Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon Mike » Fr 16. Aug 2013, 08:04

Geht das 3 Jahre Botschafter-Leasing noch?
Sind noch Fahrzeuge zum Leasing vorhanden, oder handelt es sich um den Vorführwagen deines Nissan Händlers?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon eDEVIL » Fr 16. Aug 2013, 08:42

Das Thema hat sich erledigt - sind wohl keine Fahrzeuge mehr verfügbar.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon midimal » Fr 16. Aug 2013, 08:53

TJ0705 hat geschrieben:
Hi Leute,

seit gestern Abend fahre ich nun auch Leaf. :D
Ich werde mich mal rantasten an die Reichweite und dann evtl. einfach die Strecke mal versuchen. Habe ne US-Seite gefunden, wo ein Hypermiler ähnliche Entfernungen schon geschafft haben will. Wir werden sehen.

Grüße Dirk


Viel Spass beim testen! Willst Du nicht vorbeikommen und meine Ladestation testen? Geht nur mit dem Notladekabel
Bin im Norderstedt (dort gibt es auch eine Chademo<- Schnellladung in 30Min auf 80%!). Melde dich gerne per PN :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon TJ0705 » Fr 16. Aug 2013, 12:12

Mike hat geschrieben:
Geht das 3 Jahre Botschafter-Leasing noch?
Sind noch Fahrzeuge zum Leasing vorhanden, oder handelt es sich um den Vorführwagen deines Nissan Händlers?


Die Botschafter-Autos sind wohl alle weg. Aber mein Händler macht mir 189 Euro/Monat für seinen 2012er Vorführer mit gerade mal 1.700km. Satz Winterreifen auch schon dabei. Sehr schick ist er auch noch - also der Leaf, weniger der Händler. *lol* Wer mag da nein sagen... ;-)

Seit ich den gestern nach Hause gefahren habe, komme ich da eh nicht mehr von los. Das ist nochmal anders als ne Probefahrt-Situation. Und gerade tankt er Sonnenstrom. Ein herrliches Gefühl!

Grüße Dirk
Zuletzt geändert von TJ0705 am Fr 16. Aug 2013, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon TJ0705 » Fr 16. Aug 2013, 12:17

midimal hat geschrieben:
Viel Spass beim testen! Willst Du nicht vorbeikommen und meine Ladestation testen? Geht nur mit dem Notladekabel. Bin im Norderstedt (dort gibt es auch eine Chademo<- Schnellladung in 30Min auf 80%!). Melde dich gerne per PN :)


Hi Midimal,

erzähl mal, ich bin da noch nicht wirklich im Thema. Ich lade derzeit über das serienmäßige Notladekabel. Gestaltet sich schwierig, da meine Verlängerung alle 40 Minuten heiß wird. Habe gerade schon eine bessere besorgt. Damit sollte es gehen. Aber auch die Steckdose ist billiger Machart. Das wird die Tage alles neu mit 2,5mm angeschlossen und in gescheiter Qualität ausgeführt.

Und was hast Du jetzt für eine Ladestation? Wozu, wenn die auch nur mit Notladekabel geht? Sehe ich mir grundsätzlich aber gerne an, ja. Wie war das, Du wartest noch auf Deinen Leaf, richtig?

Chademo würde mich natürlich reizen. Wo gibt es das in Norderstedt, und was zahlt man dafür? Habe allerdings gar kein Kabel dafür und plane eigentlich auch gar nicht eines anzuschaffen. Will ja ganz sachte von meiner PV-Anlage tanken. Da ist langsamer besser. In diese ganze Ladestationen-Geschichte, zig Betreiber, zig Bezahlkarten, usw. muß ich mich mal in Ruhe reindenken.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon Bluebird » Fr 16. Aug 2013, 12:34

TJ0705 hat geschrieben:
Chademo würde mich natürlich reizen. Wo gibt es das in Norderstedt, und was zahlt man dafür? Habe allerdings gar kein Kabel dafür und plane eigentlich auch gar nicht eines anzuschaffen.


Bei Chademo ist das Kabel an der Ladesäule, wie früher an der Tanksäule für Deinen Verbrenner. Da brauchst Du ganz genau garnix.

Adresse (Quelle: http://lemnet.org)
D-22419 Hamburg, Essener Str. 110
e8energy GmbH, info@e8energy.de, http://www.e8energy.de, +49-40-80801404
9 Anschlüsse: Typ2(4x32A), Schuko(4x16A), CHAdeMO(1x125A), Sicherung nicht von aussen zugänglich / offen: Mo-Fr 9-16 Uhr, RFID-Karte im Büro gegen 10 Euro Pfand / Tel. Anmeldung sinnvoll, +49-40-80801404 / Zeitbeschränkung: bis 16.00 Uhr oder nach Absprache / Stromkosten: kostenlos; CHAdeMO DC-Schnellladung 5 Euro / Parkgebühr: kostenlos während des Ladevorganges / Standort: im Norden von Hamburg kurz vor dem U-Bahnhof Ochsenzoll
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: Eine Frage zur maximal erzielbaren Reichweite

Beitragvon TJ0705 » Fr 16. Aug 2013, 12:44

DontLeafMeThisWay hat geschrieben:
Bei Chademo ist das Kabel an der Ladesäule, wie früher an der Tanksäule für Deinen Verbrenner. Da brauchst Du ganz genau garnix.


Ach ja... *vor den Kopf schlag* ;-) Siehst Du, ich stehe eben echt noch ganz am Anfang. Eigentlich weiß ich das schon, hatte es aber nicht auf dem Plan. Alles Neuland. :lol:
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

interessanter test

Beitragvon xado1 » Do 27. Mär 2014, 16:30

http://insideevs.com/idaho-national-lab ... l-battery/

wäre noch interessant zu wissen,ob normal 80% oder 100% geladen wurde
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: interessanter test

Beitragvon liftboy » Fr 28. Mär 2014, 08:27

xado1 hat geschrieben:
http://insideevs.com/idaho-national-laboratory-dc-quick-charging-nissan-leaf-doesnt-kill-battery/

wäre noch interessant zu wissen,ob normal 80% oder 100% geladen wurde


stimmt! Das konnte ich auch nicht rauslesen.

Bin aber über die relativ hohen Verluste überrascht. Vielleicht weil immer 100 % geladen wurde? Oder ist es in Phoenix einfach zu heiss?
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste