.
Lg
Stefan
Benutzeravatar
stefander
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:28
Wohnort: Nähe St.Florian Oberösterreich

Anzeige


Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast