Winterreifen Leaf

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon Chris » Fr 28. Jun 2013, 14:15

@Liftboy: Ganzjahresreifen sollten doch auch gehen. Ist natürlich immer ein Kompromiss zwischen WR und SR und da Ganzjahresreifen einen etwas höheren Verschleiß haben ist es in meinen Augen nur sinnvoll wenn man übers Jahr gesehen nicht so viel fährt.
Ich hab bis jetzt immer Ganzjahresreifen gefahren und hatte nie Probleme damit. Wohne in NRW (strenge Winter eher selten) und fahre max. 15.000 im Jahr.
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Anzeige

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon liftboy » Fr 28. Jun 2013, 14:24

Chris hat geschrieben:
@Liftboy: Ganzjahresreifen sollten doch auch gehen. Ist natürlich immer ein Kompromiss zwischen WR und SR und da Ganzjahresreifen einen etwas höheren Verschleiß haben ist es in meinen Augen nur sinnvoll wenn man übers Jahr gesehen nicht so viel fährt.
Ich hab bis jetzt immer Ganzjahresreifen gefahren und hatte nie Probleme damit. Wohne in NRW (strenge Winter eher selten) und fahre max. 15.000 im Jahr.


Hi Chris,

da ich den Wagen nur 3 Jahre lease, würden sich Ganzjahresreifen auf jeden Fall für mich rechnen.

Wenn sich jemand für die Originalreifen mit Felgen interessiert (max. 50 km gelaufen!) bitte ich um ein Angebot per PN.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon Kelomat » Fr 28. Jun 2013, 16:12

liftboy hat geschrieben:
Wie macht sich denn so der Frontantrieb in Verbindung mit dem hohen Drehmoment von der ersten Umdrehung an bemerkbar? Dreht er schnell durch bzw. dreht er überhaupt durch oder wird er vom ESP entspr. geregelt?


Also Das ESP regelt sehr gut! Man hat nur wenig Schlupf. Das interessante ist wenn man das ESP ausschaltet ist die Anti-Schlupf Regelung noch immer Aktiv allerdings lässt sie einen viel höheren Schlupf zu. Macht auch Sinn denn mit dem E-Auto könnte man ja sonst z.B. am Stand mit der Drehzahl für 100kmh durchdrehen...

Ganzjahresreifen haben aber auch einen höheren roll-widerstand gegenüber Sommerreifen ;)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon liftboy » Fr 28. Jun 2013, 17:09

Kelomat hat geschrieben:
liftboy hat geschrieben:
Wie macht sich denn so der Frontantrieb in Verbindung mit dem hohen Drehmoment von der ersten Umdrehung an bemerkbar? Dreht er schnell durch bzw. dreht er überhaupt durch oder wird er vom ESP entspr. geregelt?



Ganzjahresreifen haben aber auch einen höheren roll-widerstand gegenüber Sommerreifen ;)


Stimmt! Aber WR kosten mich mindestens 500 Euro extra.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon Kelomat » Fr 28. Jun 2013, 17:12

Hast auch recht...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon Twizyflu » Fr 28. Jun 2013, 23:33

Mich sogar 800 Extra beim Stinker, obwohl ich Ganzjahresreifen (als Sommerreifen) drauf hab (hatte), es aber zuerst garnet erkannte^^ (Sommerreifen mit M+S wtf oha All-Season Tyre.. naja).

Aber samma uns ehrlich Kelomat. Bei uns im Winter. Ganzjahresreifen? I was nit.
Ordentliche Winterreifen brauchst schon für die Bertahütte und n Mittagskogel :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon liftboy » Sa 29. Jun 2013, 07:07

Wie gesagt, in Österreich sind Winterreifen ein Muss. Da gäb es für mich keine Kompromisse.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon Kelomat » Sa 29. Jun 2013, 11:58

Nachdem ich im Winter auch vor dem Schneepflug raus muss um mich dann in den Selbigen zu setzen ;) brauche ich auch gute Winterreifen. Denn um 2:00Uhr hab ich keine Lust auf Kettenmontagen beim Auto.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon liftboy » Sa 29. Jun 2013, 13:18

Kelomat hat geschrieben:
Nachdem ich im Winter auch vor dem Schneepflug raus muss um mich dann in den Selbigen zu setzen ;) brauche ich auch gute Winterreifen. Denn um 2:00Uhr hab ich keine Lust auf Kettenmontagen beim Auto.


Ich hoffe, dass du dann auf dem Schneepflug keine Sommerreifen hast. ;)
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Winterreifen Leaf

Beitragvon Kelomat » Sa 29. Jun 2013, 19:31

Nö da sind Schneeketten drauf "Netz Extrem" :mrgreen:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast