Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon PSD22G8 » Fr 23. Okt 2015, 23:07

ich denke das hier verschiedene Stellen die Ursache sein können:
- zu viel Toleranz zwischen Bremsbelagträger (Metallplatte) und Bremssattel (Evtl. Federblech händisch nachbiegen da dieser die Vorspannung nicht mehr hat) -> Wenn kurz zuvor ein Bremsbelagwechsel statt gefunden hat, evtl. ist die Bremsbelagträgerplatte etwas kürzer.

- Türscharnier oder Schloss/Falle (evtl. mit Vaseline leicht einschmieren) Auf einem großen Feld die Türe öffnen, los fahren und bremsen (Geräusch noch da? oder weg?)

- Traggelenk (Spiel)

- Der LEaf hat doch auf der Hinterachse Trommelbremsen oder? Evtl. wäre das auch eine Quelle. Auf einer freien Strecke ein paar mal aus 50-70 km/h vollbremsen. Dadurch werden die Trommelbremsen z.T. eingesetzt evtl. springt die Nachstellung um einen Raster.

Ich würde aber auf Bremsbelag und Sattel (Feder oder Spiel) an der VA tippen.
Beim Reifenwechsel Bremssattel und Belag genauer anschauen.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 00:03

Anzeige

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon DeJay58 » Fr 23. Okt 2015, 23:53

Es gibt auch in Österreich keine Winterreifenpflicht ab nächster Woche. Jedenfalls keine generelle.

Das Klacken kenne ich von Bremsbelägen die etwas locker sitzen. Das kann man einfach beheben.
Allerdings könnte auch ein Bremssattel oder ein Rad locker sein. Ich könnte die Geräusche nicht unterscheiden.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4163
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon Kim » Sa 24. Okt 2015, 01:32

Der hat Trommelbremsen??
Sorry, das wusste ich nicht.
Dann wirst Du den Fehler dort finden....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1827
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon fbitc » Sa 24. Okt 2015, 06:47

Nö der Leaf hat hinten auch Scheibenbremsen
Zoe hat hinten Trommel
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4254
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon Twizyflu » So 25. Okt 2015, 17:54

Türe glaube ich kaum. Kannte das von meinem ersten Auto noch.
Der war ein 3 Türer. Das hört man vor allem wenn man über Schlaglöcher oder Kuppen fährt. Ein bissl Fett auf den Verriegelungsbolzen der Tür bzw. ein Klebeband drauf und das hört auf (Reibung / Quietschen).

Also das würde wohl vielleicht anders klingen?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20811
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon Guy » Mo 9. Nov 2015, 15:28

Der Wechsel auf Winterreifen - normalerweise friere ich mir dabei die Finger ab, nun zum ersten Mal bei fast 20 Grad erledigt - hat nichts Verdächtiges zutage gefördert. Alles an seinem Ort, Bremssattel und -belag sehen top aus. Allerdings sind die Bremskräfte per Hand auch nur schwer zu simulieren.

Ich habe es mal der Werkstatt gemeldet, vielleicht ist das Geräusch so unüblich nicht bei Nissan und völlig harmlos.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3524
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon Deef » Mo 9. Nov 2015, 15:58

Ehrlich gesagt hatte ich kaum ein altes Auto - und ich hatte bisher nur wirklich alte Autos, bei welchen das Geräusch nicht auch da war. Die Beläge sollen ja leicht lose im Sattel sitzen. Ist doch klar, dass sie sich dann beim Wechsel von vorwärts auf rückwärts ganz leicht versetzen. Das ist das Klacken. Sonst sicher nichts.
Leaf 2.Zero (Mr. Black) und Japanleaf (Mr. White - 73 tsd km, 11 Balken), beide von Schaller aus Landsberg.
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 869
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Klacken beim Bremsen nach Richtungswechsel

Beitragvon Guy » Mo 9. Nov 2015, 16:17

So unterscheiden sich unsere Erfahrungen. Ich bin bislang ebenfalls nur wesentlich ältere Autos gefahren, hatte jedoch bei keinem dieses Geräusch. Es war allerdings noch kein Nissan darunter.

Da alle anderen Bauteile einen sehr soliden Eindruck machen, bleibt eigentlich nicht viel mehr als die Bremsklötze übrig. Mir ist schon klar, dass Bremssattel und -klötze schwimmen und es daher zu solch einem Geräusch kommen kann, wenn sich die Bremsbeläge an die andere Seite anlegen. In der Lautstärke habe ich das jedoch noch nie erlebt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3524
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast