Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon lingley » Do 21. Nov 2013, 17:36

Bääh .... Studien, Statistiker, Marktforschungsunternehmen und Ihre möglichen Folgen
Da fällt mir sofort Volker Pispers ein :mrgreen:

lingley
 

Anzeige

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon Mei » Do 21. Nov 2013, 20:14

Christina hat geschrieben:
....
Für die Studie suchen wir 6-8 Leaffahrer, die an einer Gruppendiskussion von ca. 2.5 h teilnehmen sollen.....


Hallo,

das ganze ist etwas komisch.

Im Topic steht "Studie zum Thema Elektrofahrzeuge"....

Dann werden 6 bis 8 LEAF Fahrer gesucht.

Gib mir kostenlos für 1 Jahr nen LEAF und ich nehme gerne teil :)

Grüße
Mei
 
Beiträge: 1156
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon bm3 » Do 21. Nov 2013, 20:25

Also mit den 100€ können die vielleicht paar Leaf fahrende Rentner etc. (wenns da welche gibt) aus unmittelbarer Pott-Umgebung hinterm Ofen vorlocken, für alle anderen ist die Anfahrt dafür einfach schon zu weit. :lol:
Zuletzt geändert von bm3 am Do 21. Nov 2013, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5418
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon Mei » Do 21. Nov 2013, 20:27

Hi,

ich bin ja nicht weit weg von Nürnberg.
Vielleicht schaue ich mal da vorbei und kann mir nen Bild machen wie das "Unternehmen" aussieht.
Die Website ist jedenfalls sehr komisch.

Grüße
Mei
 
Beiträge: 1156
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon Kelomat » Do 21. Nov 2013, 22:18

Ich würde ja kommen aber die Chademo-Ladesäulen die ich zur Anreise benötige gibt es nicht... :mrgreen:

Edit: sind ja nur 976km... ;)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1539
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon p.hase » Do 21. Nov 2013, 23:34

[Foto entfernt] da isse. sieht zwar aus wie ein gekauftes foto, aber fliegen kann die dame mit dem kragen sicher!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
AKTUELL Verkaufe ab Oktober 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith MwSt. 02/2017, 14900km, billigst.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5158
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon steamachine » Fr 22. Nov 2013, 02:02

...wir eröffnen die Hexenjagd...
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon p.hase » Fr 22. Nov 2013, 02:19

die damen von der ENBW die mir pausenlos zweiseitige briefe schicken und mir im letzten satz mitteilen, daß sie die preise an den markt anpassen müssen sehen alle GENAU SO aus!!! bei meinem vater klappt das. der fragt pausenlos nach den dirndln.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
AKTUELL Verkaufe ab Oktober 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith MwSt. 02/2017, 14900km, billigst.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5158
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon Guy » Fr 22. Nov 2013, 15:08

Was die Studie an sich angeht, könnte ihr gerne kritisieren soviel ihr wollt. Persönlich zu werden, dafür gibt es jedoch keinen Grund. Das geht dann doch ein wenig zu weit.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Studie zum Thema Elektrofahrzeuge

Beitragvon xado1 » Fr 22. Nov 2013, 16:17

find ich auch,
die dame hat sich höflich vorgestellt,und uns ihr projekt vorgestellt.weder wollte sie was verkaufen,oder zu irgendwas überreden.im gegenteil,es gibt sogar 100.- geschenkt.
ihr foto,obwohl eine sehr hübsche person,tut nichts zur sache,und die veröffentlichung des selbigen noch weniger.

wenn ich aus der gegend wäre,würde ich sofort teilnehmen,schon alleine wegen dem gedanken und erfahrungsaustausch mit anderen elektrifizierten.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste