AKKU Paket vom Leaf

AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon haepo » Fr 3. Jul 2015, 15:13

Hallo zusammen,

hat jemand eine Quelle für ein Leaf Akku Paket. Ich benötige ein solches für den Umbau zweier Vectrix NiMH.
D.h. ich nehme so etwas auch gebraucht :-) Beim Nissan Händler war ich noch nicht erfolgreich.

Danke Gruß georg
haepo
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 15:06

Anzeige

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon Adrian » Fr 3. Jul 2015, 23:09

Was haben die Nissan Händler denn gesagt, nur im Tausch gegen alt :) ?

Hier im forum hat jmd. einen Akku aus einem Unfall Leaf über einen Norweger bekommen, findest Kontakt im pv-forum. Soweit ich weiß gibt es immer wieder mal welche...
In den USA werden 9 kWh Leaf Pakete für den Vectrix verkauft, da wird aber sicher noch einiges an Versand und Zoll drauf kommen.
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon bernd » Sa 4. Jul 2015, 08:38

Wie viele Zellen brauchst du denn?
bernd
 
Beiträge: 372
Registriert: So 9. Feb 2014, 22:02

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon bm3 » Sa 4. Jul 2015, 09:32

Hallo,

der Vectrix -Umbau wird mit 18-20 Modulen gemacht. Wobei jedes Modul ja 4 Zellen beinhaltet in Verschaltung 2s2p.
Die Leaf-Module passen ins Vectrix-Akkufach als ob sie dafür hergestellt worden wären. ;)
Man benötigt aber noch ein BMS dazu.
Wenn er also 2 Vectrix umbauen will braucht er so etwa 40 Module.
Gleiches hätte ich aber auch von mir schreiben können, suche auch schon länger Leaf-Module.Könnte alleine für meine VX 60 Module gut gebrauchen, dazu kommt noch Bedarf für einen Hausspeicher.
Da gibt es übrigens auch viele die die Zellen für einen Hausspeicher suchen.
Sicher kann man es aber mal hier posten dass man welche sucht. :lol:
Die welche bekommen haben haben sie sich selbst aus Norwegen geholt mit Verzollung, Umsatzsteuer etc. oder aus USA schicken lassen. Wobei seit 2015 das schicken lassen von Li-Zellen, wenigstens per Luftfracht, schwieriger geworden ist wegen verschärfter Sicherheitsbestimmungen.
Mag sein es geht auch per Schiff, dauert aber.
Man könnte sich aber auch auf einen Unfallleaf hier in EU stürzen, falls man einen findet, die scheinen sehr selten zu sein. :) Ich befürchte nur, falls mal einer auftaucht stürzen sich sehr viele darauf, gut für den Verkäufer. :lol: Außerdem hat Nissan jetzt angekündigt mit ausgemusterten Leaf-Zellen selber Hausspeicher anbieten zu wollen.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7775
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon bernd » Sa 4. Jul 2015, 09:56

Versand kann man getrost vergessen.
Die zu besorgenden Papiere sind von Normalbürgern nicht beschaffbar.
Firmen die Papier ausstellen bzw. besorgen können, lassen es sich sehr gut bezahlen.
Alles schon hinter mir.
Es bleibt nur der Eigenimport.
Also wenn ihr Zellen braucht geb ich euch gern per PN den Kontakt in Norwegen.
Falls der nicht schon auf seiner Schiffjahrestour ist,,kann er euch bestimmt helfen.

Bernd
PS. Wenn noch eine einzelne Zelle für mich übrig bliebe wäre das genial.
bernd
 
Beiträge: 372
Registriert: So 9. Feb 2014, 22:02

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon haepo » So 5. Jul 2015, 07:44

Auf der US Seite war ich auch schon und hatte einen freundlichen Austausch mit dem Inhaber, Der rät aus den schon vorhin genannten Punkten vom Import aus den USA ab. Wenn der Kontakt nach Norwegen dabie hilft wäre ich an der PN interssiert. Ich denke die meisten Vectrix NImh Fahrer würden gerne auf die Leaf Akkus umsteigen da es keine offiziellen Ersatzteile mehr gibt und die Vectrix einfach ein super toller Scooter ist. Ich denke so ein BMS bekommt man dann auch noch zusammen. Beispiele hierfür gibt es im Netz.

Gruß Georg
haepo
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 15:06

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon Wade » Do 3. Sep 2015, 21:48

Habe einen Berlingo mit Saft NiCd Akkus, von deinen sich leider einige verabschiedet haben. Tendiere aktuell dazu die restlichen NiCd zu verkaufen und auf Lithium umzurüsten.

Was kostet akutell ein neuer Akku vom Leaf? Ist der in Deutschland irgendwo zu bekommen? Das gibts doch nicht dass man die in Deutschland nicht irgendwo auftreiben kann...

Hätte jemand Interesse an einer Art Sammelbestellung?
Wade
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 13:39

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon Kelomat » So 6. Sep 2015, 20:32

Wir haben bei unseren alten PSA Modellen solche Lithiumakkus eingebaut... http://www.elektroauto-forum.de/Kleinanzeigen/index.php?id=250

Ein Satz wird heute wahrscheinlich so um die 8.000€ liegen...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1680
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon Heavendenied » Mo 7. Sep 2015, 09:09

Ja, genau aus dem Grund (Vectrix) bin ich auch schon seit Monaten auf der Suche nach nem Leaf Akku, bzw dessen Zellen. Leider scheinen die hier wirklich nicht so einfach zu bekommen zu sein. Ein kompletter neuer Akku von Nissan ist mir einfach zu viel und ich fürchte auch, dass die den gar nicht so einzeln verkaufen würden...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1110
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: AKKU Paket vom Leaf

Beitragvon Batterie Tom » Di 29. Sep 2015, 17:48

du bekommst den Leaf Ersatzteil Akku nur, wenn du selber einen Leaf fährst. Hat mir ein Händler gesagt. Oder du hast einen Leaf Kumpel, der ihn dir bestellt.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Anzeige


Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast